Sichern Sie sich 40% Rabatt
⚠ Aufgepasst! Die Berichtssaison ist da und wir haben die Aktien, die gerade abheben!
+19,7% seit Jahresstart - steig ein für den ultimativen Höhenflug!
Liste freischalten

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax nach Rekordjagd stabil erwartet

Veröffentlicht am 04.03.2024, 08:26
Aktualisiert 04.03.2024, 08:30
© Reuters.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Angesichts neuer Höchststände an den US-Börsen (ETR:SXR4) dürfte der Dax am Montag stabil und damit knapp unter seiner Rekordmarke starten. Diese hatte der deutsche Leitindex am Freitagmorgen bei 17 816 Zählern erreicht, bevor leicht enttäuschende Inflationsdaten aus der Eurozone moderate Gewinnmitnahmen ausgelöst hatten.

Positiv aufgenommene Wirtschaftsnachrichten in den USA, die Aussicht auf gute Geschäfte mit Künstlicher Intelligenz und die Perspektive geldpolitischer Lockerungen hatten schließlich in den USA die Rekordjagd der dortigen Börsen zum Wochenschluss neu angeheizt. Die wichtigsten Technologieindizes und auch der marktbreite S&P 500 erreichten neue Bestmarken.

Eine Stunde vor dem Handelsbeginn signalisierte der X-Dax für das deutsche Börsenbarometer Dax ein Plus von 0,1 Prozent auf 17 748 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 dürfte ebenfalls mit plus 0,1 Prozent starten.

"Zu Beginn der neuen Handelswoche lautet die entscheidende Frage einmal mehr: Wie lange kann diese Rally noch laufen?", schreibt Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners. Die Warnzeichen würden inzwischen immer deutlicher sichtbar, da "der Relative-Stärke-Index des Dax bei 79 steht. Werte oberhalb von 70 gelten als überkauft. Beim japanischen Nikkei 225 ist der relative-Stärke-Index heute auf einen Wert von 82 geklettert."

Unter den Einzelwerten gibt es beim Agrarchemie- und Pharmakonzern Bayer eine positive und eine negative Nachricht: So gewann Bayer einen weiteren Prozess um den glyphosathaltigen Unkrautvernichter Roundup im US-Bundesstaat Arkansas. Zuvor wurde im Bundesstaat Delaware ein Verfahren in einem ähnlichen Fall ohne gültiges Urteil beendet, da sich die Geschworenen nicht hatten einigen können. Derweil muss Bayer-Aktie (ETR:BAYGN) im März den Stoxx Europe 50 verlassen, wie die Deutsche-Börse-Tochter Stoxx am Freitagabend bekannt gab. Auf der Tradegate legte die Aktie im Vergleich zum Xetra-Schluss am Freitag leicht zu.

Mit seinem Ausblick steht der Chemiekonzern Evonik (ETR:EVKn) an diesem Morgen im Blick. Er rechnet nach einem schwierigen Jahr 2023 mit keiner schnellen Erholung, was die Aktie vorbörslich belastete.

Dagegen ging es für das Henkel (ETR:HNKG_p) -Papier deutlich nach oben, denn der Konsumgüterkonzern rechnet zwar mit einer Abschwächung des Wachstums aus eigener Kraft, will aber zugleich die Profitabilität weiter steigern.

Delivery Hero (ETR:DHER) legten ebenfalls vorbörslich zu. Der Essenslieferdienst kündigte eine Finanzierungstransaktion zur Optimierung der Kapitalstruktur an und die Lufthansa (ETR:LHAG) könnte womöglich die ITA-Übernahme aufgeben, da strenge Forderungen der EU den Deal belasten, wie die Zeitung "La Repubblica" berichtet.

Zudem rückt ein anstehender Börsengang ins Interesse der Anleger: Die Parfümeriekette Douglas will wie erwartet zurück an die Börse und mit dem Erlös vorrangig ihren Schuldenberg abbauen. Das Unternehmen strebt Eigenkapitalzuflüsse in Höhe von 1,1 Milliarden Euro an.

Nordex (ETR:NDXG) dürften nach einer Studie der Bank Santander (BME:SAN) zulegen, denn diese hob die Aktie des Windkraftanlagenbauers auf "Outperform" und sieht ein Aufwärtspotenzial für das Papier von 40 Prozent.


Anzeige: Bereit für eine Revolution in Ihrer Aktienauswahl? Schluss mit mühsamer Recherche und unsicheren Entscheidungen! Tauchen Sie ein in die Welt von ProPicks - unserem KI-gestützten Tool, das für Sie über 70 Top-Aktien jeden Monat auswählt. Seit 2013 haben unsere Picks den S&P um über 1.000 % outperformt. Verpassen Sie also nicht Ihre Chance, ein Teil des exklusiven ProPicks-Nutzerkreises zu werden und den Markt zu schlagen. Nutzen Sie jetzt unseren exklusiven Rabatt: Geben Sie bei Ihrer Bestellung den Code "PROTRADER" ein und sichern Sie sich zusätzlich 10 % Rabatt auf Jahres- und Zweijahresabos von Pro und Pro+. Hier klicken und Rabattcode nicht vergessen!

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.