Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40% Jetzt upgraden

AKTIE IM FOKUS/Nach Cohen-Aktienverkauf: Bed Bath & Beyond im freien Fall

Aktien 19.08.2022 11:45
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters
 
BBBY
-1,62%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Ausstieg des Investors Ryan Cohen setzt den Aktienkurs des US-Einzelhändlers Bed Bath & Beyond (NASDAQ:BBBY) auch am Freitag massiv unter Druck. Vorbörslich gab das Papier zuletzt mehr als 40 Prozent nach, nachdem die Aktie bereits am Donnerstag rund ein Fünftel an Wert verloren hatte.

Cohen hatte bereites im März einen regelrechten Run auf die angeschlagene Aktie von Bed Bath & Beyond ausgelöst, nachdem er eine Beteiligung bekannt gegeben hatten. Der Kurs war daraufhin auf gut 30 US-Dollar nach oben geschnellt. Bis Juli ging es dann wieder bis auf 4,38 Dollar nach unten - bis der nächste rasante Kursanstieg folgte.

Nun versilberte der Investor, der vor allem bei jungen Anlegern als Vorbild gilt, seinen Einsatz durch den Verkauf von Millionen Aktien über seine Investmentfirma RC Ventures. Laut einer Eingabe bei der US-Börsenaufsicht SEC wurden etwa am Dienstag und Mittwoch Papiere zu Preisen von 18,68 und 29,21 US-Dollar veräußert, am Freitag wurde die Aktie vorbörslich zeitweise bereits zu Kursen von 7,55 Dollar gehandelt.

AKTIE IM FOKUS/Nach Cohen-Aktienverkauf: Bed Bath & Beyond im freien Fall
 

Verwandte Beiträge

Roche ernennt Matt Sause zum neuen Diagnostics-Chef
Roche ernennt Matt Sause zum neuen Diagnostics-Chef Von dpa-AFX - 03.10.2022

BASEL (dpa-AFX) - Der Pharmakonzern Roche (SIX:RO) hat nun auch die Nachfolge für den noch amtierenden Diagnostics-Chef Thomas Schinecker geregelt. So wird Matt Sause, derzeit...

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (2)
19.08.2022 13:30
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Billig einsteigen, das Fußvolk mit einer "phänomenalen Aktienempfehlung" bequatschen und dann zu hohen Kursen verkaufen? Da sollten sich die Anleger mit Verlusten mal Heda
Glenn Fiddich
Glenn Fiddich 19.08.2022 12:49
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
An den beiden Tagen an denen RC seine Anteile verkauft hat, ging der Preis sogar hoch. Erst im Aftermarket wurde gestern abverkauft - und das war nicht retail.Zusätzlich hat Kenny Griffin noch mal 600 M Dollar geliehen um die GME-Dose weiter die Straße entlang zu treten
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung