Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Expansionspläne: Lithiumproduzenten setzen auf weiter starke Nachfrage

Von Björn JunkerRohstoffe29.06.2022 13:38
de.investing.com/analysis/expansionsplane-lithiumproduzenten-setzen-auf-weiter-starke-nachfrage-200474549
Expansionspläne: Lithiumproduzenten setzen auf weiter starke Nachfrage
Von Björn Junker   |  29.06.2022 13:38
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Im australischen Goldsektor ist die Stimmung derzeit eher schlecht. Eine Reihe mittelgroßer Produzenten wie Evolution Mining (WKN A1JNWA) und St Barbara (WKN 851747) kündigten an, angesichts deutlich gestiegener Kosten Expansionsprojekte auf Eis zu legen. Ganz anders sieht es hingegen bei den australischen Lithiumproduzenten aus.

Diese lassen sich nicht beeindrucken. Im Gegenteil: Pilbara Minerals (ASX:PLS) (WKN A0YGCV), Sayona Mining (WKN A1W2HT) und Liontown Resources (WKN A0LFDX) senden ein klares Zeichen, dass das Batteriemetall nach wie vor extrem gefragt ist. Zusammen gaben die Unternehmen grünes Licht für Projekte im Wert von 950 Mio. Dollar!

Damit könnten in den kommenden Jahren rund 726.000 Tonnen zusätzliches Lithiumkonzentrat auf den Markt kommen, hieß es.

Pilbara Minerals beispielsweise gab heute bekannt, dass man eine Erweiterung der Verarbeitungsanlagen der Pilgangoora-Mine in Auftrag gegeben habe, mit der die Nennkapazität der Mine auf rund 680.000 Tonnen Konzentrat pro Jahr gesteigert werden soll. Das wäre ein Anstieg um 100.000 Tonnen pro Jahr, der das Unternehmen 297,5 Mio. Dollar kosten dürfte.

Bei Liontown gab es grünes Licht für die Entwicklung der Lithiummine Kathleen Valley mit einer Kapazität von 500.000 Tonnen pro Jahr, nachdem das Unternehmen eine Kreditfinanzierungsvereinbarung mit dem Automobilhersteller Ford (NYSE:F), als Teil eines Abnahmeabkommens, unterzeichnete.

Ford sichert sich mit dem Deal rund 90% des geplanten Ausstoßes von Liontown. Die Gesellschaft hat zudem bereits Lieferverträge mit Tesla (NASDAQ:TSLA) (WKN A1CX3T) und LG Energy Solutions abgeschlossen.

Sayona und deren Partner Piedmont Lithium (WKN A3CQ2G) wiederum beschlossen die Wiederinbetriebnahme ihrer Lithiummine in der kanadischen Provinz Québec, die ab Anfang 2023 rund 226.000 Tonnen Lithiumkonzentrat für den nordamerikanischen Markt bereitstellen soll. Hier werden die Kosten mit rund 98 Mio. CAD veranschlagt.

Der mindestens mittel- und langfristig positive Ausblick für den Lithiumsektor lässt die Firmen zuversichtlich in die Zukunft sehen, auch wenn die Branche sich ähnlichen Kostensteigerungsrisiken gegenüber sieht wie andere Rohstoffsektoren.

Liontown zum Beispiel musste die Kostenschätzung für die Errichtung von Kathleen Valley um 72 Mio. Dollar oder 15% anheben. Dabei wies man zur Begründung unter anderem auf die „allgemeine Kostensteigerung“ hin.

Auch bei Pilbara Minerals scheinen die Kosten deutlich gestiegen zu sein, wie z.B. The Australian berichtet. Als das Unternehmen vor drei Jahren nämlich zum ersten Mal Pläne für die zweite Phase von Pilgangoora bekannt gab, sei es noch von 231 Mio. Dollar für eine Expansion auf 850.000 Tonnen Lithiumkonzentrat aus, hieß es.

Dennoch treiben nicht nur die australischen Lithiumproduzenten Expansionspläne voran. Erst Anfang der Woche nämlich teilte Branchengigant Albemarle (NYSE:ALB) (WKN 890167) mit, dass man in den USA eine Anlage zur Herstellung von Lithiumhydroxid errichten werde, die bis Ende des Jahrzehnts eine Kapazität von 100.000 Tonnen erreichen soll.

Damit setzen all diese Unternehmen darauf, dass Branchenexperten wie Benchmark Minerals, die eine weiter steigende Lithiumnachfrage vorhersagen Recht behalten und die Analysten von Goldman Sachs (NYSE:GS) und Credit Suisse (SIX:CSGN), die von einem Ende des Lithiumbooms sprachen, sich täuschen.

Auch bei Goldinvest.de rechnen wir eher damit, dass sich die Lithiumnachfrage mindestens mittel- bis langfristig weiter stark zeigen wird – zu stark ist unserer Ansicht nach doch der Schwung, den der Trend zur Elektromobilität und zur Elektrifizierung allgemein mittlerweile aufgenommen hat. Angesichts dessen beobachten wir einige unserer Ansicht nach interessante, wenn auch natürlich riskante, Juniorexplorer, zu denen wir einiges an Informationen zusammengetragen haben. All das finden Sie unter folgendem Link: https://goldinvest.de/component/sobipro/?sid=191:lithium

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen hält oder halten kann und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus besteht zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Vertragsverhältnis, das beinhaltet, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH über die erwähnten Unternehmen berichtet. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Expansionspläne: Lithiumproduzenten setzen auf weiter starke Nachfrage
 

Verwandte Beiträge

Karsten Kagels
Gold: Retest am SMA50 Von Karsten Kagels - 15.08.2022

Kurze Standortbestimmung - Analyse beim Goldpreis von $1.793: Gold hat die Jahresgewinne in einer Korrekturbewegung wieder bis unter das Januarhoch abgegeben. Nach einigem Ringen...

Expansionspläne: Lithiumproduzenten setzen auf weiter starke Nachfrage

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung