Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details
Schließen

10-jährige US Anleiherendite

Meldung erstellen
Neu!
Meldung erstellen
Webseite
  • Als eine Mitteilungsmeldung
  • Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, um diese Funktion zu nutzen
Mobile App
  • Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, um diese Funktion zu nutzen
  • Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem selben Benutzerprofil angemeldet sind

Bedingung

Häufigkeit

Einmalig
%

Häufigkeit

Häufigkeit

Zustellungsmethode

Status

Einem Portfolio hinzufügen/entfernen Portfolio hinzufügen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
2,788 0,001    0,05%
20/05 - Geschlossen. ( Haftungsausschluss )
Typ:  Anleihe
Segment:  Staatlich
Markt:  USA
  • Vortag: 2,787
  • Tagesspanne: 2,788 - 2,788
US 10-Jahre 2,788 0,001 0,05%
Sie betrachten einen Kommentar in diesem Thread. Sehen Sie sich die gesamte Diskussion an.
Goldfinger Bond
Goldfinger Bond 12.01.2022 16:26
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Zahlen spielen wohl gar keine Rolle und TINA gilt nach wie vor. S&P wurde an der Mittellinie Bolliger Band Weekly gekauft und zwar heftig so wie im November und Dezember. Wenn short gehen dann um den Verfall wie die vergangenen Monate und sonst ohne bedenken long so wie es aussieht.
Mike Naiman
Mike Naiman 12.01.2022 16:26
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ist alles eingepreist, auch die Zinserhöhungen. Das einzige, was die Märkte nun nach unten befördern kann, ist eine drastische, unangekündigte Zinserhöhung. Sowas wird Powell nicht machen, dafür er ist zu erfahren. Langsam aber bedächtig die Zinsen zu erhöhen, die dann zu einem langsamen Abklingen der Inflation führen werden, ist nun der richtige Weg.
Goldfinger Bond
Goldfinger Bond 12.01.2022 16:26
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Mike Naiman Bleibe trotzdem short - Ende Monat stehen wir viel tiefer im Dow bei 34'....wenn alle zusammen raus wollen - weil immer alle das gleiche machen. Wie gesagt, nächste Woche EZB, vielleicht kommt dort schon eine Indikation und spätestens zum Fed Termin hin wird der Markt fallen.
Mike Naiman
Mike Naiman 12.01.2022 16:26
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ich bin gespannt, ob der der Dow wirklich auf die 34‘… runterkommt. Persönlich glaube ich es nicht. Schauen wir mal ;)
Goldfinger Bond
Goldfinger Bond 12.01.2022 16:26
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Mike Naiman Zur Zeit ist im Dow die gleiche Vorgehensweise wie im September und im November: die Spitzen wurden schnell stark abverkauft. Danach konsolidiert, im September gleich runter bis am 20. und im Dezember erst nach dem Verfall. September weil es eh ein schlechter Monat ist und Dezember wegen Omicron. Diesmal wird die Fed der Trigger sein. Wann wir da unten sind weiss ich nicht aber wenn am Schluss der selloff stattfindet gab es stets eine Vorgeschichte und das sind die Abverkäufe von den Spitzen. :-)
Mike Naiman
Mike Naiman 12.01.2022 16:26
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Die Berichtssaison beginnt auch, kommt auch drauf an, was dort dann berichtet wird.
Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung