DAX Futures - März 2022

15.840,0
+73,9(+0,47%)
  • Vortag:
    15.766,1
  • Geld/Brief:
    15.838,5/15.841,5
  • Tagesspanne:
    15.718,5 - 15.853,5
  • Typ:Index Future
  • Basiswert:DAX

DAX Futures Übersicht

Vortag
15.766,1
Monat
Mrz 22
Tick-Größe
0,5
Eröffnung
15.770,6
Kontraktgröße
€25 x Index Preis
Tick-Wert
12,5
Tagesspanne
15.718,5-15.853,5
Settlement Art
Cash
Basissymbol
FDAX
52 W. Spanne
13.298-16.295
Wertausgleich
16.03.2022
Punktwert
1 = €25
1J Performance
13,91%
Letzter Prolongationstag
16.12.2021
Monate
HMUZ
Wie ist Ihre Einschätzung zu DAX Futures?
oder
Stimmen Sie ab, um die Ergebnisse der Mitglieder zu sehen!

  • DAX-FLASH: Kaum verändert erwartet
    • Vondpa-AFX-

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem wechselvollen Vortag zeichnet sich am Donnerstag im Dax (DAX) zunächst wenig Bewegung ab. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex zwei Stunden...

  • DAX-FLASH: Leichte Gewinne erwartet
    • Vondpa-AFX-

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem leichten Rückschlag in der Vorwoche dürfte der Dax am Montag stabilisiert starten. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden...

Akt.
DBPD1,34-0,33%2,96M
DES21,60-0,35%984,6K
LYXSDAX21,38-0,33%736,11K
GDAXIEX133,94+0,16%461,09K
XSDX13,55-0,21%354,11K
XDAX151,12+0,19%33,23K
ETFGDAXI141,86+0,17%21,59K
DBPE153,02+0,33%20,58K

Art
5 Min
15 Min
Stündlich
Täglich
Monatlich
Gleit. MittelwerteKaufenStark KaufenKaufenKaufenStark Kaufen
Technische IndikatorenStark KaufenStark KaufenStark KaufenVerkaufenStark Kaufen
ÜbersichtStark KaufenStark KaufenStark KaufenNeutralStark Kaufen
  • Guten Morgen an Alle.Dass der Dow in nächtlicher Aktion gleich mehr oder weniger deutlich von der MA200 rebounced war zu erwarten. Der DAx hat dies gestern bereits gemacht und hält sich extrem gut. Diese 200er ist sehr oft immer wieder ein bekannter Long Entry Punkt. Sollte dies der Wendepunkt der kleinen Korrektur sein, verpasse ich definitiv Long Entries. Weil dies passt mir so nicht und ich sehe weiterhin kurzfristig die Gefahr einer Fortsetzung der Korrektur. Sollte, auch wenn eher unwahrscheinlich, USA bereits heute mit Korrektur fortsetzen, wo landet dann der DAX welcher den Bounce von der 200er vorweggenommen hat? Einziger Anhaltspunkt für mich heute vorläufig Short Entry 907. Euch viel Glück und Können!
    0
    • Guten Morgen zusammen. Wie schätzt ihr das mit dem Verfallstag morgen ein?Wir sind ja die letzten Tage schon bisschen runter in den Indizes. Wie könnten da morgen die Ausschläge sein?
      0
      • Veit Kramer an kleinen Verfallstagen gabs auch schon heftige Bewegungen, schau mal 19. 07.21 z.B, da war ich nämlich Long, das werde ich nie wergessen.
        0
      • Jerome, wenn Interesse besteht, melde dich mal bei Stefanstborn a t Web de
        0
      • Adresse beginnt bei stborn
        0
    • Der nachthandel hat uns schonmal die guten entrys geklaut ;(
      0
      • Jesse Shelby Livermore an der 16k versuche ich jedenfalls einen Shorty, ist ein WW ziel und callmauer, wenn es normal abläuft zum Verfall dann sollten wir nicht unbedingt groß über 16k laufen
        0
      • ich werd mich auch erstmal an der Seitenlinie platzieren und das ganze beobachten...weiß nicht, wie ich das mit dem Verfallstag morgen einschätzen soll... hoffe danach zeichnet sich mal wieder ein Trend ab
        0
      • Guter Plan jerome
        0
    • Moin, Kurs wurde heute Nacht perfekt vom 78,6er gebremst. Wenn wir heute nen neues Hoch ausbilden sollten (nen  higher low haben wir bereits), kann es das tatsächlich gewesen sein mit der Zwischenkorrektur.
      0
      • Jerome da?
        1
        • ?
          0
        • immer nach dem Frühstück ;)
          0
      • Morgen! Mein Setup heute alles über 730 Long bis 16016 Xetra, danach Shortaufbau Ziel 714. Viel erfolg
        1
        • hans jürgen730 war gut getroffen Hans, Chapeau
          0
        • Sascha Koglindanke dir . Naturkich bisschen glücklich das es klappte aber ok :)
          0
        • Ja.. Den einstieg finden halt. Bin mir nicht sicher ob er gleich durchzieht oder nochmal abtaucht. Eigentlich fehlt mir ein kleiner spike nach unten, dann sollte die Post abgehen zur 16.
          0
      • War doch ein perfekter Trading Tag, Vola, alles was man so braucht. Nur Sexismus, Rassismus, Schwurbler, Lügner und Abschreiber sollten wir einfach ignorieren, die sollen sich in die Schlange stellen, war doch bei Erich auch immer so. Oder mal sagen was sie eigentlich wollen.
        6
        • Du gehörst eindeutig in die Kategorie "Schwurbler"
          0
      • Hallo erst mal😬🤗
        0
        • Und der Braune Hans ist wieder blau
          1
        • Alan, Du fühlst Dich bei dem Thema als Klappstuhl scheinbar immer angesprochen, habe ja nur gewarnt, aber wenn Du es bist, OK, dann weiss er sofort vor wen er sich in Acht nehmen muss
          1
        • Danke, jetzt weiß ich alles was ich wissen muss 😅🤗
          0
      • Kann mir jemand erklären warum der italienische und der französische Index so stabil bleiben
        0
        • Schau dir mal die Gewichtung der Aktientiteln in den verschiedenen Indexen und deren Charts an… LVMH z.B macht mehr als 10% des gesamte CAC40 aus.
          0
        • Alan GreenspanP.s. Ne fait pas de généralités… Même si c’est vrai que les Françaises et Français ne sont de loin pas les meilleures en langue, ils y en a quand même beaucoup qui se débrouillent très bien. Regarde, par exemple, Alphonse, il se débrouille plutôt bien et il me semble même qu’ils vous fait parfois rire sur la ARD ou ZDF. :o))
          0
        • Dimitri Knueppelsorry für die wenige Rechtschreibfehler, von Handy Tastatur geschrieben
          0
      • Dow jetzt auch knapp oberhalb des 200er. Dax hat hier heute Morgen deutlich reagiert. Bin nun gespannt auf den Rest dieser Woche. Hustet der Dow morgen weiter, können die Emmis den DAx nicht mehr halten. Gute Nacht an Alle
        0
        • der us ami versaut wiedermal alles, hoffentl. lassen sich die asiaten nicht wieder anstecken
          0
          • Keine Sorge, die sind doch alle in Quarantäne dort
            0
          • Bin mit 21:00 long gut durch gekommen, aber jetzt wird es härter, die Betagteren erinnern sich sicher noch an den Fall von Phnom Penh
            2
        • was ein kursverlauf.. zu krass.. vorallem der nas
          2
          • Flaty, told you, fang mit ETF Sparplänen an, dann kannst Du jetzt denken, wow, billig einkaufen. Ab und zu Kasse machen und in Gold stecken, das funktioniert schon seit tausenden von Jahren. Oder Dein schönes Hausprojekt vorantreiben.
            1
        • Ich denke einer wars .
          0
          • Das kann ich Dir leider nicht beantworten .
            0
            • Für die Allgemeinbildung: Nicht nut Blumenkohl, auch die Schuppen von Fichtenzapfen wie auch von Ananasfrüchten bilden im und gegen den Uhrzeigersinn Spiralen, deren Schuppenanzahl durch zwei aufeinanderfolgende Fibonaccizahlen gegeben ist.
              1
              • Die Geschäftsleitung verabschiedet sich mit der seit langem ungelösten Frage, waren es 3 Chinesen mit 'nem Kontrabass, oder war es am Ende doch nur einer?
                4
                • Es war nur einer ,aber ich war besoffen deswegen hab ich 3 gesehen!
                  0
              • www.welt.de/politik/deutschland/article236323765/RKI-Zweifach-Geimpfte-gelten-nicht-laenger-als-vollstaendig-geimpft.html
                0
                • Man kann auch alles bis ins unendliche verkomplizieren
                  0
                • Gelte ich jetzt nach J&J als geboostert oder als zweifach geimpft? Fragen über Fragen -.-
                  1
                • Was sagt eigentlich Uschi dazu? Ich habe ein EU Covid Certificate, 1 x Vaccine Janssen, gültig bis 20. November 2022. EU Recht steht über Bundesrecht!
                  0
              • Dow schon wieder im Minus, Lets make America great again - Trump fehlt mir irgendwie
                2
                • Amis kacken sich ziemlich ein, und wir hatten so gute Vorarbeit geleistet...
                  1
                • geht doch
                  0
                • close
                  0
              • Ich stoße auf die Niederlage von Gladbach an
                0
                • Ich darauf, dass der DAX heute wieder nicht auf 6000 gefallen ist
                  0
              • Die Champagnerhersteller in Frankreich stoßen auf ein Rekordjahr an: Sie verkauften 2021 mehr als 320 Mio. Flaschen und erzielten einen Umsatz von über 5,5 Mrd. Euro, wie der Branchenverband heute mitteilte. Im zweiten Pandemiejahr habe der Konsum daheim „an Fahrt aufgenommen“.„Die Konsumenten haben entschieden, es sich zu Hause schön zu machen“, erklärte der Verband. Im ersten Pandemiejahr war der Umsatz der französischen Champagnerhersteller noch um 20 Prozent gefallen. 2021 sprang die Nachfrage wieder an und überraschte manche Hersteller, die Schwierigkeiten mit der Lieferung hatten. So waren beispielsweise in Spanien zeitweise die Marken Ruinart, Moet & Chandon und Dom Perignon nicht mehr vorrätig.Die Ernte der Champagnertrauben war 2021 dagegen nicht sehr rekordverdächtig: Fröste im Frühjahr und ein regnerischer Sommer sorgten für eine schlechte Lese. Die Keller der Winzer sind aber voll. Champagner muss mehr als ein Jahr lang reifen.
                2
                • Zacharia BarelyAuf Champus muss ich immer rülpsen
                  2
                • Stößchen!
                  0
                • Alan Greenspan…ich hab schon seit Tagen Flatulenzen…
                  0
              • Explosion an Irak-Pipeline – Ölfutures auf 7-Jahreshochs -- Das Thema des Tages dürfte heute die Explosion an der Kirkuk-Pipeline sein. Für die Ölbörsen ist dieser Ausfall ein weitere bullisher Aspekt von vielen, der die Futures diesseits und jenseits des Atlantiks inzwischen auf neue 7 -Jahreshochs getrieben hat.Denn geopolitische Spannungen in Russland, dem zweitgrößten Ölproduzenten der Welt und den VAE, dem drittgrößten OPEC-Produzenten, schüren die Angst vor möglichen Versorgungsengpässen.Tatsächlich scheint Omikron und seine möglichen Auswirkungen auf die Ölnachfrage die Anleger kaum mehr zu beschäftigen. Auch die OPEC hat gestern in ihrem monatlichen Ölmarktreport erneut betont, dass die neue Virusvariante nur vorübergehend Einfluss auf die Nachfrageentwicklung haben wird.Die OPEC+ erreicht ihre Produktionsquoten nicht und wenn sich die geopolitischen Spannungen weiter verschärfen, braucht es möglicherweise nicht mehr viel für Brent, um die Marke von 100 Dollar pro Barrel zu erreichen.Heute Vormittag warten die Anleger nun noch auf den Monatsbericht der IEA, der um 10:00 Uhr erwartet wird. Sollte er ebenfalls eine robuste Nachfrage bei sich verknappender Angebotslage prognostizieren, könnte das den Ölbörsen zusätzlichen Auftrieb geben.Bei den Preisen setzen sich heute klare Preisaufschläge im Vergleich zu gestern durch.Fundamental; bullish Chartanalyse; neutral
                2
                • Gold ging geil ab.
                  2
                  • denke super zeitraum um auch short mitzunehmen jetzt. denke weil die fed nicht umkippen wird und deiner vorherigen nachricht zu entnehmen das die banken weiteres wachstum vermuten wird die fed nicht umkippen daher sollte die 1820 dort auch nochmal drin sein.
                    0
                  • MS SInzuWir stehen 1840
                    2
                  • richtig, bin auch 1842 short und die 1820 wären durchaus bis nächste woche erreichbar.
                    0
                • Die großen amerikanischen Banken konnten mit ihren jüngsten Geschäftszahlen nicht überzeugen. Ihre Ergebnisse lagen meist unter den Erwartungen der Experten. Sowohl das Zahlenwerk von JPMorgan, dem größten Geldhaus der USA, als auch die Bilanz der renommierten Investmentbank Goldman Sachs fielen bei den Anlegern durch und belasteten die Kurse.Tatsächlich haben die mächtigen Finanzkonzerne im Schlussquartal 2021 deutlich weniger verdient als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. So sackte der Nettogewinn von JPMorgan um 14 Prozent ab. Der Rivale Citigroup erlitt einen noch stärkeren Gewinneinbruch um rund 26 Prozent. Auch Goldman Sachs vermeldete schrumpfende Gewinne.Dabei verdienten die Häuser 2021 insgesamt prächtig. Allein Branchenprimus JPMorgan verbuchte im zweiten Corona-Jahr unter dem Strich einen Rekordgewinn von 48,3 Milliarden Dollar (42,2 Milliarden Euro) - mehr als sämtliche Banken der Eurozone voraussichtlich ausweisen werden. Hauptgrund für den gewaltigen Überschuss waren jedoch nicht die Geschäftszuwächse, sondern die Auflösung von Rückstellungen für faule Kredite in Höhe von 9,3 Milliarden Dollar. Geld, das die Bank im ersten Jahr der Pandemie vorsorglich zurückgelegt hatte, nun aber doch nicht brauchte.Das ist eine gute Nachricht, zeigt sie doch, dass die US-Wirtschaft die Folgen der verheerenden Lockdowns im ersten Jahr der Pandemie überwunden hat und wieder zulegt - auch in diesem Jahr. JPMorgan-Chef Jamie Dimon zeigte sich zuversichtlich: "Die Wirtschaft entwickelt sich trotz Gegenwinds durch Omikron, Inflation und Lieferkettenprobleme weiter gut". JPMorgan bleibe mit Blick auf das Wachstum der USA optimistisch. (ard)
                  2
                  • www.tagesschau.de/wirtschaft/finanzen/us-banken-quartalszahlen-101.html
                    2
                • Prag – In Deutschlands Nachbarland Tschechien ist eine bekannte Folk-Musikerin an Covid-19 verstorben, nachdem sie sich absichtlich mit dem Corona* infiziert hat. Hana Horka, Sängerin der Band Asonance, starb am Sonntag (16.01.2022) im Alter von 57 Jahren, wie ihr Sohn Jan Rek dem Radiosender iRozhlas.cz sagte. Rek zufolge hatte sie sich bewusst dem Coronavirus ausgesetzt, weil sie eine Impfung umgehen wollte. Dazu habe sie sich entschlossen, nachdem ihr geimpfter Mann und ihr ebenfalls geimpfter Sohn erkrankt waren.„Sie beschloss, einfach normal mit uns zu leben und sich zu infizieren, anstatt sich impfen zu lassen“, schilderte Rek. Er machte örtliche Vertreter der Impfgegner-Bewegung für Horkas Tod verantwortlich. Diese hätten „Blut an ihren Händen“, weil sie seine Mutter gegen die Corona-Impfung aufgebracht hätten. „Ich weiß genau, wer sie beeinflusst hat. Es macht mich traurig, dass sie Fremden mehr geglaubt hat als ihrer eigenen Familie“, sagte der Sohn. Auch in Deutschland sind Fachleute besorgt über die Radikalisierung der Impfgegner-Szene*.
                  7
                  • Der Aktionär spricht von einem Kaufsignal beim DAX. Stimmt ihr zu?
                    1
                    • Alan Greenspan Philip Hopf? ;)
                      1
                    • Mein Name ist Hase
                      4
                    • der Aktionär aus Kulmbach - ja 20k wir kommen
                      0
                  Haftungsausschluss:Fusion Media möchte Sie darauf hinweisen, dass die auf dieser Internetseite enthaltenen Daten nicht unbedingt in Echtzeit oder korrekt sind. Alle CFDs (Aktien, Indizes, Futures), Kryptowährungen und Forex-Kurse werden nicht von Börsen, sondern von Market-Makern bereitgestellt, so dass die Kurse möglicherweise nicht genau sind und vom tatsächlichen Marktpreis abweichen können, was bedeutet, dass die Kurse indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Daher übernimmt Fusion Media keine Verantwortung für etwaige Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.
                  Fusion Media, oder irgendjemand, der mit Fusion Media im Zusammenhang steht, übernimmt keine Haftung für etwaige Verluste oder Schäden, die aufgrund von Vertrauen in die Informationen wie Daten, Kurse, Charts und Kauf-/Verkaufssignale auf dieser Internetseite entstehen. Bitte informieren Sie sich umfassend über die Risiken und Kosten, die mit dem Handel an den Finanzmärkten verbunden sind. Es ist eine der risikoreichsten Anlageformen.
                  Wenn es zwischen der englischen und der deutschen Version zu Unstimmigkeiten in der Auslegung kommen sollte, gilt in jedem Fall die englische Version dieser Vereinbarung.