Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Canopy Growth und Cronos Group: Der lange Weg zur Profitabilität geht weiter

Von Investing.com (Brenda O'Farrell/Investing.com)Aktienmärkte11.08.2021 08:16
de.investing.com/analysis/canopy-growth-und-cronos-group-der-lange-weg-zur-profitabilitat-geht-weiter-200459934
Canopy Growth und Cronos Group: Der lange Weg zur Profitabilität geht weiter
Von Investing.com (Brenda O'Farrell/Investing.com)   |  11.08.2021 08:16
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Zwei der großen Cannabis-Unternehmen haben am vergangenen Freitag ihre neuesten Geschäftsergebnisse veröffentlicht, und beide Grasanbauer konnten ihren Umsatz kräftig steigern. Doch die Erwartungen der Analysten wurden dennoch nicht erfüllt.

Da diese Enttäuschungen die Aktienkurse sowohl von Canopy Growth (NASDAQ:CGC) (TSX:WEED) als auch von Cronos Group (NASDAQ:CRON) (TSX:CRON) unter Druck gesetzt haben, machen sich die Anleger möglicherweise immer noch Gedanken über den versprochenen Weg zur Profitabilität der beiden Cannabis-Unternehmen. Und tatsächlich erinnert die Stimmung unter den Anlegern langsam an das quengelige Kleinkind auf dem Rücksitz des Familienautos, das fragt: "Sind wir schon da? "Sind wir schon da?"

Canopy auf der Zielgeraden?

"Wir sind fast da. Es wird nicht mehr lange dauern", so die Antwort derjenigen, die auf dem Fahrersitz sitzen. Doch wer geduldig auf den Zieleinlauf warten muss, hat in der Regel kein Lächeln auf den Lippen.

Die Aktien von Canopy Growth hielten sich am Montag relativ stabil und schlossen mit einem Minus von nur 0,2 %, nachdem sie im Frühhandel noch abgerutscht waren.

CGC Weekly
CGC Weekly

Am Freitag meldete der in Kanada ansässige und an der NASDAQ gehandelte Marihuana-Züchter einen Nettoumsatz von 136 Millionen C$ (108,3 Millionen USD) im ersten Quartal, das am 30. Juni endete. Das waren 23 % mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Unter dem Strich stand jedoch ein bereinigter Verlust in Höhe von 64 Millionen C$ (50,9 Mio. USD) zu Buche.

Die andere Enttäuschung: Das einstmals größte Cannabis-Unternehmen der Welt hat auch Marktanteile verloren.

Zu den positiven Aspekten gehört, dass der riesige US-Markt weiterhin im Mittelpunkt des Interesses von Canopy steht und dass das Unternehmen seinen Bekanntheitsgrad aktiv steigert, insbesondere mit seinen CBD-Produkten und seinen Partnerschaften, auch mit prominenten Namen wie Martha Stewart.

Darüber hinaus ist Canopy Growth weiterhin ein Innovationsführer in der Branche und stellt eine Vielzahl von Produkten her, die in die Kategorie Cannabis 2.0 fallen, wie Esswaren, Öle und Getränke, die sich an eine Kundschaft richten, die nicht der durchschnittliche Kiffer ist. Der Nachteil ist jedoch, dass viele dieser neuen Produkte erst nach dem zweiten Quartal 2022 auf den Markt kommen werden.

Wann also erreicht das Unternehmen die Rentabilität? Canopy Growth selbst ist nach wie vor "... entschlossen", bis "Ende des Geschäftsjahres 2022 ein positives bereinigtes EBITDA zu erzielen".

Nach der Veröffentlichung der neuesten Zahlen haben einige kanadische Analysten, die Canopy beobachten, ihre Kursziele für die Aktie gesenkt. Dazu gehören Canaccord Genuity, das sein Kursziel von 30 C$ auf 25 C$ gesenkt hat, CIBC, das sein Preisziel von 30 C$ auf 27 C$ reduziert hat, Piper Sandler, die ihren Zielpreis auf 19 USD von 24 USD herabgesetzt haben, und Stifel, die mit einem Preis von 18 USD das niedrigste Kursziel von zuvor 21 USD festgelegt haben.

Canopy Growth schloss gestern an der Toronto Stock Exchange mit 24,03 C$ und mit 19,11 USD an der NASDAQ, was einem Minus von einem halben Prozent in Kanada und -0,21 % im US-Handel an diesem Tag entspricht.

Cronos: Enttäuschung nach Q2-Zahlen

Bei Cronos Group sind die Umsätze im zweiten Quartal um 58 % auf 15,6 Millionen C$ (12,4 Millionen USD) gestiegen. Allerdings lag dieser Wert deutlich unter den Prognosen der Analysten, die mit 18,6 Millionen C$ (14,8 Millionen USD) gerechnet hatten.

Wie Canopy wies auch die Cronos Group beim bereinigten EBITDA einen Verlust aus. Konkret belief sich der Fehlbetrag auf 49,8 Millionen C$ (knapp 40 Millionen USD).

CRON Weekly TTM
CRON Weekly TTM

Die Cronos-Aktien gaben am Freitag infolge der Geschäftsergebnisse nach, konnten sich aber inzwischen wieder etwas erholen, wenn auch nicht vollständig. Die Aktie schloss gestern bei 7,22 USD an der NASDAQ, was einem Minus von etwas mehr als einem Prozentpunkt an diesem Tag entspricht.

Im letzten Jahr sind die Cronos-Aktien um etwa 29,5 % gestiegen. Sie befinden sich deutlich unter dem Anfang Februar mit 12,26 USD erreichten Höchststand.

Canopy Growth und Cronos Group: Der lange Weg zur Profitabilität geht weiter
 

Verwandte Beiträge

Canopy Growth und Cronos Group: Der lange Weg zur Profitabilität geht weiter

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
Detlef Kork
Detlef Kork 11.08.2021 9:36
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung