Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Goldman Sachs skizziert Horrorszenario für Apple-Aktie

Aktien 06.07.2022 14:23
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.

Investing.com - Lange Zeit galt die Apple-Aktie (NASDAQ:AAPL) als sicherer Hafen in turbulenten Börsenzeiten. Und das nicht ganz zu Unrecht, denn das Unternehmen sitzt auf einem enormen Cash-Berg. Ein wirtschaftlicher Abschwung sollte dem iPhone-Hersteller daher nicht viel anhaben können. Doch weit gefehlt, wie die Analysten von Goldman Sachs (NYSE:GS) nun meinen. Sollte sich die Konjunktur stärker als erwartet abschwächen, droht der Apple-Aktie ein herber Rückschlag.

Im Bear-Case sieht der Analyst Rod Hall für die Apple-Aktie ein Abwärtspotenzial von 42 Prozent.

In seinem neuen Basisszenario schätzt er den Kurs der Apple-Aktie auf 130,00 Dollar, nach 157 Dollar zuvor. Das gesenkte Kursziel soll die um etwa 2 Prozent gesunkenen Umsatzprognosen für die Geschäftsjahre 2023 und 2024 widerspiegeln.

Während er in seinem Base-Case-Szenario von einem durchschnittlichen jährlichen Umsatzwachstum von 10 Prozent ausgeht, schätzt er im Bear-Case-Szenario den Rückgang von Umsatz und Gewinn je Aktie gegenüber den Konsenserwartungen auf 22 Prozent bzw. 33 Prozent.

Wie Apple seien auch Commscope (NASDAQ:COMM), Corsair Gaming (NASDAQ:CRSR) und Avaya (NYSE:AVYA) bei einem stärkeren BIP-Rückgang dem Risiko eines erheblichen Bewertungsabschlags ausgesetzt. 

Eine weitere großkapitalisierte Aktie, die er negativ sieht, ist Hewlett Packard Enterprise (NYSE:HPE), bei der die Analysten von Goldman Sachs ein Abwärtsrisiko von 48 Prozent ausgemacht haben.

Zum Schluss meint Hall noch, dass der Bereich Unterhaltungselektronik im Falle eines starken Nachfragerückgangs das größte Abwärtsrisiko berge. Aktuelle Daten sollen derzeit aber nur auf eine moderate Verlangsamung hinweisen. Dies decke sich auch mit den Prognosen der Wirtschaftsexperten von Goldman Sachs.

Die Apple-Aktie schloss gestern auf 141,56 Dollar.

Goldman Sachs skizziert Horrorszenario für Apple-Aktie
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (14)
Carsten Sippel
Carsten Sippel 07.07.2022 13:05
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Na dann runter damit ich einsteigen kann per Optionen 👍🏻
Markus Onkel
Markus Onkel 07.07.2022 11:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wenn sich die Analysten mal mit der Technologie beschäftigen würden, die Apple in den nächsten Jahren den Automobilherstellern anbieten wird……dann würden sie das Gegenteil behaupten.Analysten hat vermutlich keine Ahnung von Technik 🤷🏻‍♂️
Burak Er
Burak Er 07.07.2022 11:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Onkel Markus ist da informierter als die Goldmänner AnalystenGlaub mir das haben die auch berücksichtigt, ob die Recht haben werden ist eine andere Sache
Heiko Lesser
Heiko Lesser 07.07.2022 11:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Es geht um EPS, KGV, KGA und das in Erwartung der nächsten 12-24 Monate…… Was wir alle die letzten 6 Monate gelernt haben ist ja wohl, dass alle Aktienkurse, die auf Zukunftsträume in 3-5 Jahren aufgebaut wurden, geschlachtet wurden…… und gerade bei steigenden Zinsen geht es nur noch darum, wie sich der Gewinn pro Aktie entwickeln wird…… und zu dem möglichen Car-Betriebssystem von Apple; Konzerne wie Toyota, Mercedes und auch VW haben gute Gründe, das Gehirn eines Autos Apple oder Alphabet an zu vertrauen….. dass Porsche z.B. sehr neugierig ist, hat ganz andere Gründe….. wer lesen kann, ist klar im Vorteil
Heiko Lesser
Heiko Lesser 07.07.2022 5:53
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Es geht doch eigentlich nur darum, dass die unglaubliche Apple-Story davon lebte, dass sie über 40 Quartale ein Hammerergebnis nach dem anderen gezaubert haben…….. und dass sie gerade “nur” mit Performance-Updates punkten….. in Kombination mit dem Marktumfeld könnten nun ein paar Quartale die Erwartungen unterschritten werden……. und dann verweise ich nur auf eine Nirvida oder eine Meta, wie sie zerpflückt wurden……. dem Analysten hier Dummheit vor zu werfen, damit der eigene Glaube aufrecht erhalten bleibt, ist auch eine Anlagestrategie
Ivan Paurević
Ivan Paurević 07.07.2022 0:48
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Apple ist der heilige Gral. An Apple führt kein Weg dran vorbei.
Manni Malzbalz
Manni Malzbalz 06.07.2022 21:52
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Pfff wie kommt der trottel auf die idee…apple jünger kaufen jedes neue apple device auch wenn die welt unter geht…das ist bei vielen anderen unternehmen anders
And He
And He 06.07.2022 21:48
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
nächste news: feindliche Übernahme - Apple übernimmt Goldmann Sachs
Oliver Schaffer
Swordfish 06.07.2022 21:27
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Viele vergessen leicht,dass es nicht mehr nur um die IPhone&IPads&Wearables geht,sondern sich Apple neben Nvidia still und heimlich in der Technologie der EV Sparte Marktanteile aufbaut,ähnlich wie im Fintech und Musiksektor,in dem Apple nach Spotify mittlerweile schon auf Rang2 steht…daher wäre ich sehr vorsichtig gegen Apple zu wetten…das mag in Korrekturphasen gut gehen,aber längerfristig führt kein Weg an Apple vorbei.
Ax Lx
Ax Lx 06.07.2022 20:26
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Er senkt das Kursziel auf 130dollar von vorher 154dollar... Große Leistung, die Aktie war ja kurzzeitig bei knapp 120euro ist nun aber wieder oben... Vorallem wo bitte sind die -40% ,wenn sein Kursziel 130dollar ist... Meine fresse, nur noch heißluftbläßer
06.07.2022 19:55
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Goldman Sachs - bester Kontraindikator 👍
Heiko Lesser
Heiko Lesser 06.07.2022 19:47
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Es ist genau so wie es GuS beschreibt……. Ich habe es vor 5 Wochen sehr ähnlich beschrieben und sehe Apple im Oktober 2022 bei bärischem Umfeld max bei 100 USD
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung