Eilmeldung
Investing Pro 0

Vorbörse Europa: Uniper, Adler Group und Partners Group mit viel Bewegung

Aktien 30.08.2022 07:40
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.
 
SYENF
0,00%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
ADJ
-9,17%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
AR4G
-1,79%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
UN01
-3,76%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Investing.com – Der europäische Aktienmarkt bewegt sich im Frühhandel am Dienstag, 30. August 2022, deutlich. So schlagen sich die Einzelaktien in der Vorbörse Europas:

  • Adler Group Aktie (ETR:ADJ) -1,68 Prozent: Der angeschlagene Immobilien-Investor hat einen neuen Finanzchef in den eigenen Reihen gefunden. Thomas Echelnmeyer, der das Amt seit Juni interimistisch bekleidet hat, sei per Anfang September zum neuen Finanzchef berufen worden. Er muss sich nun auf die Suche nach einem neuen Wirtschaftsprüfer machen, nachdem KPMG der Adler Group das Testat für die Bilanz 2021 verweigert hatte. Der Verschuldungsgrad ist indessen weiter gestiegen. Die Beleihungsquote LTV lag zum Ende des ersten Halbjahres 2022 bei 58,0 Prozent.
  • Syngenta Aktie (OTC:SYENF): Der Agrarchemiekonzern hat den Umsatz mit Pflanzenschutzmitteln und Saatgut im ersten Halbjahr um ein Viertel auf 18,1 Milliarden Dollar gesteigert. Der operative Gewinn (Ebitda) legte 32 Prozent auf 3,5 Milliarden Dollar zu. Vor allem zu Saatgut griffen die Landwirte. Wachstumsmotor war das Geschäft in China. Das Unternehmen konnte zudem die Produktivität steigern und die Preise anheben. Neues zum Börsengang gab es nicht.
  • Eurobattery Minerals Aktie (NGM:BATTM) +0,87 Prozent: Das schwedische Bergbauunternehmen Eurobattery Minerals AB hat heute bekannt gegeben, dass es bei der Energie- und Bergbaubehörde von La Coruña, Spanien, die erforderlichen Unterlagen zur Vervollständigung der Umweltverträglichkeitserklärung und der Betriebsgenehmigung für sein spanisches Batteriemineralprojekt Corcel eingereicht hat. „Die Nickel-Kobalt-Kupfer-Mine in Nordspanien wird entscheidend dazu beitragen, verantwortungsvoll abgebaute Rohstoffe zu liefern, die für einen ökologischen Wandel in der Elektrofahrzeug- und Energieindustrie benötigt werden“, sagt Roberto García Martínez, CEO von Eurobattery Minerals.
  • Uniper Aktie (ETR:UN01) -1,24 Prozent: Deutschlands größtem Gas-Importeur ist es erneut nicht möglich, Gas einzukaufen, da die entsprechenden liquiden Mittel fehlen, wie Wirtschaftsminister Robert Habeck erklärte. Die Gelder aus der Gasumlage werden erst im Oktober fließen, weshalb das Unternehmen gezwungen war, den Staat um weitere Hilfen zu bitten.
  • Partners Group Aktie (SIX:PGHN) +1,69 Prozent: Der Gewinn des Schweizer Finanzinvestors ist im ersten Halbjahr wegen der Turbulenzen an den Finanzmärkten um 26 Prozent auf 464 Millionen Franken eingebrochen. Die Gebühreneinnahmen sanken um 22 Prozent auf 881 Millionen Franken. Dennoch bekräftigt das Unternehmen seine Prognose, im laufenden Jahr zwischen 22 und 26 Milliarden Dollar Kapitalzusagen von Kunden zu erhalten.
  • Aurelius Aktie (ETR:AR4G) +0,35 Prozent: AURELIUS gibt die Übernahme der Agfa Offset Solutions von der Agfa-Gevaert Gruppe, Mortsel/Belgien, bekannt. Das Unternehmen ist ein weltweit führender Anbieter von Druckvorstufenlösungen für die Offsetdruckindustrie. Im Geschäftsjahr 2021 erwirtschaftete Agfa Offset Solutions einen Umsatz von EUR 748 Millionen, entsprechend einem weltweiten Marktanteil von rund 20 Prozent.

Mit Material von Reuters

Vorbörse Europa: Uniper, Adler Group und Partners Group mit viel Bewegung
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung