Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Wird aus Palantir bis 2040 eine 1-Billion-Dollar-Aktie?

Aktien05.12.2021 13:36
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
Wird aus Palantir bis 2040 eine 1-Billion-Dollar-Aktie?

Wichtige Punkte vorab:

  • Palantir (NYSE:PLTR) will bis 2025 ein jährliches Umsatzwachstum von mehr als 30 % erreichen.
  • Selbst wenn sich das Wachstum in den folgenden 15 Jahren verlangsamen sollte, könnte das Unternehmen geduldigen Anlegern immer noch große Multi-Bagger-Gewinne bescheren.
  • Die heftigen Bewertungen könnten allerdings dem Plan im Weg stehen.
Palantir Technologies (WKN: A2QA4J) war seit seiner direkten Listung im vergangenen September eine bislang volatile und polarisierende Anlage. Die Bullen behaupteten in der Data-Mining-Plattform des Unternehmens weiteres Wachstum zu sehen, da mehr Regierungs- und Unternehmensverträge abgeschlossen werden.

Den Bären zufolge ist Palantir zu stark von Regierungskunden abhängig, zudem gebe es zu viel Konkurrenz, außerdem sei das Geschäft zutiefst unrentabel – und die Aktie zu teuer.

Der Aktienkurs von Palantir hat im vergangenen Jahr wilde Schwankungen erlebt, aber er hat sich seit dem ersten Handel zu 10 US-Dollar pro Aktie mehr als verdoppelt.

Derzeit wird Palantir mit 41,3 Mrd. US-Dollar bewertet, was dem 27-Fachen des diesjährigen Umsatzes entspricht. Die Bären werden sagen, dass das hohe Kurs-Umsatz-Verhältnis (K/U-Verhältnis) den Aufwärtstrend begrenzen wird, zumal steigende Zinsen und Inflation viele wachstumsstarke Technologiewerte weniger attraktiv machen.

Aber schauen wir über die kurzfristigen Trends hinaus und schauen, ob Palantir in den nächsten zwei Jahrzehnten immer noch große Multibagger-Gewinne erzielen oder sogar zu einer 1-Billion-Dollar-Aktie werden kann.

Wie schnell wächst Palantir? Palantir erwartet, dass sein Umsatz zwischen 2021 und 2025 jährlich um mindestens 30 % steigen wird. Diese Prognose bedeutet, dass der Umsatz von den angestrebten 1,5 Mrd. US-Dollar in diesem Jahr auf mindestens 4,3 Mrd. US-Dollar im Jahr 2025 steigen wird.

Das Unternehmen geht davon aus, dass dieses Wachstum durch neue und erweiterte Verträge mit Regierungsbehörden sowie durch das Wachstum seiner Foundry-Plattform für große Geschäftskunden angetrieben wird. Das beschleunigte Wachstum bei den Geschäftskunden im vergangenen Jahr, das das Wachstum des Regierungsgeschäfts im letzten Quartal deutlich übertraf, unterstützt diesen Plan.

Palantirs Weg zu einer Marktkapitalisierung von 1 Billion US-Dollar Palantir hat keine längerfristigen Ziele über das Jahr 2025 hinaus genannt. Basierend auf dem Wachstumspfad anderer Big-Data-Unternehmen wie Salesforce (NYSE:CRM) könnte sich das jährliche Umsatzwachstum des Unternehmens jedoch verlangsamen und in den folgenden zehn Jahren bei etwa 20 % stabilisieren.

Wenn Palantir sein Ziel für 2025 erreicht und seine Einnahmen in den folgenden zehn Jahren weiterhin mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate von 20 % steigert, könnte das Unternehmen im Jahr 2035 einen Umsatz von fast 27 Mrd. US-Dollar erzielen.

Wenn sich das Umsatzwachstum von Palantir dann auf 15 % pro Jahr verlangsamt, was eher mit der aktuellen Rate von Microsoft (NASDAQ:MSFT) vergleichbar wäre, könnte das Unternehmen im Jahr 2040 einen Umsatz von über 53 Mrd. US-Dollar erzielen.

Wenn man davon ausgeht, dass das Unternehmen immer noch zum 20-Fachen seines Umsatzes bewertet wird, könnte seine Marktkapitalisierung 1 Billion US-Dollar übersteigen. Die meisten Tech-Giganten, die ihre Einnahmen jährlich um 15 bis 25 % steigern, werden jedoch nicht zum 20-Fachen ihres Umsatzes bewertet.

Microsoft, für das in diesem Jahr ein Umsatzwachstum von 17 % erwartet wird, wird zum 13-Fachen dieser Schätzung gehandelt. Salesforce, das in diesem Jahr voraussichtlich ein Umsatzwachstum von 24 % erzielen wird, wird nur zum 11-Fachen des diesjährigen Umsatzes gehandelt.

Daher könnte die Marktkapitalisierung von Palantir bis 2040 möglicherweise auf 1 Billion US-Dollar steigen, was jedoch höchst unwahrscheinlich ist. Stattdessen wird sie wahrscheinlich eher bei 500 Mrd. US-Dollar liegen, wenn die Aktie zu einem vernünftigeren Kurs-Gewinn-Verhältnis von 10 gehandelt wird.

Mehr als die Bewertung Allerdings sollte man als Anleger nicht unbedingt auf die Zahl mit den 12 Nullen achten. Wichtiger ist, dass das Unternehmen nachhaltiges Wachstum schafft.

Das Unternehmen hat bei der US-Regierung fest Fuß gefasst, steht aber immer noch im Wettbewerb mit intern entwickelten Systemen. Die Einwanderungsbehörde ICE (Immigration and Customs Enforcement) hat beispielsweise ihre eigene Plattform entwickelt, um Falcon von Palantir zu ersetzen. Wenn andere Behörden dem Beispiel von ICE folgen, könnte der Traum des Unternehmens, das „Standardbetriebssystem für Daten in der gesamten US-Regierung“ zu werden, ein jähes Ende finden.

Palantir macht solide Fortschritte in der freien Wirtschaft, aber die Foundry-Plattform hat immer noch viele indirekte Konkurrenten wie C3.ai, Tableau von Salesforce und Glue von Amazon (NASDAQ:AMZN) Web Services.

Das Unternehmen glaubt wahrscheinlich, dass sein Ruf als kampferprobte Plattform für das US-Militär und Regierungsbehörden mehr Unternehmenskunden anziehen wird. Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass diese Anziehungskraft jahrzehntelang anhält oder sich gegen neuere und hungrigere Player auf dem Data-Mining-Markt durchsetzen kann.

Ist die Aktie von Palantir immer noch einen Kauf wert? Ich bin nach wie vor der Meinung, dass die Palantir-Aktie eine vielversprechende langfristige Investition im Hinblick auf das langfristige Wachstum ist. Allerdings steckt das Potenzial bereits mit im Preis. Die hohen Bewertungen könnten das kurz- und langfristige Potenzial begrenzen. Palantir wird in den nächsten zwei Jahrzehnten wahrscheinlich keine Billion-Dollar-Bewertung erreichen, aber es könnte immer noch besser abschneiden als der Markt.

Der Artikel Wird aus Palantir bis 2040 eine 1-Billion-Dollar-Aktie? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Leo Sun besitzt Aktien von Amazon, Palantir Technologies Inc . und Salesforce.com. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon, C3.ai, Inc., Microsoft, Palantir Technologies Inc. und Salesforce.com. Dieser Artikel erschien am 25.11.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2021

Dieser Artikel erschien zuerst auf The Motley Fool

Wird aus Palantir bis 2040 eine 1-Billion-Dollar-Aktie?
 

Verwandte Beiträge

2 starke Cannabis-Aktien, die 2022 ein Kauf sind
2 starke Cannabis-Aktien, die 2022 ein Kauf sind Von The Motley Fool - 29.01.2022

In 3 Sätzen Planet 13 ist ein vertikal integriertes Cannabisunternehmen mit einem interessanten Sales-Modell. Innovative Industrial Properties (NYSE:IIPR) ist in der...

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung