Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Heibel-Ticker PLUS Update zu BioNTech - Spekulation auf übertriebenen Ausverkauf

Von Stephan HeibelAktienmärkte07.10.2021 10:41
de.investing.com/analysis/heibelticker-plus-update-zu-biontech--spekulation-auf-ubertriebenen-ausverkauf-200463355
Heibel-Ticker PLUS Update zu BioNTech - Spekulation auf übertriebenen Ausverkauf
Von Stephan Heibel   |  07.10.2021 10:41
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Heibel-Ticker PLUS Update zu BioNTech - Spekulation auf übertriebenen Ausverkauf
Heibel-Ticker PLUS Update zu BioNTech - Spekulation auf übertriebenen Ausverkauf




Ich gebe hier mal wieder einen Einblick in die Heibel-Ticker PLUS Updates. Normalerweise sind die Inhalte HT+ Lesern vorbehalten. Aber damit sich auch “externe” Leser einen Eindruck zu den PLUS Inhalten machen können, heute wieder ein Update als Einblick:

Freitag 1. Oktober um 16:31 Uhr

“In den USA hat Merck (DE:MRCG) heute eine Pille vorgestellt, mit der man Corona behandeln kann. Die zwischenzeitlichen Testergebnisse seien so vielversprechend, dass man es nicht mehr verantworten könne, Testpersonen mit Placebos zu versehen.

Das ist eine Revolution: Bislang galt die Impfung als der einzige Ausweg aus der Corona-Pandemie. Jetzt plötzlich gibt es eine Behandlung für all jene, die auf den Intensivstationen liegen.

Die Pille ist zwar noch nicht zugelassen, doch das könnte noch bis Jahresende erfolgen. Merck ist ein Traditionskonzern, dem die Bevölkerung vertraut. Anders als BioNTech (NASDAQ:BNTX) und Moderna (NASDAQ:MRNA), deren Medikamente von einem Teil der Bevölkerung eher skeptisch gesehen werden, hat Merck sich über Jahrzehnte das Vertrauen der Bevölkerung verdient. Eine Lösung aus dem Hause Merck könnte die verbliebenen Impfgegner überzeugen.

BioNTech ist schon in den vergangenen Tagen abgesackt, heute folgt der Absturz um aktuell 12% auf 200 EUR. Erst vor sieben Wochen wurde ein Allzeithoch knapp unter 400 EUR geschrieben. So übertrieben die Kursrallye gewesen sein mag, so übertrieben ist nun auch der Ausverkauf. Die Merck-Pille stellt die Impfstoffe nicht in Frage, sondern ergänzt die Möglichkeiten der Pandemiebekämpfung.

Biotech hatte ich vorgestellt als ein innovatives Unternehmen, das vielleicht in der Zukunft der zweithäufigsten Todesursache unserer Gesellschaft Herr wird: Krebs. Durch die Corona-Pandemie ist die mRNA-Technologie nach vorn katapultiert worden, BioNTechs Kassen sind prall gefüllt und Investitionen in die Forschung nach Krebsbehandlungen laufen auf Hochtouren. In meinen Augen ist es nur eine Frage der Zeit, bis BioNTech erste Ergebnisse in diesem Bereich vorstellt.

Aber so weit brauchen wir gar nicht gehen: Die Pille von Merck mag Erkrankten nach der Infektion helfen. Ich gehe aber davon aus, dass sich der Großteil der Menschen nicht auf die Behandlungsmöglichkeit wird verlassen wollen, sondern gerne im Vorfeld durch eine Impfung das Risiko minimieren möchte. Das gilt weltweit. Und wenn Sie sich die Impfquoten in Afrika (7%) anschauen, dann wissen Sie, dass es noch viele Menschen gibt, die auf Impfstoffe warten.

Vergangenen Freitag stand BioNTech noch bei 280 EUR. Ich wollte die Aktie in unser Portfolio holen, doch der Kurs war mir noch viel zu hoch. 200 Euro hatte ich als utopischen Wunschpreis notiert, war aber bereit, auch mehr dafür auszugeben. Nun, heute ist die Aktie auf 200 Euro gefallen. Ich würde zugreifen und eine halbe Wachstumsposition in BioNTech eröffnen.

Ich weiß, wir greifen hier in ein fallendes Messer. Der heutige Tag hat so viel von Panik, dass ich ein wenig aktiv werden möchte. Wie auch für die anderen heute gekauften Positionen gilt: Wenn’s nächste Woche wieder schlimmer wird, könnte ich mich davon auch nochmal trennen.”

Mehr Informationen zum Heibel-Ticker Börsenbrief können Sie unter heibel-ticker.de finden.

Heibel-Ticker PLUS Update zu BioNTech - Spekulation auf übertriebenen Ausverkauf
 

Verwandte Beiträge

Heibel-Ticker PLUS Update zu BioNTech - Spekulation auf übertriebenen Ausverkauf

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
Ben Ben
Ben Ben 07.10.2021 17:21
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Exakt, ich sehe es auch als geschenk nochmal einsteigen zu können. Fundamental und technisch. Biontechw Vorstand ist auch ohne Zweifel. Risiko ist überschaubar mit SL.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung