Eilmeldung
Investing Pro 0
Black Friday SALE: Bis zu 54 % RABATT für InvestingPro+ JETZT SICHERN

Wie man jetzt einen Euro für 88 Cent kauft

Aktien 25.09.2022 09:05
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters. Wie man jetzt einen Euro für 88 Cent kauft
 
ALVG
+0,20%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Jetzt einen Euro für 88 Cent kaufen? Das klingt natürlich verdächtig stark nach einem Zitat von Warren Buffett. Zwar sprach das Orakel von Omaha davon, dass man einen Dollar für die Hälfte seines Wertes kaufen sollte, um reich zu werden. Aber es ist eine Aussage, die den inneren Wert einer Aktie in den Vordergrund stellen kann.

Bei der Allianz-Aktie (WKN: 840400) gibt es für mich jetzt diese Chance. Schauen wir daher heute darauf, warum es ausgerechnet der metaphorische Euro für 88 Cent ist. Und natürlich auch, warum die Chance nach wie vor intakt ist. Einfach nur günstige Aktien kaufen, das kann schließlich jeder.

Allianz-Aktie: Einen Euro für 88 Cent kaufen? Der Grund, warum wir die Allianz-Aktie im Moment so kaufen können, als würden wir einen Euro für 88 Cent kaufen, hängt mit einer Kennzahl zusammen. Ein aktueller Aktienkurs von ca. 174 Euro steht einem 2021er-Buchwert je Aktie von 196 Euro gegenüber. Mit einem Kurs-Buchwert-Verhältnis von 0,88 erhalten wir einen Wertabschlag von 12 % auf den inneren Wert. Trotzdem: Es könnte natürlich zu Veränderungen kommen. Auch weil die Structured-Alpha-Affäre sich leicht auswirken dürfte.

Allerdings sehe ich trotzdem so viel Wert, dass ich bei dem DAX-Versicherer von dieser Chance sprechen kann. So können wir auch einen Euro für die metaphorischen 88 Cent kaufen, weil die Dividendenrendite mit über 6 % sehr hoch und stark ist. Ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von bereinigt unter 10 rundet den Mix ab. Trotz so mancher Baustelle: Der DAX-Versicherer ist im Moment sehr günstig und zumindest im Kerngeschäft überaus erfolgreich.

Das erkennen wir vor allem mit Blick auf die Allianz-Aktie und die Ergebnisprognose für das laufende Jahr 2022. So rechnet das Management mit einem operativen Ergebnis in Höhe von 13,4 Mrd. Euro, plus/minus die übliche Schwankungsmilliarde. Eigentlich ist das die alte Top-Form, die wir kennen. Nur eben belastet um Sondereffekte.

Aufgrund dieser soliden operativen Zahlen rechne ich bei der Allianz-Aktie auch mit dem Potenzial für weiteres Dividendenwachstum. Beziehungsweise damit, dass das Ergebnis je Aktie gemäß der eigenen Prognose im mindestens mittleren einstelligen Prozentbereich bereinigt klettern kann. Oder: Dass die Annahme, dass wir einen Euro für 88 Cent kaufen können, auch operativ unterfüttert wird. Gegebenenfalls auch mit mehr Aktienrückkäufen aufgrund der momentan wirklich preiswerten Bewertung.

Viel wert, kleiner Preis! Die Allianz-Aktie notiert unter ihrem Buchwert. Das ist die initiale Ausgangslage, weshalb ich metaphorisch davon spreche, dass wir einen Euro für 88 Cent kaufen können. Aber sowohl andere Kennzahlen wie das Kurs-Gewinn-Verhältnis oder auch die Dividendenrendite, als auch der Ausblick und das starke operative Fundament rechtfertigen diese Annahme für mich. Jetzt musst du nur für dich entscheiden, ob du das ähnlich siehst.

Der Artikel Wie man jetzt einen Euro für 88 Cent kauft ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Vincent besitzt Aktien der Allianz (ETR:ALVG). The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Dieser Artikel erschien zuerst auf The Motley Fool

Wie man jetzt einen Euro für 88 Cent kauft
 

Verwandte Beiträge

2 Top-Aktien für weniger als 15 Euro
2 Top-Aktien für weniger als 15 Euro Von The Motley Fool - 26.11.2022

An den Aktienmärkten hat sich die Stimmung in den letzten Wochen extrem gedreht. Der DAX 40 hat sogar einen neuen Bullenmarkt eingeläutet. Noch Ende September ist der...

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
Heiko Lesser
Heiko Lesser 25.09.2022 19:43
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ich hoffe, dass dem lustigen Schreiber klar ist, dass die Erteäge auch in Euro fließen und somit (nach seiner Logik) auch dem Abschlag von 12% unterliegen…… abgesehen von den vielen konjunkturellen Folgen, denen sich die Allianz ebenfalls nicht entziehen kann
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung