Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Wie ich mich auf einen Crash an der Börse vorbereite

Aktien26.09.2021 07:35
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
Wie ich mich auf einen Crash an der Börse vorbereite

Vor zwei Wochen habe ich einen Überblick über die Risiken und Herausforderungen für die Aktienmärkte gegeben, die in naher Zukunft zu einem Crash an der Börse führen könnten.

Ich kam zu dem Schluss, dass dies zu einem Einbruch führen könnte, erklärte aber auch, dass ich keine besonderen Maßnahmen ergreifen würde, um mich auf diese Eventualität vorzubereiten.

Stattdessen habe ich gesagt, dass ich mich weiterhin auf die meiner Meinung nach „besten Aktien des Marktes“ konzentrieren werde.

Dazu gehören Unternehmen wie Diageo (LON:DGE) und SSE. Egal, was an der Börse in den nächsten Wochen und Monaten passiert, ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass die Verbraucher weiterhin Whiskey trinken und Strom verbrauchen werden.

Daher werden diese Unternehmen selbst bei einem plötzlichen Absturz der Börse keine nennenswerten Umsatz- und Renditeeinbußen hinnehmen müssen.

Der Kauf von hochwertigen Unternehmen ist nur ein Teil meiner Investmentstrategie. Ich habe mein Portfolio auch diversifiziert, was mir bei einem Börsencrash helfen könnte.

Schutz vor einem Börsencrash In der Regel machen Aktien und Anteile den größten Teil meiner Investitionen aus. Das bedeutet, dass mein Portfolio ziemlich volatil sein kann und dass dieser Ansatz vielleicht nicht für alle Anleger geeignet ist.

Infolgedessen ist es für manche besser, einen großen Teil ihres Vermögens in bar zu halten. Andere Anleger bevorzugen vielleicht Gold oder Premium-Anleihen. Es gibt keine feste Formel oder Investitionsaufteilung, die für jeden geeignet ist.

Wie ich bereits erwähnt habe, machen Aktien den Großteil meiner Investitionen aus. In letzter Zeit habe ich jedoch in verschiedene Anlagen diversifiziert. Dazu gehören Gold und inflationsgeschützte Anleihen.

Die steigenden Lebensmittel- und Energiepreise auf der ganzen Welt machen mir langsam Sorgen. Inflationsgebundene Anleihen und Gold gehörten in der Vergangenheit zu den Anlagen, die in einem inflationären Umfeld am besten abgeschnitten haben.

Auch wenn die Wertentwicklung in der Vergangenheit kein Indikator für die Zukunft sein sollte, bin ich froh, diese Investitionen in meinem Portfolio zu haben, um eine gewisse Diversifizierung zu erreichen und mich vor einem Absturz der Börse zu schützen.

Diversifizierung Ich habe diese Anlagen nicht nur einzeln gekauft, sondern auch eine Position von Personal Asset Trust erworben. Das oberste Ziel dieser Investmentgesellschaft ist es, das Kapital der Investoren zu schützen und zu vermehren.

Sie hat ein uneingeschränktes Investitionsmandat, d.h. sie kann in alle Vermögenswerte investieren, von denen sie glaubt, dass sie ihre Ziele erreichen können.

Dem letzten Bericht zufolge sind rund 8,5 % der Investitionen des Fonds in Gold angelegt. Inflationsgebundene Wertpapiere machen weitere 32 % aus.

Der Rest des Portfolios besteht aus hochwertigen Aktien, zu denen u.a. Diageo gehört. Britische Aktien machen 8 % des Portfolios aus, während internationale Aktien 35 % ausmachen.

Ich denke, dass das diversifizierte Portfolio des Trusts dazu beitragen wird, mein Portfolio vor einem Absturz der Börse zu schützen. Der einzige Nachteil daran ist, dass der Anleger nicht wählen kann, welche Positionen er hält. Das könnte für manche ein Nachteil sein.

Trotzdem würde ich die Aktie heute für mein Portfolio kaufen, zusammen mit den Unternehmen, die ich am Anfang dieses Artikels beschrieben habe.

Der Artikel Wie ich mich auf einen Crash an der Börse vorbereite ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Dieser Artikel wurde von Rupert Hargreaves auf Englisch verfasst und am 19.09.2021 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2021

Dieser Artikel erschien zuerst auf The Motley Fool

Wie ich mich auf einen Crash an der Börse vorbereite
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (2)
Sebastian Sprünker
Sebastian Sprünker 26.09.2021 23:56
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wer auf diese Artikel von the motley fool hört ist verloren. Sinnloses Gewäsch ohne jeglichen Inhalt
Sebastian Sprünker
Sebastian Sprünker 26.09.2021 23:53
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Beim Warten auf den Crash wird am meisten Geld verloren. Seit 1,5 Jahren jeden Tag derselbe Nonsense
Omga HQ
Omga HQ 26.09.2021 23:53
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Man wartet nicht auf einen Crash, aber man positioniert sich etwas anders, wenn er wahrscheinlicher zu werden scheint. Wieviele haben Sie denn persönlich erlebt, um die damit ggf. einher gehenden Verluste quantifizieren zu können?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung