Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Lucid-Aktie rasselt in den Keller - SEC prüft SPAC-Deal mit Churchill

Aktien06.12.2021 15:27
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters

Von Dhirendra Tripathi

Investing.com - Die Lucid-Aktie (NASDAQ:LCID) hat am Montag im US-Handel kräftig Federn gelassen. Sie stürzte unmittelbar nach Handelsbeginn um bis zu 15 % ab, nachdem das Unternehmen bekannt gegeben hatte, dass die US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) Unterlagen zur Fusion mit der leeren Unternehmenshülle Churchill Capital angefordert habe.

Der Hersteller von Luxus-Elektrofahrzeugen teilte mit, dass sich die Vorladung der Börsenaufsichtsbehörde vom 3. Dezember auf bestimmte Prognosen und Aussagen im Zusammenhang mit dem Zusammenschluss bezieht. Das Unternehmen erklärte, dass es bei der Überprüfung durch die SEC vollumfänglich mit ihr kooperieren werde.

Der Deal zwischen Lucid und dem SPAC von Dealmaker Michael Klein hatte dem kombinierten Unternehmen einen vorläufigen Unternehmenswert von 24 Milliarden Dollar beschert und wurde im Juli abgeschlossen.

Lucid Motors wurde 2007 von dem ehemaligen Tesla (NASDAQ:TSLA)-Manager Bernard Tse und dem Unternehmer Sam Weng unter dem Namen Atieva als Hersteller von Elektroauto-Batterien gegründet. Der Autobauer will 20.000 Autos im Jahr 2022 und 50.000 im darauffolgenden Jahr produzieren.

Vor weniger als drei Monaten bescheinigte die Environmental Protection Agency, dass die Reichweite der Air Dream Edition des Unternehmens die aller anderen Elektroautos übertrifft, einschließlich des beliebtesten Modells von Tesla.

Laut der EPA-Reichweitenschätzung erreichte die Lucid Air Dream Edition (19-Zoll-Rad) mit einer vollen Ladung eine Reichweite von 520 Meilen. Es ist damit das Elektroauto mit der bisher längsten von der EPA ermittelten Reichweite. Dieser Titel gehörte bis dahin dem Tesla Model S Long Range Plus.

Lucid reiht sich damit in die Liste der EV-Hersteller wie Nikola (NASDAQ:NKLA) und Lordstown Motors (NASDAQ:RIDE) ein, die ebenfalls ins Fadenkreuz der Regulierungsbehörden geraten sind. Nikola arbeitet mit den US-Aufsichtsbehörden an einem Vergleich in Höhe von 125 Millionen Dollar, um eine Klage gegen seinen Gründer Trevor Milton wegen Irreführung von Investoren beizulegen. Gegen Lordstown läuft eine Untersuchung des Justizministeriums.

Hinweis: Sie sind auf der Suche nach interessanten Aktien für Ihr Portfolio? Mit dem Aktien Finder von investing.com, der fertig nutzbare Templates bietet, finden Sie ganz einfach und ohne viel Aufwand die richtigen Aktien.

Lucid-Aktie rasselt in den Keller - SEC prüft SPAC-Deal mit Churchill
 

Verwandte Beiträge

2 starke Cannabis-Aktien, die 2022 ein Kauf sind
2 starke Cannabis-Aktien, die 2022 ein Kauf sind Von The Motley Fool - 29.01.2022

In 3 Sätzen Planet 13 ist ein vertikal integriertes Cannabisunternehmen mit einem interessanten Sales-Modell. Innovative Industrial Properties (NYSE:IIPR) ist in der...

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (4)
He Ma
He Ma 06.12.2021 19:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
mit den verbliebenen 30% noch immer 121% im plus sitz ich das leicht aus
Pat Kapa
Pat Kapa 06.12.2021 19:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
wen juckt das jtz wieviel du im plus bist?
SU Harry
SU Harry 06.12.2021 17:44
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
ich wette da kommt keiner und wenn nicht zu dem thema. einfach mal wieder kurse drücken
Leon Bergerhoff
Leon Bergerhoff 06.12.2021 17:21
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Nikola ist kein Ev-Hersteller
Markus Onkel
Markus Onkel 06.12.2021 16:52
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ich bleibe lieber bei BYD und XPeng. Die liefern schon längst die E Autos die andere versprechen
Ulrich Grubert
Ulrich Grubert 06.12.2021 16:52
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Lucid liefert aber auch bereits Autos aus.
kubi San
kubi San 06.12.2021 16:52
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Der Sprung zur Massenproduktion ist das schwierigste
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung