Bayer AG NA (BAY001)

51,20
+0,06(+0,12%)
  • Volumen:
    1.733.654
  • Geld/Brief:
    51,19/51,21
  • Tagesspanne:
    50,94 - 51,41

BAY001 Übersicht

Vortag
51,2
Tagesspanne
50,94-51,41
Umsatz
40,88B
Eröffnung
51,13
52 W. Spanne
39,91-60,14
EPS
-15,11
Volumen
1.733.654
Marktkap.
50,3B
Dividende
2,00
(3,93%)
Ø Volumen (3M)
2.622.494
K/G-Verhältnis
-
Beta
1,31
1J Performance
-15,64%
Aktien im Umlauf
982.424.082
Nächste Bekanntgabe
08. Nov. 2021
Wie ist Ihre Einschätzung zu Bayer AG NA?
oder
Der Markt ist derzeit geschlossen, die Abstimmung ist während der Handelszeiten möglich.

Bayer AG NA Nachrichten

  • Bayer: Es geht Schlag auf Schlag
    • VonDer Aktionaer-

    Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer darf sein Herzmedikament Verquvo nun auch in der Europäischen Union verkaufen. Die Europäische Kommission habe Vericiguat (Markenname...

  • Goldman hebt Ziel für Bayer auf 76 Euro - 'Buy'
    • Vonaktiencheck-

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Bayer vor Quartalszahlen von 74 auf 76 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen....

  • Bayer vor Zahlen: Das sollten Anleger jetzt wissen
    • VonDer Aktionaer-

    Am 05. August 2021 richtet sich der Fokus der Anleger unter anderem auf den DAX-Konzern Bayer. Denn an diesem Tag will das Unternehmen mit Hauptsitz in Leverkusen die Bücher zum...

Bayer AG NA Analyse

Technische Zusammenfassung

Art
5 Min
15 Min
Stündlich
Täglich
Monatlich
Gleit. MittelwerteStark KaufenStark KaufenStark KaufenKaufenStark Verkaufen
Technische IndikatorenKaufenStark KaufenNeutralKaufenStark Verkaufen
ÜbersichtStark KaufenStark KaufenKaufenKaufenStark Verkaufen

Bayer AG NA Unternehmensprofil

Bayer AG NA Unternehmensprofil

Industrie
Pharmazie
Mitarbeiter
99329

  • Ich steige erst bei 46 wieder ein.
    1
    • Eigentlich ist Bayer stark unterbewertet, aber ihr ewigen Rechtsstreitigkeiten wollen einfach nicht enden und die ziehen den Kurs immer weiter in den Keller.
      1
    • unbekannt verzogenHoffe nur nicht unter die 46.
      0
  • Sollte jetzt wieder steigen auf 53-55€
    3
    • hast du auch eine Begründung für deine Analyse?
      2
  • Vor der dividendenkürzung war Bayer bei 5 Prozent wenn sie bis 45, 40 euro nochmal nachgibt ist sie bei fast 5 Prozent es denn sie wirs nochmal gekürzt
    3
    • EUR 46, immer noch mein Ziel für einen Long Einstieg.
      2
      • Zwischen 50 und 52 - gefühlt seit Jahren - so eine Sch... aktie!Ich bleibe Optimist - auch wenn es sehr, sehr schwer fällt!!!!
        1
        • Geht mir genauso 😅
          0
      • EUR 46.-
        5
        • <<31 oder 20 Euro?
          8
          • Dies ist ein wenig sehr tief. Warum so pessimistisch?
            0
          • Weil es mittelfristig keinen Grund für Optimismus bei dieser Aktie gibt. Auch 15 Euro wären denkbar, oder gar die 10 Euro. Allerdings würde ich ab 31 Euro die erste (kleine) Position kaufen.
            0
          • Glyphosat und Co. Operative Erfolge rücken leider immer mehr in den Hintergrund, da weitere Milliardenzahlungen an Geschädigte alle Gewinne aufzehren können. Von Wachstum in den nächsten Jahren kann man nur träumen. Daher ist der Ausblick für Anleger bis mindestens ins Jahr 2025 eher schlecht. Vielleicht sogar bis 2030.
            0
        • wenn die 50 hält dann wäre die 55 das Ziel ..sollte die 50 nicht halten dann wäre die 48.80 der nächste Anlauf...der Verlauf um die 50 Euro ist dreh un Abgelpunkt für die nächsten Tage
          0
          • Runter zu 46, danach rauf zum Widerstand von 56,84.
            0
            • Steueroptimierer, Glyphosat und Gerichtsverhandlungen, kein Plan für Nachhaltigkeit und Ökologie. Aus Prinzip nein.
              0
              • Steueroptimierer wusste ich nicht. werde ich mal nachforschen/googeln, danke fuer Info
                0
            • ich sage nur , vv herr baumann und weitere vorstaende und AR muessen gehenund zwar ohne abfindungen, sonderzahlungen und dergleichen.und zivilrechtlich in haftung genommen werden.
              2
              • Sind sie der Meinung ein fähiger Manager könnte den Laden wieder Salonfähig machen ? wie könnte so jemand dahin kommen, eigentlich nur über Druck von aktivistischen Aktionären... im Falle von Unibail Rodamco in Frankreich hatte das geklappt. Aktie ging von 250 auf 30 (es wurden auch US Assets gekauft, 2017) und steht jetzt bei 80. Dort haben es Aktivisten geschafft den Vorstandsvorsitzenden auszutauschen und einen ehemaligen Vorstand wiederzuberufen als Aufsichtsrat. Sowas ist aber sehr selten in Europa, insbesondere Frankreich und Deutschland... hoffen wir dass dieser Tradionskonzern langfristig wieder auf die Füsse kommt mit neuem Managment.
                0
              • ABC XYZPS : solche Manager gehen nie von selbst, die haben ein Leben lang gekämpft und meinen man braucht sie...
                0
              • ABC XYZPS : neues Management alleine reicht nicht immer: Danone in Frankreich setzte auf Druck den VV raus (ich fand den eher sympathisch), der neue braucht aber auch seine Zeit und Markt weiterhin skeptisch auf Danone. Was ich sagen will : es braucht bessere Strategie und bessere Leute, aber nicht immer kehren neue besser als die Alten... Nicht einfach...
                0
            • sind unter den trand und die MA200 gefallen... chart kann gerade nicht gepostet werden
              2
              • mal euick and dirty
                0
              • gut erkannt fällt noch
                0
            • 50,14 ist nur ein Widerstand, welcher in den nächsten Tagen/Wochen gebrochen wird und wir sehen mind. die 46. Natürlich nur meine Meinung.
              3
              • Ich bin raus.
                2
                • Ich auch
                  1
              • Bayer wird langsam. 46 sind nicht mehr weit. ^^
                0
                • warum so sicher mit der 46
                  0
                • 0
              • schiesse wieder unter 50
                0
                • zu früh
                  0
                • Money Maker wenn die 50 wirklich fallen sind wir schnell bei 46 und dann 40
                  0
                • Die werden definitiv fallen. Doch bei 46 sehe ich eine Trendwende. Viel Glück weiterhin.
                  0
              • Bin erstmal zu Kelloggs gewechselt. Kosten je Aktie sind ähnlich und die Dividende such
                0
                • soll einfach nicht sein mit Bayer
                  0
                  • Der Rückschlag war nur Vorbörslich. Mal gucken was sich bis Börsenschluss noch tut. Bin erst einmal raus.
                    0
                    • Bayer dürfte wegen Curevac eigebtlich auch einen Rückschlag erhalten müssen, oder? Ich meine die haben Kapazitäten für die Produktion eingeplant und und und... Sieht man heute aber nix von.
                      2
                      • Ich bin da nicht so zuversichtlich. Hoffe einfach, das er nicht unter die 47 fällt.
                        2
                        • Hält sich doch ganz wacker…
                          1
                          • BAYER wird bis mind. ca. 45-47 korrigieren und erst dann den nächsten Aufwärtsschub starten. Also habt noch Geduld.
                            7
                            • kurse unter 50 € eher unwahrscheinlich, da ein grossteil eingepreisst.bayer sollte auch ueber produktionsstillegungen, wekschliessungen nachdenken, wenn der kosten/nutzen nichts anderes zulaesst.es sind schliesslich tausende arbeitsplaetze und das sollte den us entscheidungstraegernzu denken geben
                              1
                              • wenn es schlecht steht soll man kaufen, viel tiefer wirds wohl nicht gehen, es ist schon vieles eingepreisst. und noch ist nichts entschieden. wenn baumann "freiwillig geht" , koennte es eine " erleichterungsralley" geben
                                1
                                Haftungsausschluss:Fusion Media möchte Sie darauf hinweisen, dass die auf dieser Internetseite enthaltenen Daten nicht unbedingt in Echtzeit oder korrekt sind. Alle CFDs (Aktien, Indizes, Futures), Kryptowährungen und Forex-Kurse werden nicht von Börsen, sondern von Market-Makern bereitgestellt, so dass die Kurse möglicherweise nicht genau sind und vom tatsächlichen Marktpreis abweichen können, was bedeutet, dass die Kurse indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Daher übernimmt Fusion Media keine Verantwortung für etwaige Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.
                                Fusion Media, oder irgendjemand, der mit Fusion Media im Zusammenhang steht, übernimmt keine Haftung für etwaige Verluste oder Schäden, die aufgrund von Vertrauen in die Informationen wie Daten, Kurse, Charts und Kauf-/Verkaufssignale auf dieser Internetseite entstehen. Bitte informieren Sie sich umfassend über die Risiken und Kosten, die mit dem Handel an den Finanzmärkten verbunden sind. Es ist eine der risikoreichsten Anlageformen.
                                Wenn es zwischen der englischen und der deutschen Version zu Unstimmigkeiten in der Auslegung kommen sollte, gilt in jedem Fall die englische Version dieser Vereinbarung.