BASF SE NA O.N. (BASF11)

68,140
+0,030(+0,04%)
  • Volumen:
    2.538.420
  • Geld/Brief:
    68,050/68,350
  • Tagesspanne:
    67,980 - 68,470

BASF11 Übersicht

Vortag
68,14
Tagesspanne
67,98-68,47
Umsatz
74,73B
Eröffnung
68,24
52 W. Spanne
57,06-72,88
EPS
2,12
Volumen
2.538.420
Marktkap.
62,59B
Dividende
3,30
(4,68%)
Ø Volumen (3M)
2.890.446
K/G-Verhältnis
30,01
Beta
1,3
1J Performance
1,22%
Aktien im Umlauf
918.478.694
Nächste Bekanntgabe
24. Feb. 2022
Wie ist Ihre Einschätzung zu BASF SE NA O.N.?
oder
Der Markt ist derzeit geschlossen, die Abstimmung ist während der Handelszeiten möglich.

  • BASF: Eine gute Meldung, aber ...
    • VonDer Aktionaer-

    BASF zählt weiterhin zu den DAX-Konzernen, die am abhängigsten von der Weltkonjunktur sind und zudem mit am stärksten in China engagiert sind. Dementsprechend dürften die Aktionäre...

  • BASF: Das klingt nicht gut
    • VonDer Aktionaer-

    Die Aktie von BASF hat sich auch in dieser Handelswoche bisher in sehr robuster Verfassung präsentiert. Dies liegt weiterhin am Trend hin zu Value-Aktien sowie den grundsätzlich...

BASF SE NA O.N. Unternehmensprofil

Industrie
Chemikalien
Mitarbeiter
110672

Art
5 Min
15 Min
Stündlich
Täglich
Monatlich
Gleit. MittelwerteVerkaufenNeutralKaufenStark KaufenStark Kaufen
Technische IndikatorenVerkaufenStark VerkaufenStark KaufenStark KaufenStark Kaufen
ÜbersichtVerkaufenVerkaufenStark KaufenStark KaufenStark Kaufen
  • Läuft 👍Sehr schön 👌
    0
    • Auszug aus Aktiencheck. Q4 scheint auch sehr gut zu werden.👍 .......................................... Der DAX-Titel sei gut in das neue Börsenjahr gestartet - und setze den freundlichen Trend auch im heutigen Handel bisher fort. Rückenwind erhalte die BASF-Aktie zusätzlich auch noch in Form eines durchaus bullishen Analystenkommentars aus dem Hause Deutsche Bank. So habe Deutsche Bank-Analyst Tim Jones das Rating für die BASF-Aktie erneut mit "Buy" bestätigt. Das Kursziel sehe er unverändert bei 92,00 Euro, was satte 38 Prozent über dem aktuellen Kursniveau liege. Jones erwarte, dass die Ludwigshafener bald starke Q4-Zahlen präsentieren würden. Der Experte prognostiziere einen Zuwachs des operativen Gewinns (EBIT) von 20 Prozent im Vergleich zum Q4/2020. Die Perspektiven für BASF würden gut bleiben. Zudem sei die Bewertung mit einem KGV von 11 und einer Dividendenrendite von fünf Prozent immer noch günstig. 👌
      0
      • Bis 2025 sind 80-100% Kursentwicklung drin, change my mind
        0
      • Das ist bestimmt möglich bei Kursen von 120 - 140 Euro bis 2025 .Vorausgesetzt es passiert nicht etwas Ausergewöhnliches wie zb die Pandemie oder ähnliches .Aber man kann nicht in die Zukunft sehen ,immer in Bewegung sie ist.(Joda)😉
        1
    • is ja nicht wichtig ob 70 oder 75 - ausser man will verkaufen - für mich ein langfristinvestment
      2
      • Für mich auch aber aber oft mache ich das so das ich bis zu 40% mit Gewinn verkaufen will und im Sommer wen der Kurs meist wieder tiefer ist wieder günstig nachkaufen.Darum jeh höher der Kurs vor der Dividende um so besser ist es für den Kurs nach der Dividende zum Verkaufen.Das mache ich fast jedes Jahr so und im 4 Stelligen Bereich halte ich immer im Depot .Und dieses Jahr hatten wir sehr gute Nachkaufkurse.👍
        0
    • Nur noch 3 Euro bis zur 70.👌👍🥳
      0
      • AUfgehts
        0
      • Jawohl 👌👍
        0
    • Motley Fool schreibt besser 1,69 Dividende als 3,30 ???Selten so einen Bullshit gelesen.🤣👍
      0
      • Zitat Motley Fool "Vonovia-Aktie: Defensivere Klasse, darum mein Favorit Auch die Vonovia-Aktie ist wie die BASF-Aktie jedenfalls jetzt für mich ein Dividenden-Highlight. Gemessen an der 2021er Dividende von 1,69 Euro und einem aktuellen Aktienkurs von 48,33 Euro läge die Dividendenrendite jedenfalls bei 3,49 %. Das ist zwar weniger als bei dem DAX-Chemiekonzern. Aber der Kontext ist natürlich entscheidend."
        0
      • 🤣🤣🤣
        0
    • Wie gesagt die 66 zum Wochenende wären Topp. Hier noch ein Copy aus dem Aktionär........... "Tech-Aktien stehen besonders unter Druck, die BASF-Aktie hingegen ist eine der wenigen Gewinner. Während der DAX sehr zügig in Richtung 16.000-Punkte-Marke fällt, kann sich BASF gegen 16 Uhr minimal im Plus halten. Die Aktie profitiert von der Branchenrotation hin zu Value-Aktien. BASF ist mit einem relativ niedrigen KGV und einer hohen Dividendenrendite ein Paradebeispiel. Hinzu kommt das angekündigte Aktienrückkaufprogramm im Volumen von drei Milliarden Euro."
      0
      • ?
        0
      • 🥒
        0
      • 🥸
        0
    • Erste Rutsche gekauft. Bin optimistisch für die Zukunft und kaufe ggf such etwas nach :)
      0
      • Moin So euch mal eine schönen Freitag und viel Erfolg
        0
        • Wäre schön wenn wir die66 ins Wochenende mitnehmen.Könnte klappen. 👍
          0
      • "Eine positive Kursreaktion rief die Ankündigung von BASF (ISIN: DE000BASF111, WKN: BASF11, Ticker-Symbol: BAS, NASDAQ OTC-Symbol: BFFAF) hervor, wonach der deutsche Chemiekonzern dieses Jahr EUR 3 Mrd. für Aktienrückkäufe aufwenden wird, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG."
        1
        • Auch heute sehr zufrieden was den Kurs angeht.👍
          0
      • Der Umsatz wird voraussichtlich um 30% auf über 77 Milliarden € klettern. Der Gewinn auf Stufe EBIT soll auf rund 7,8 Milliarden € steigen – ein 120-prozeniger Zuwachs.
        0
        • Eben gerade gelesen es geht auch um den 3 Milliarden schweren Aktien Rückkauf ,darüber wird in der Hauptversammlung noch abgestimmt von den Aktionären.Ich bin schon mal dafür 👍
          1
        • Grossartig!
          0
      Haftungsausschluss:Fusion Media möchte Sie darauf hinweisen, dass die auf dieser Internetseite enthaltenen Daten nicht unbedingt in Echtzeit oder korrekt sind. Alle CFDs (Aktien, Indizes, Futures), Kryptowährungen und Forex-Kurse werden nicht von Börsen, sondern von Market-Makern bereitgestellt, so dass die Kurse möglicherweise nicht genau sind und vom tatsächlichen Marktpreis abweichen können, was bedeutet, dass die Kurse indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Daher übernimmt Fusion Media keine Verantwortung für etwaige Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.
      Fusion Media, oder irgendjemand, der mit Fusion Media im Zusammenhang steht, übernimmt keine Haftung für etwaige Verluste oder Schäden, die aufgrund von Vertrauen in die Informationen wie Daten, Kurse, Charts und Kauf-/Verkaufssignale auf dieser Internetseite entstehen. Bitte informieren Sie sich umfassend über die Risiken und Kosten, die mit dem Handel an den Finanzmärkten verbunden sind. Es ist eine der risikoreichsten Anlageformen.
      Wenn es zwischen der englischen und der deutschen Version zu Unstimmigkeiten in der Auslegung kommen sollte, gilt in jedem Fall die englische Version dieser Vereinbarung.