Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Vorbörse Europa: Daimler Truck, Adler Group, AT&S und Nestle mit viel Bewegung

Aktien 17.05.2022 07:38
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.

Investing.com – Der europäische Aktienmarkt bewegt sich im Frühhandel am Dienstag, 17. Mai 2022, deutlich. So schlagen sich die Einzelaktien in der Vorbörse Europas:

  • Daimler Truck Aktie (ETR:DTGGe) +3,95 Prozent: Der Lkw-Hersteller hat trotz Lieferproblemen Absatz und Gewinn im ersten Quartal gesteigert. Der bereinigte Betriebsgewinn stieg von Januar bis März um elf Prozent auf 651 Millionen Euro. Der Umsatz legte, auch dank Preiserhöhungen, gegenüber dem Vorjahreszeitraum noch stärker zu, um 17 Prozent auf 10,6 Milliarden Euro.
  • ABB Aktie (SIX:ABBN) +0,44 Prozent: Der Geschäftsbereich Antriebstechnik des Schweizer Elektrotechnikkonzerns will das Marktwachstum deutlich übertreffen. Dank eines energieeffizienten Produktangebots, der Preispolitik und kleineren Zukäufen habe sich der Bereich vorgenommen, 1,5 mal schneller als der Markt zu wachsen. Die Antriebstechnik wolle auch zu dem ab 2023 angepeilten konzernweiten Rentabilitätsziel von mindestens 15 Prozent beitragen.
  • AT & S Aktie (TG:ATSV) +3,47 Prozent: Der steirische Leiterplattenhersteller hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021/22 (per Ende März) dank einer hohen Nachfrage Umsatz und Gewinn auf Rekordniveau gesteigert. Die Erlöse legten um 34 Prozent auf 1,59 Milliarden Euro zu. Der operative Gewinn (Ebitda) erhöhte sich um 42 Prozent auf 349 Millionen Euro. Unter dem Strich konnte der Nettogewinn auf 103 Millionen Euro nach 47 Millionen Euro verdoppelt werden.
  • Clariant Aktie (AS:DSMN) +0,48 Prozent: Die Stimmrechtsvereinbarung zwischen dem Spezialchemiekonzern und dem saudischen Großaktionär Sabic läuft mit dem Ende der Generalversammlung am 24. Juni 2022 aus. „Wir sind zuversichtlich, dass Sabic uns im Sinne der über die Jahre hinweg aufgebauten Art der Zusammenarbeit weiter unterstützen wird“, erklärte Verwaltungsratspräsident Günter von Au. Am 19. Mai veröffentlicht das Unternehmen die Ergebnisse für das vierte Quartal 2021.
  • Sonova Aktie (SIX:SOON) +0,70 Prozent: Der Schweizer Hörgerätehersteller hat den Umsatz im Geschäftsjahr 2021/22 um 29,3 Prozent auf 3,36 Milliarden Franken gesteigert. Der Gewinn des Weltmarktführers zog auf 663,6 (Vorjahr 585,3) Millionen Franken an. Die Dividende soll um 37,5 Prozent auf 4,40 Franken pro Aktie angehoben werden.
  • Adler Group Aktie (ETR:ADJ) -10,93 Prozent: Nachdem der mit schweren Vorwürfen konfrontierte Immobilienkonzern im vergangenen Jahr Abschreibung auf Consus Real Estate vornehmen musste, droht nun der Tochtergesellschaft das gleiche Schicksal. Consus werde wahrscheinlich Abschreibungen auf Beteiligungen und Ausleihungen an verbundenen Unternehmen aufgrund gestiegener Baukosten und einer deutlichen Reduzierung des erwarteten Projektentwicklungsvolumens vornehmen müssen.
  • Evotec Aktie (ETR:EVTG) -0,27 Prozent: Im Rahmen einer Forschungs-Allianz kommt es zu einer Partnerschaft mit der kanadischen Firma Sernova. Der Hamburger Wirkstoffforscher will sich an dem Therapie-Entwickler mit umgerechnet rund 20 Millionen Euro beteiligen. Dabei handele es sich um eine strategische Investition. Zugleich verkündeten beide Firmen den Abschluss einer strategischen Partnerschaft zur Entwicklung einer Betazell-Ersatztherapie bei insulinabhängigem Diabetes.
  • Nestle Aktie (SIX:NESN) +0,39 Prozent: Die US-Arzneimittelbehörde FDA fördert angesichts des landesweiten Mangels an Muttermilchersatz den Import von sicherer Säuglingsnahrung in die USA, um deren Verfügbarkeit zu verbessern. Dies wird es internationalen Herstellern von Babynahrung wie dem Schweizer Nahrungsmittelriesen ermöglichen, ihre Produkte in die USA zu exportieren.

Mit Material von Reuters

Vorbörse Europa: Daimler Truck, Adler Group, AT&S und Nestle mit viel Bewegung
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung