Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

EUR/NZD: Die Range-Unterkante wackelt

Von Daniel SchützForex12.08.2021 11:19
de.investing.com/analysis/eurnzd-die-rangeunterkante-wackelt-200460064
EUR/NZD: Die Range-Unterkante wackelt
Von Daniel Schütz   |  12.08.2021 11:19
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Der Euro (EUR) im Verhältnis zum neuseeländischen Dollar (NZD) testet die Unterseite der seit März etablierten Handelsrange. Dem Kiwi kommt dabei vor allem die Aussicht auf eine straffere Geldpolitik zugute, denn die Reserve Bank of New Zealand (RBNZ) ist einer der wenigen Zentralbanken in den Industrieländern, die bald ihre Zinsen erhöhen dürften.

Insofern gilt es den EUR/NZD in den nächsten Tagen sehr genau zu beobachten. Fällt die Range, könnte sich eine größere Bewegung auf der Unterseite einstellen. Als erstes Etappenziel fungiert dabei das Tief vom 18. März bei 1,6482. Sollte der Ausverkauf hier nicht stoppen, gehen die Blicke direkt auf das Tief vom 24. Februar bei 1,6316. 

Die Technik spricht derzeit eine klare Sprache. Der EUR/NZD notiert unter all seinen relevanten Glättungslinien (50, 100 und 200 Tage). Hinzu kommt die negative Konstellation des MACD und RSI. Zusammengenommen sind die Risiken auf der Unterseite derzeit wesentlich größer als auf der Oberseite.

Um einen Rutsch unter die Range zu verhindern, müsste der EUR/NZD schon den Widerstandsbereich um 1,6857 bis 1,6913 überspringen. Derzeit sieht es aber nicht danach aus, auch weil die Europäische Zentralbank jüngst deutlich gemacht hat, dass die Geldpolitik in Europa locker bleibt, während man in Neuseeland schon bald die Zinsen erhöhen dürfte. Damit geht die geldpolitische Divergenz auseinander, was den NZD zum Euro attraktiver macht. Das begünstigt einen tieferen EUR/NZD.

EURNZD (daily)
EURNZD (daily)

EUR/NZD: Die Range-Unterkante wackelt
 

Verwandte Beiträge

EUR/NZD: Die Range-Unterkante wackelt

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
Markus Maier
Bachelor 24.08.2021 8:00
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
test
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung