Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40% Jetzt upgraden

Vorbörse Europa: Meyer Burger, Zur Rose, SAF Holland und Geberit mit viel Bewegung

Aktien 18.08.2022 07:42
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.
 
LPKG
-2,24%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
SFQ
-1,82%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
GEBN
-3,14%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
HLE
-1,02%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
SFZN
-2,58%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
ROSEG
-3,28%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Investing.com – Der europäische Aktienmarkt bewegt sich im Frühhandel am Donnerstag, 18. August 2022, deutlich. So schlagen sich die Einzelaktien in der Vorbörse Europas:

  • Hella Aktie (ETR:HLE) -0,11 Prozent: Der Autozulieferer Hella verspricht sich vom neuen Geschäftsjahr dank Rekordaufträgen eine deutlich bessere Entwicklung als zuletzt. So soll der Umsatz nach einem leichten Rückgang auf 6,33 Milliarden Euro im Vorjahr auf 7,1 bis 7,6 Milliarden Euro wachsen. Die Lippstädter rechnen auch bei der um Sondereffekte bereinigten Gewinnmarge vor Zinsen und Steuern mit einem Aufschwung. Sie soll von 4,4 Prozent im vergangenen Jahr auf 5,5 bis 7 Prozent zulegen.
  • Zur Rose Aktie (SIX:ROSEG) +5,24 Prozent: Die Zur Rose-Gruppe hat im zweiten Quartal 2022 ein breit angelegtes Break-even-Programm gestartet. Dieses zielt darauf ab, mit der Verbesserung der Bruttomarge, strukturellen Kosteneinsparungen, Produktivitätssteigerungen und Marketingoptimierungen, das bereinigte EBITDA um 130 Millionen CHF gegenüber 2021 zu verbessern und die Gewinnschwelle bereits im Jahr 2023 (und damit ein Jahr früher als im März kommuniziert) zu erreichen.
  • Meyer Burger Aktie (ETR:LPKG) -8,88 Prozent: Meyer Burger und D. E. Shaw Renewable Investments (DESRI) haben eine verbindliche Vereinbarung zur Lieferung von mindestens 3,75 GW Solarmodulen für DESRIs Grossprojekte unterzeichnet. Am Standort Thalheim (Stadt Bitterfeld-Wolfen, Deutschland) ist der Ausbau der zusätzlich benötigten Solarzellenproduktionskapazität von 1,5 GW auf rund 3 GW Gesamtkapazität geplant. In diesem Zusammenhang erwägt Meyer Burger eine mögliche Kapitalerhöhung in der Größenordnung von rund 250 Millionen CHF, die in den nächsten Monaten lanciert werden soll, um unter anderem den geplanten beschleunigten Kapazitätsausbau auf rund 3 GW zu finanzieren.
  • SAF Holland Aktie (ETR:SFQ) -0,33 Prozent: Am 8. Juni 2022 hat SAF-HOLLAND SE ein empfohlenes Barangebot an die Aktionäre von Haldex AB bekannt gegeben, um sämtliche ihrer Haldex-Aktien zu einem Preis von 66 SEK in bar je Aktie zu erwerben. Zum Ende der Annahmefrist des Angebots am 16. August 2022 wurde das Angebot von Haldex-Aktionären mit insgesamt 33.234.834 Aktien angenommen, dies entspricht ca. 68,35 Prozent der Gesamtzahl der Haldex-Aktien.
  • Geberit Aktie (SIX:GEBN) -3,30 Prozent: Der Gewinn des Sanitärtechnikkonzerns ist im ersten Halbjahr um 12,5 Prozent auf 402 Millionen Franken gesunken. Steigende Preise für Rohmaterialien, Energie und Transport schmälerten das Ergebnis. Der Nettoumsatz wuchs unter Ausschluss von Wechselkursschwankungen um 11,3 Prozent auf 1,93 Milliarden Franken. Für 2022 wird währungsbereinigt ein hohes einstelliges Umsatzplus und eine operative Gewinnmarge (Ebitda) von rund 28 Prozent erwartet.
  • Siegfried Aktie (SIX:SFZN) +2,87 Prozent: Der Pharmazulieferer hat den um Sonderfaktoren bereinigten Gewinn im ersten Halbjahr auf 5 Millionen Franken verdoppelt. Der Umsatz stieg währungsbereinigt um 29,9 Prozent auf 586,7 Millionen Franken. Das Unternehmen erhöhte seine Jahresprognose und rechne 2022 nun mit einem Umsatzwachstum von über 15 Prozent unter Ausschluss von Wechselkursschwankungen.

Mit Material von Reuters

Vorbörse Europa: Meyer Burger, Zur Rose, SAF Holland und Geberit mit viel Bewegung
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung