Eilmeldung
Investing Pro 0
Spenden für die Türkei und Syrien: Ihre Hilfe wird dringend benötigt Spenden

Schweizer Börse legt beim Start in die Osterwoche zu

Aktien 21.03.2016 09:50
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters. Schweizer Börse legt beim Start in die Osterwoche zu
 
NOVN
+0,32%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
UBSG
+1,58%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
GAMH
+1,24%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
ARYN
-0,39%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
SSEC
+1,18%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
SLI_old
0,00%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Zürich, 21. Mrz (Reuters) - Die Schweizer Börse hat am Montag nach einem schwächeren Start zugelegt. In der durch die Osterfeiertage verkürzten Woche wollten sich die Anleger nicht zu stark exponieren. Viele Marktteilnehmer schlugen eine Brücke über die Feiertage, sagte ein Händler. Der SMI .SSMI notierte mit 7843 Punkten um 0,4 Prozent im Plus. Am Freitag war der Leitindex .SSMI um 0,6 Prozent gesunken.

Die Vorgaben aus den USA und aus Asien seien wenig richtungsweisend. An der Wall Street hatten sich am Freitag die Kurse nur wenig bewegt und in Japan sind die Märkte wegen eines Feiertags geschlossen. In China legte der Shanghai Composite .SSEC 1,9 Prozent zu.

Getragen wurde der Anstieg von der Erholung der Gesundheitswerte. Die Aktien von Actelion ATLN.S , Novartis NOVN.S und Roche ROG.S , die vergangene Woche unter Druck standen, setzten zu einer Erholung an und gewannen rund ein Prozent.

Das Marktschwergewicht Nestle NESN.S notierte unverändert.

Den grössten Verlust verbuchten Givaudan GIVN.S , die um zwei Prozent oder 38 Franken nachgaben. Der Titel des Riechstoffherstellers wird mit einem Dividendenabschlag von 54 Franken gehandelt.

Die zyklischen Titel neigten mehrheitlich zur Schwäche. Die Anteile der Luxusgüterhersteller Richemont CFR.S und Swatch UHR.S verloren ein Prozent. Die Titel des Zementriesen LafargeHolcim LHN.S und des Elektrotechnikkonzerns ABB ABBN.S schwächten sich um 0,5 Prozent ab.

Die Aktien der Grossbanken zeigten sich nach der Talfahrt der vergangenen Handelstage uneinheitlich. Credit Suisse CSGN.S sanken um 0,3 Prozent und UBS UBSG.S stiegen um 0,1 Prozent. Julius Bär BAER.S sanken um 0,6 Prozent. Der Vermögensverwalter hat seinem Konzernchef Boris Collardi für 2015 rund sechs Millionen Franken vergütet.

Bei den mehrheitlich nachgebenden Versicherungen standen die Aktien von Swiss Life SLHN.S im Fokus. Der Lebensversicherer feiert die Rückkehr in den SMI. Swiss Life ersetzt die Aktien von Transocean RIGN.S . Die Papiere des Bohrinselbetreibers hatten vor rund sechs Jahren den Lebensversicherer aus dem Leitindex verdrängt. Transocean werden weiterhin an der New Yorker Börse gehandelt.

Die Aktien von Dufry DUFN.S gewannen 5,7 Prozent. Die Aktien des Reisedetailhändlers steigen als Nachfolger für Swiss Life in den Swiss Leader Index SLI .SLI auf, der die 30 grössten Schweizer börsennotierten Firmen enthält. Viele Anleger, die sich an einem Index orientieren, kaufen üblicherweise Aktien, die in einen Index aufgenommen werden und trennen sich von Papieren, die aus den entsprechenden Gefässen herausfallen.

GAM Holding GAMH.S fielen um 2,8 Prozent. RBC hat die Empfehlung auf "Sector perform" von "Outperform" herabgesetzt.

BB Biotech BION.S verloren 4,3 Prozent oder zehn Franken. Die Aktien der Beteiligungsgesellschaft werden ex-Dividende von 14,50 Franken gehandelt.

Aryzta ARYN.S stiegen um 2,3 Prozent und setzten die Erholung vom Kurssturz nach der Bilanzvorlage vor einer Woche fort.

Schweizer Börse legt beim Start in die Osterwoche zu
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung