Eilmeldung
Investing Pro 0
Cyber Monday SALE: Bis zu 54 % RABATT für InvestingPro+ JETZT SICHERN

Vorbörse Europa: BioNTech, Adidas, Home24 und Münchener Rück mit viel Bewegung

Aktien 07.10.2022 07:48
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters
 
CSGN
-6,56%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
ADSGN
-2,12%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
MUVGn
+0,91%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
ROSEG
-8,21%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
BNTX
-0,88%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Investing.com – Der europäische Aktienmarkt bewegt sich im Frühhandel am Freitag, 07. Oktober 2022, deutlich. So schlagen sich die Einzelaktien in der Vorbörse Europas:

  • Adidas Aktie (ETR:ADSGN) +0,95 Prozent: Das Unternehmen stellt einem Bericht zufolge seine Kooperation mit dem US-Rapper Kanye West infrage. „Nach wiederholten Versuchen, die Situation privat zu bereinigen, haben wir uns entschlossen, die Partnerschaft auf den Prüfstand zu stellen“, zitiert der Sender CNBC den Sportartikelkonzern. West hatte Adidas vorgeworfen, das Design der von ihm entworfenen Yeezy-Schuhe kopiert zu haben.
  • Credit Suisse Aktie (SIX:CSGN): Die krisengeplagte Schweizer Großbank will eigene Anleihen im Volumen von bis zu 3 Milliarden Franken zurückkaufen. Die Transaktionen ermöglichten es der Bank, die Marktbedingungen zu nutzen, um die Wertpapiere zu attraktiven Preisen zurückzukaufen, teilte die Credit Suisse mit.
  • BioNTech (NASDAQ:BNTX) Aktie (ETR:22UAy) -0,87 Prozent: Der deutsche Corona-Impfstoff-Hersteller will in Australien ein Forschungszentrum eröffnen, um auf der mRNA-Technologie basierende Wirkstoffe zu entwickeln. „Diese Partnerschaft ist ein großer Schritt nach vorn, um den weltweiten Zugang zur mRNA-Technologie zu ermöglichen und die Zusammenarbeit im asiatisch-pazifischen Raum zu fördern“, sagte BioNTech-Chef Ugur Sahin.
  • Home24 SE Aktie (ETR:H24) -0,13 Prozent: Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für die Papiere von Home24 nach der Übernahmeofferte von 4,50 Euro auf die gebotenen 7,50 Euro gesetzt, und das Votum nach dem Kurssprung von „Buy“ auf „Hold“ gesenkt. Das Angebot von XXXLutz sei für die Aktionäre des Onlinehändlers ein guter Deal in schwierigen Zeiten, schrieb Analyst Henrik Paganetty. Der Experte erinnert daran, dass er zuletzt bereits auf die wahrscheinliche Branchenkonsolidierung hingewiesen habe, angesichts niedriger Bewertungen bei positiven Langfristtrends.
  • Münchener Rück Aktie (ETR:MUVGn) -0,06 Prozent: Der weltgrößte Rückversicherer verschärft im Sinne des Klimaschutzes seine internen Regeln für neue Öl- und Gas-Projekte. Neu erschlossene Öl- und Gas-Felder würden vom 1. April nächsten Jahres weder versichert noch werde die Münchener Rück (ETR:MUVGn) dort investieren, teilte das Unternehmen mit. Gleiches gelte für den Ferntransport und die Aufbereitung von Öl und für neue Ölkraftwerke, die Ende dieses Jahres noch nicht im Bau oder Betrieb waren.
  • Zur Rose Aktie (SIX:ROSEG) +0,03 Prozent: Die Online-Apotheke verlängert das Rückkaufangebot für die am 19. Juli 2023 fälligen 2,50 Prozent Anleiheobligationen bis zum 26. Oktober. Der vorläufige Gesamtbetrag der Obligationen, die bis zum Ablaufdatum am 6. Oktober angedient und von der Gesellschaft zum Kauf angenommen wurden, betrage 79,055 Millionen Franken bzw. 68,7 Prozent des gesamten ausstehenden Betrags.

Mit Material von Reuters

Vorbörse Europa: BioNTech, Adidas, Home24 und Münchener Rück mit viel Bewegung
 

Verwandte Beiträge

3 deutsche Tenbagger mit weiterem Kurspotenzial
3 deutsche Tenbagger mit weiterem Kurspotenzial Von The Motley Fool - 27.11.2022

Wer Aktien von gut laufenden Unternehmen lange genug hält, hat gute Chancen auf einen Tenbagger in seinem Depot. Die folgenden drei deutschen Qualitätsunternehmen sind...

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung