Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Jetzt alle NVDA ProTips zur Risiko- oder Renditeeinschätzung ansehen 40 % RABATT sichern

Krypto-Crash durch FTX-Liquidationen?

Von Philip HopfKryptowährungen11.09.2023 14:37
de.investing.com/analysis/kryptocrash-durch-ftxliquidationen-200485118
Krypto-Crash durch FTX-Liquidationen?
Von Philip Hopf   |  11.09.2023 14:37
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
BTC/USD
+0,82%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
ETH/USD
+1,40%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
XRP/USD
+1,75%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
DOGE/USD
+0,87%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
SOL/USD
+2,03%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Rund einen Monat vor dem Prozess gegen den inzwischen inhaftierten ehemaligen CEO der kollabierten Krypto-Börse FTX Samuel Bankman-Fried, entscheidet wohl an diesem Mittwoch der Delaware Bankruptcy Court, ob die Insolvenzverwalter die Genehmigung für die Liquidierung von Krypto-Vermögenswerten in Höhe von rund $3.4 Milliarden erhalten, um so die Entschädigungszahlungen für die geprellten Nutzer weiter vorantreiben zu können. Im massiv von Emotionen getriebenen Krypto-Space löste diese Nachricht abermals deutliche Verkaufsreaktionen aus, spekuliert ein Teil der Anlegerschaft doch darauf, dass die beschriebenen Liquidierungen einen Kursrutsch am Krypto-Markt auslösen könnten. Verkaufsdruck erfuhr in diesem Rahmen vor allen Dingen der Altcoin Solana, welcher im „FTX-Portfolio“ die größte Position einnimmt. Insgesamt lagen auf FTX zum Zeitpunkt des Zusammenbruchs SOL im Wert von rund $685 Millionen. Wie so oft, steckt aber auch bei dieser Geschichte der Teufel im Detail.

Wie wahrscheinlich ist es, dass bereits in dieser Woche Solana-Token im Wert von deutlich über einer halben Milliarde US-Dollar auf den Markt geworfen werden?
Wie wahrscheinlich ist es, dass bereits in dieser Woche Solana-Token im Wert von deutlich über einer halben Milliarde US-Dollar auf den Markt geworfen werden?

Wer in den vergangenen Tagen aufmerksam die Kursentwicklungen am Krypto-Markt beobachtete, konnte feststellen, dass es für einen Großteil der Altcoins wieder etwas in den Süden ging. Vor allen Dingen die Kryptowährung Solana kassierte hier heftige Klatschen, seit Freitag sackte der Kurs rund 14 Prozent ab. Viele Marktteilnehmer führen diese deutlichen Abverkäufe auf die News hinsichtlich einer potenziell bevorstehenden Liquidierung der SOL-Bestände seitens der Insolvenzverwalter der pleitegegangenen Krypto-Börse zurück. Die Frage, die sich hier jedoch stellt: Wie wahrscheinlich ist es, dass bereits in dieser Woche Solana-Tokens im Wert von über einer halben Milliarde US-Dollar auf den Markt geworfen werden?

Dieses Szenario ist nicht nur unwahrscheinlich, es ist gewissermaßen ausgeschlossen, denn: Ein Großteil der von FTX gehaltenen Solana-Coins ist im Rahmen von Staking-Prozessen noch auf Jahre hin gesperrt, frühestens ab 2025 besteht hier die Möglichkeit zur Liquidierung. Erst 2028 könnten die letzten Coins entsperrt und somit veräußert werden. Darüber hinaus schlug FTX Ende August vor, Coins im Wert von maximal $200 Millionen pro Woche zu verkaufen. Zudem ist nicht davon auszugehen, dass die FTX-Verkäufe direkt in dieser Woche starten werden. So erwarten Experten, dass die nordamerikanischen Aufsichtsbehörden SEC und CFTC hier noch ein nicht unwesentliches Wörtchen mitreden möchten und sich die ganze Geschichte deshalb nochmals deutlich verzögern könnte.

Zusätzlich zu den beschriebenen Solana-Tokens umfasst der Krypto-Bestand von FTX $529 Millionen des hauseigenen Coins FTT, $268 Millionen an Bitcoin sowie $90 Millionen an Ethereum. Zudem hält die Börse unter anderem $39 Millionen des Polygon-Tokens MATIC, $42 Millionen an Dogecoin und $29 Millionen des Ripple-Coins XRP. Natürlich handelt es sich hier um nicht unwesentliche Bestände der genannten Kryptowährungen, letztlich sind sie aber wohl – mit Ausnahme von Solana – zu klein, um den derzeit innerhalb des Krypto-Space prognostizierten Kursrutsch auszulösen. Zudem wurde auch im im August vorgelegten Plan darauf hingewiesen, dass man die Auswirkungen auf den Markt im Rahmen der Liquidierungen so gering wie möglich halten werde – auch um den größtmöglichen „Nutzen“ aus den Coins zu ziehen. Dementsprechend erbrachten der Sektor und viele seiner Protagonisten einmal mehr einen Nachweis darüber, dass (oftmals durch FUD geschürte) Emotionen die rationale Einschätzung von Ereignissen und Gegebenheiten überlagern.

Bekanntermaßen analysieren wir im Rahmen unseres Altcoin-Pakets insgesamt 16 Altcoins (plus Bitcoin und Ethereum) – und einer von diesen ist eben der Solana-Token SOL.

Der Solana-4-Stundenchart.
Der Solana-4-Stundenchart.

Für uns kam der Abverkauf übrigens alles andere als überraschend. Wir hatten bereits im Vorfeld rein auf Basis der Elliot Wellen-Analysetechnik eine Zielzone für diese Abwärtsbewegung auf den Chart gebracht. Innerhalb dieser sehen wir den Altcoin imminent nun seine Zwischenkorrektur beenden und in der Folge wieder gen Norden abdrehen.

HKCM: Unsere Analyse. Ihr Handelserfolg.
HKCM: Unsere Analyse. Ihr Handelserfolg.

Für mehr aktuelle Inhalte, Prognosen und Einblicke klicken Sie bitte hier!

Krypto-Crash durch FTX-Liquidationen?
 

Verwandte Beiträge

Krypto-Crash durch FTX-Liquidationen?

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (2)
Steven Marten
Steven Marten 11.09.2023 21:15
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
wie vor ein Monat quasi prognostiziert im YT Video. Seit dem hab ichn DCA aufgemacht und bin sehr dankbar über das Video und das sich der Boden etwas verzögert bildet evtl. auch durch den ganzen FTX FUD bez. Liquidation. Er darf ruhig noch etwas nach unten bis auf 15%$ und dann gehts ab Oktober rund.
Detlef Kork
Detlef Kork 11.09.2023 17:17
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
danke
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung