Eilmeldung
Investing Pro 0
Zeit läuft ab: Sichern Sie sich heute 60 % RABATT sichern

Fed-Mitglied Harker kann sich Zinssenkungen ab 2024 vorstellen

Veröffentlicht am 25.08.2023 11:39
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.

Investing.com - Der Präsident der Philadelphia Federal Reserve, Patrick Harker, äußerte sich am Donnerstag zur Zinspolitik und sagte, er sehe keine Notwendigkeit für weitere Zinserhöhungen und könne sich je nach Datenlage Zinssenkungen im Jahr 2024 vorstellen.

Während der jährlichen Klausurtagung der Zentralbank in Jackson Hole, Washington, erklärte Harker gegenüber CNBC, dass die Federal Reserve die Inflation genau im Auge behalten müsse. Seiner Ansicht nach sei die aktuelle Zinspolitik bereits restriktiv und sollte vorerst beibehalten werden.

Harker merkte an, dass er von mehreren Wirtschaftsvertretern in seinem Zuständigkeitsbereich gehört habe, die die Zentralbank ermutigten, die Füße noch eine Weile still zu halten und die Auswirkungen der elf Zinserhöhungen seit März 2022 auf die Wirtschaft abzuwarten.

In seinen eigenen Worten sagte Harker: "Während meiner Reisen in diesem Sommer habe ich deutlich vernommen, dass viele Stimmen fordern: 'Bitte haltet sie [die Zinsen] stabil. Ihr habt sie sehr schnell erhöht, und wir müssen nun mit den Auswirkungen umgehen.'"

Die US-Notenbank erhöhte Ende Juli den Leitzins um 25 Basispunkte auf 5,25 bis 5,5 %. Dieses Niveau wurde zuletzt vor 22 Jahren erreicht.

Die Federal Reserve hat seit März 2022 die Zinsen in rekordverdächtigem Tempo erhöht, um der Inflation entgegenzuwirken. Die jüngste Erhöhung im Juli markierte die insgesamt elfte Anhebung, nachdem die Zentralbank in ihrer vorherigen Sitzung im Juni eine Pause eingelegt hatte.

Fed-Chef Jerome Powell ließ auf der Pressekonferenz Ende Juli alle Optionen für die kommenden Sitzungen offen. Er betonte die Herausforderungen, vor denen Haushalte und Unternehmen bei der Kreditaufnahme stehen, und wies darauf hin, dass dies die Wirtschaft, den Arbeitsmarkt und die Inflationsrate beeinflussen könne.

Die Finanzmärkte richten nun ihre Aufmerksamkeit gespannt auf die bevorstehende Rede von Jerome Powell auf dem Jackson Hole-Symposium heute Nachmittag.

Fed-Mitglied Harker kann sich Zinssenkungen ab 2024 vorstellen
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung