Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Vorbörse Europa: Fraport, Teamviewer, Adler Group und Siemens mit viel Bewegung

Aktien11.10.2021 07:38
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.

Investing.com – Der europäische Aktienmarkt bewegt sich im Frühhandel am Montag, dem 11. Oktober 2021, deutlich. So schlagen sich die Einzelaktien in der Vorbörse Europas:

Fraport-Aktie (DE:FRAG) +0,94 Prozent: Für den Flughafenbetreiber geht es am Montag im vorbörslichen Handel nach oben, nachdem in der vergangenen Woche die digitale Plattform "FRA-OS/Import" an den Start gegangen war. Dies ist ein weiterer wichtiger Meilenstein, um das Cargo-Geschäft am Flughafen Frankfurt zollkonform zu digitalisieren.

TeamViewer-Aktie (DE:TMV) -1,38 Prozent: Der durch die Pandemie ausgelöste Trend zum Homeoffice konnte nicht gehalten werden. Nach der Gewinnwarnung werden die Abonnentenzahlen des vierten Quartals entscheiden, ob es zu einer Stabilisierung oder eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung kommt. Im bisherigen Jahresverlauf gab der Wert bereits 64 Prozent ab.

Adler Group-Aktie (DE:ADJ) +6,29 Prozent: Der unter Druck stehende Immobilien-Investor Adler Group trennt sich von einem Fünftel seines Wohnungsbestandes. Der Konkurrent LEG Immobilien (DE:LEGn) übernimmt 15.350 Wohnungen und 186 Gewerbeeinheiten im Wert von 1,485 Milliarden Euro. Die LEG möchte vor dem Kauf jedoch genauer in die Bücher schauen, sodass der Deal noch nicht ausgemacht ist.

Siemens-Aktie (DE:SIEGn) -0,20 Prozent: Die Straßenverkehrstechnik-Tochter Yunex Traffic bereitet sich auf eine Zukunft außerhalb des Technologiekonzerns vor. Zusammen mit der Investmentbank Morgan Stanley (NYSE:MS) wird nach einem neuen Eigentümer gesucht. Der Wert des Unternehmens wird auf 700 bis 800 Millionen Euro geschätzt.

Hugo Boss-Aktie (DE:BOSSn) +0,50 Prozent: Eine Kurszielerhöhung durch RBC treibt die Papiere des deutschen Modeunternehmens am Montag nach oben. Die Kanadier haben ihr Kursziel für Hugo Boss um 1 auf 66 Euro angehoben. Die Einstufung wurde auf „Outperform“ belassen. Angesichts der starken Wachstumsdynamik und einer möglichen Margensteigerung der Metzinger, sei die Aktie derzeit angemessen bewertet, zitierte dpa-AFX die Analysten.

Volkswagen-Aktie (DE:VOWG_p) -0,10 Prozent: Der zum VW-Konzern gehörende Großmotorenhersteller MAN Energy Solutions scheint über einen Börsengang nachzudenken. Gegenüber der FAZ sagte der Vorstandsvorsitzende Uwe Lauber, er sei sehr froh, dass man in der Corona-Krise nicht verkauft worden sei.

Adyen-Aktie (AS:ADYEN) +0,60 Prozent: Ein positiver Analystenkommentar beflügelt die Papiere des Zahlungsabwicklers. Die Analysten von Jefferies schätzen dpa-AFX zufolge das Umsatzpotenzial des hauseigenen Card Issuing-Angebots auf mehr als eine Milliarde Euro. In den kommenden drei bis vier Jahren dürfte sich dieses noch verdoppeln. Entsprechend erhöhten die Experten der amerikanischen Investmentbank ihr Kursziel für Adyen auf 3.330 Euro, nach zuvor 2.960 Euro.

ThyssenKrupp-Aktie (DE:TKAG) +0,12 Prozent: Die Investmentbank Jeffries bestätigte zwar die Kaufempfehlung für ThyssenKrupp, senkte jedoch das Kursziel von 14,75 auf 14,25 Euro. Für das dritte Quartal wird erwartet, dass die europäischen Stahlkonzerne im Bereich Baustahl einen Anstieg des operativen Ergebnisses (Ebitda) von 34 Prozent gegenüber dem Vorquartal aufweisen werden, wie dpa-AFX unter Berufung auf Analysten berichtete.

Symrise-Aktie (DE:SY1G) +0,04 Prozent: Zukäufe bleiben für den Duft- und Aromenkonzern nach Angaben von Vorstandschef Heinz-Jürgen Bertram „ein wichtiger strategischer Hebel, um unser Portfolio zu erweitern und Wachstumsfelder zu erschließen“. Alle Bereiche hätten das Potenzial, sich durch Profilschärfung weiter zu differenzieren, zitiert die Wirtschaftszeitung „Euro am Sonntag“ Bertram. Symrise sei zuversichtlich, auch 2021 die Umsatz- und Gewinnziele zu erreichen. „Damit geht auch eine attraktive Dividende für unsere Anleger einher.“

Tesla-Aktie (NASDAQ:TSLA) (DE:TSLA) -0,16 Prozent: Chef Elon Musk will noch in diesem Jahr mit den Auslieferungen erster Fahrzeuge aus dem neuen Werk bei Berlin beginnen. Allerdings werde es länger dauern, bis das Werk im brandenburgischen Grünheide seine volle Kapazität erreiche, sagte Musk am Samstag bei einem Tag der offenen Tür, der von rund 9000 Menschen besucht wurde.

Puma-Aktie (DE:PUMG) +0,57 Prozent: Die Analysten der Deutschen Bank (DE:DBKGn) belassen ihre Einstufung mit „Buy” unverändert. Auch das Kursziel von 120 Euro wurde beibehalten. In einer Notiz schrieb der Analyst Adam Cochrane, dass das dritte Quartal wahrscheinlich besser ausgefallen sei als befürchtet.

- Mit Material von Reuters.

Vorbörse Europa: Fraport, Teamviewer, Adler Group und Siemens mit viel Bewegung
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung