Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Vorbörse Europa: TUI, Shell, BP, Software AG, CompuGroup und K+S mit viel Bewegung

Aktien26.11.2021 08:16
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.

Investing.com – Der europäische Aktienmarkt bewegt sich im Frühhandel am Freitag, dem 26. November 2021, deutlich. So schlagen sich die Einzelaktien in der Vorbörse Europas:

Software AG-Aktie (DE:SOWGn) -1,57 Prozent: Die Software AG prüft einem Agenturbericht zufolge einen Verkauf. Es würden verschiedene strategische Optionen geprüft, darunter auch eine Veräußerung der am Markt mit knapp 2,6 Milliarden Euro bewerteten Firma, meldete Bloomberg unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Die Überlegungen befänden sich in einem frühen Stadium und es sei unklar, ob es letztlich zu einem Verkauf komme.

TUI-Aktie (DE:TUIGn) -6,32 Prozent: Die Unsicherheit wegen der neuen Corona-Variante in Südafrika und möglicherweise damit einhergehenden neue Reiserestriktionen belasteten Reise-Aktien wie TUI am Freitag schwer. Großbritannien hat den Flugverkehr aus sechs afrikanischen Ländern vorübergehend ausgesetzt.

K+S-Aktie (DE:SDFGn) -3,54 Prozent: Der Salz- und Düngemittelhersteller gibt bei der Überprüfung seiner Bilanzen durch die deutschen Finanzaufseher Entwarnung. Aus den endgültigen Feststellungen der Aufsicht folge nach Auffassung der K+S kein Anpassungsbedarf für die Wertansätze der zahlungsmittelgenerierenden Einheit Kali- und Magnesiumprodukte in den fraglichen Abschlüssen, teilte das Unternehmen mit.

Shell-Aktie (AS:RDSa) -2,14 Prozent und BP-Aktie (LON:BP) -3,54 Prozent: Die in Südafrika neu entdeckte Corona-Variante, die schlimmer sein könnte als die Delta-Variante, sorgt am Ölmarkt für schwere Verluste. Die beiden Ölsorten Brent und WTI fallen um mehr als 3 Prozent. 

CompuGroup Medical-Aktie (DE:COP1n) -2,82 Prozent: Der Medizinsoftware-Anbieter will bis zu 500.000 eigene Aktien zurückkaufen. Dies entspreche 0,93 Prozent des Grundkapitals der Firma, teilt das Unternehmen mit.

Wirecard (DE:WDIG): Die Prüferaufsicht Apas hat laut Handelsblatt ihre Ermittlungen wegen möglicher Verstöße gegen Berufspflichten im Wirecard-Mandat gegen die Wirtschaftsprüfer von EY ausgeweitet. 

Tesla-Aktie (NASDAQ:TSLA) -1,96 Prozent: Der US-Elektroautobauer will bis zu 1,2 Milliarden Yuan in die Erweiterung der Produktionskapazität seines Werks in Shanghai investieren. Das berichtet die staatliche Zeitung Beijing Daily. Zukünftig sollen dann 4000 weitere Mitarbeiter in der Tesla-Fabrik beschäftigt werden, so dass die Zahl der Beschäftigten auf 19.000 steigt. 

Infineon-Aktie (DE:IFXGn) -3,77 Prozent: Der deutsche Chiphersteller hat einen Nachfolger für den langjährigen Vorstandschef Reinhard Ploss gefunden. Jochen Hanebeck, bislang im Vorstand für das operative Geschäft zuständig, übernimmt im April 2022 den Chefposten, wie das Unternehmen mitteilte.

Hugo Boss-Aktie (DE:BOSSn) -4,34 Prozent: Der Modekonzern hat sich frisches Kapital zur Finanzierung seiner Wachstumsstrategie besorgt. Boss vereinbarte einen Konsortionalkredit über 600 Millionen Euro, der Firmenangaben „deutlich“ überzeichnet war“.

Baidu-Aktie (NASDAQ:BIDU) -3,93 Prozent: Der chinesische Technologieriese darf eine Flotte von Robotiaxis in Peking bereitstellen. Dem Konzern sei der Betrieb von maximal 100 fahrerlosen Taxis in einem 60 Quadratkilometer großem Gebiet im Stadtzentrum erlaubt worden, berichtet die Zeitung Beijing Daily.

- Mit Material von Reuters.

Vorbörse Europa: TUI, Shell, BP, Software AG, CompuGroup und K+S mit viel Bewegung
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung