Sei dabei: Jeden Monat kopieren +750.000 Anleger die besten Aktienpicks der Profis!Gratis anmelden

Gold – hoffentlich nichts verpassen

Veröffentlicht am 28.03.2023, 04:18
XAU/USD
-
GC
-
CKG
-
YGT
-
LUNC/USD
-

Kürzlich konnte der Goldpreis die besten Gewinne seit drei Jahren für sich verbuchen. Wohin wird die Reise noch gehen?



Die Expertenstimmen, die neue Rekordhöhen beim Goldpreis sehen, mehren sich. Denn es wirken Hoffnungen auf eine Fed-Pause und die Angst vor Bankenturbulenzen, die Gold als sicheren Hafen attraktiver denn je machen. So stiegen Gold-Futures auf den höchsten Stand des Jahres. Die Bankenkrise ist so groß wie seit 2008 nicht mehr. Es könnte in den USA noch sechs Banken geben, die auf Unterstützung angewiesen sind. Goldbasierte Anlagen sind auch wieder stark gefragt. Und laut dem World Gold Council und Schätzungen von Metals Focus haben die Zentralbanken im Jahr 2022 für einen Rekordwert bei den Goldzukäufen gesorgt.

Laut den neuesten Äußerungen von Fed-Chef Powell wird es voraussichtlich im Mai noch einmal eine Zinserhöhung um 0,25 Prozent geben. Auch wenn Powell Zinssenkungen „nicht im Basisszenario“ dieses Jahr sieht, so hielt sich der Goldpreis doch nahe der 2.000 US-Dollar-Marke. Der bullische Aufwärtstrend des Edelmetalls blieb bestehen. Einige schätzen den Endzins auf 5,25 Prozent, andere auf bis zu 5,75 Prozent ein. Andere wiederum sehen im Rentenmarkt Zeichen, dass es zu Zinssenkungen kommen wird, vielleicht sogar schon im Juni, was für den Goldpreis günstig wäre. Auch wenn es jetzt zu Gewinnmitnahmen beim Gold kommen sollte, so sieht die Mehrheit der Analysten keine Trendwende voraus, sondern eher einen intakten Gesamttrend. Dabei sollte der Goldpreis über 2.000 US-Dollar je Feinunze steigen. Goldunternehmen wie zum Beispiel Gold Terra Resource (TSXV:YGT) oder Chesapeake Gold (TSXV:CKG) sollte diese Entwicklung erfreuen.

In den Nordwest Territorien im Yellowknife-Grünsteingürtel besitzt Gold Terra Resource das Yellowknife City Projekt.

Chesapeake Gold arbeitet in Mexiko auf seiner zu 100 Prozent im Eigenbesitz befindlichen aussichtsreichen Metates-Liegenschaft.


Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Aktuelle Kommentare

Bitte warten, der nächste Artikel wird geladen ...
Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.