Deutsche Wohnen AG (A0HN5C)

52,540
-0,400(-0,76%)
  • Volumen:
    429.923
  • Geld/Brief:
    52,540/0,000
  • Tagesspanne:
    52,460 - 52,960

A0HN5C Übersicht

Vortag
52,94
Tagesspanne
52,46-52,96
Umsatz
2,69B
Eröffnung
52,92
52 W. Spanne
38,03-53,04
EPS
3,55
Volumen
429.923
Marktkap.
18,2B
Dividende
1,03
(1,95%)
Ø Volumen (3M)
1.328.064
K/G-Verhältnis
14,92
Beta
0,13
1J Performance
21,59%
Aktien im Umlauf
343.824.898
Nächste Bekanntgabe
11. Nov. 2021
Wie ist Ihre Einschätzung zu Deutsche Wohnen AG?
oder
Der Markt ist derzeit geschlossen, die Abstimmung ist während der Handelszeiten möglich.

Deutsche Wohnen AG Nachrichten

  • NordLB belässt Vonovia auf 'Halten' - Ziel 55 Euro
    • Vonaktiencheck-

    HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - Die NordLB hat die Einstufung für Vonovia auf "Halten" mit einem Kursziel von 55 Euro belassen. Immobilienaktien profitierten vom Anlagenotstand der...

  • Vonovia-Aktie: Besser als nix?
    • VonThe Motley Fool-

    Ist die Vonovia-Aktie (F:VNAn) (WKN: A1ML7J) besser als nix? Auch wenn diese Frage vielleicht ein wenig abwertend klingen mag: So ist es definitiv nicht gemeint.Konkret geht es...

Deutsche Wohnen AG Analyse

Technische Zusammenfassung

Art
5 Min
15 Min
Stündlich
Täglich
Monatlich
Gleit. MittelwerteVerkaufenStark VerkaufenStark VerkaufenVerkaufenStark Kaufen
Technische IndikatorenStark VerkaufenStark VerkaufenStark VerkaufenStark VerkaufenStark Kaufen
ÜbersichtStark VerkaufenStark VerkaufenStark VerkaufenStark VerkaufenStark Kaufen

Deutsche Wohnen AG Unternehmensprofil

Deutsche Wohnen AG Unternehmensprofil

Industrie
Immobilien
Mitarbeiter
243

Deutsche Wohnen SE ist eine in Deutschland ansässige Immobiliengesellschaft, die sich auf die Verwaltung und Entwicklung ihres Wohnimmobilien konzentriert. Die Gesellschaft unterteilt ihre Aktivitäten in drei Segmente: Wohnungsbewirtschaftung; Verkauf, und Pflege und Betreutes Wohnen. Die Hauptaktivität des Segments Wohnungsbewirtschaftung umfasst das Management von Wohnimmobilien einschließlich der Modernisierung und Instandhaltung der Immobilien. Das Segment Verkauf umfasst alle Aspekte der Vorbereitung und Durchführung des Verkaufs von Wohnungen im Portfolio der Gesellschaft. Das Segment Pflege und Betreutes Wohnen wird von der KATHARINENHOF Seniorenwohn- und Pflegeanlage GmbH betrieben und bietet Wohn- und Pflegeeinrichtungen in Berlin, Brandenburg, Sachsen und Niedersachsen in Deutschland.

Weiterlesen
  • Bin gespannt wohin die Reise geht.
    2
    • Ich denke eher, dass wir die 45 Euro zuvor nochmals sehen werden.
      1
    • Wie kommst darauf?
      0
    • Patri CkNur ein Gefühl. ;)
      1
  • Rakete jetzt!
    4
    • Ich hatte letztes Jahr mal den Einstieg bei 41 überlegt, aber nicht gemacht. Jetzt lacht mich die 38 an. Entscheidung BVerfG zum Mietendeckel im Q2? Hatte ich das richtig abgespeichert?
      0
      • Warum fällt die so? Es gibt doch ein neues kursziel bei 51€
        0
        • Die Leute lassen sich vom Mietdeckel blenden. Der wird sowieso verfassungswidrig sein und selbst wenn nicht, die Wohnungspreise in Berlin steigen weiter. Die Rot-Rot-Grüne Suppe versteht einfach nichts von Wirtschaft. Seit dem 23. November sind fast 50% der Mietwohnungen vom Markt genommen worden. Jetzt stellen sich dutzende zu Besichtigungen an und der Wohnraum wird immer knapper, weil vorerst nur mehr Eigentumswohnungen gebaut werden und die natürlich nicht im Preissegment des Berliners. Berlin braucht die Deutsche Wohnen, um den Wohnraum zu schaffen, den sie ja so sehr haben wollen. Im 2. Quartal 2020 kommt das Urteil aus Karlsruhe. Dann erwarte ich hier eine regelrechte Explosion auf mind. 50 €.
          2
        • Danke für deine informative Meinung! :D Ich bin auch optimistisch und halte die Aktie.
          0
        • Das mit dem Anstehen bzw. langen Warten auf Produkte wird vielen im Berliner Osten ja noch bekannt vorkommen. Ich hoffe einfach, dass diese gefährliche Regierungs-Kombi NIE wieder reagieren kann. Wenn das auf Bundesebene käme ... ich darf nicht dran denken ... da kriege ich Agressionen;) ....
          0
      • Lohnt sich hier ein Investment bei 41,4€?
        1
        • Würde die Quartalszahlen abwarten
          0
      • was ist denn gar so schlimmes los?
        0
        • Nix wie ich meine. Vonovia hat heimlich eine Kapitalerhöhung gemacht und somit ihren Kurs um ca. 4,5% gedrückt, dann haben ein paar panisch alle Immo Aktien verkauft. Ich bin zwar nicht in DW investiert, sondern in Vonovia, weil die einfach besser wirtschaften, aber ich denke, dieser Rücksetzer wird aufgekauft werden. Ich würde mir hier keine Sorgen machen, die Urbanisierung schreitet immer mehr voran in Deutschland und es gibt keine Wohnungen ohne Vonovia und DW.
          1
      • wird die Aktie bei Bekanntgabe der Quartalszahlen fallen?
        0
        • Kann man schwer sagen - würde aber nichts bis dahin kaufen. iv crash könnte passieren
          0
      • go up baby
        2
        • Bull ist gefragt
          1
          • Wäre auch endlich Mal Zeit
            0
        • Wird die Aktie auf längere Sicht im Dax in die Höhe schnellen
          0
          • jop
            1
          • Ganz einfach, die Fonds müssen einen gewissen Teil umschichten, das führt zum kauf der Papiere. passive anleger pushen den kurs Richtung 50€. dss passiert bald. aber ein vetdoppler ist das nicht. habe 10k investiert zu 39.5€
            1
        • 05.06.2020 war Hauptversammlung, trotz reduzierter Dividende ist der Abschlag nachvollziehbar. Der Mietendeckel in Berlin belastet ebenfalls. Nach vollzogenem DAX-Aufstieg ist Wachstum in den nächsten Monaten zu erwarten.
          0
          • Schon -90€
            2
            • Gab es schlechte Nachrichten oder warum fällt die so stark?
              0
              • ich denke durch das listening im DAX Ende Juni wird es hier bald richtig abgehen
                0
                • jap weil die fonds umschichten müssen....
                  0
              • die Aktie steigt
                0
                • Aktie steigt 0 :-)
                  1
              Haftungsausschluss:Fusion Media möchte Sie darauf hinweisen, dass die auf dieser Internetseite enthaltenen Daten nicht unbedingt in Echtzeit oder korrekt sind. Alle CFDs (Aktien, Indizes, Futures), Kryptowährungen und Forex-Kurse werden nicht von Börsen, sondern von Market-Makern bereitgestellt, so dass die Kurse möglicherweise nicht genau sind und vom tatsächlichen Marktpreis abweichen können, was bedeutet, dass die Kurse indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Daher übernimmt Fusion Media keine Verantwortung für etwaige Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.
              Fusion Media, oder irgendjemand, der mit Fusion Media im Zusammenhang steht, übernimmt keine Haftung für etwaige Verluste oder Schäden, die aufgrund von Vertrauen in die Informationen wie Daten, Kurse, Charts und Kauf-/Verkaufssignale auf dieser Internetseite entstehen. Bitte informieren Sie sich umfassend über die Risiken und Kosten, die mit dem Handel an den Finanzmärkten verbunden sind. Es ist eine der risikoreichsten Anlageformen.
              Wenn es zwischen der englischen und der deutschen Version zu Unstimmigkeiten in der Auslegung kommen sollte, gilt in jedem Fall die englische Version dieser Vereinbarung.