Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

DAX - Gute und schlechte Nachrichten an den Märkten

Von Christoph GeyerAktienmärkte23.05.2022 07:56
de.investing.com/analysis/dax--gute-und-schlechte-nachrichten-an-den-markten-200473580
DAX - Gute und schlechte Nachrichten an den Märkten
Von Christoph Geyer   |  23.05.2022 07:56
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Auch wenn Trendlinien nur Angebote an die Märkte darstellen, orientiert sich der DAX derzeit offenbar sehr genau an der aktuellen Linie. Die Abwärtstrendlinie wurde nämlich zur Wochenmitte und auch am Freitag erneut angelaufen und fungierte wieder als Widerstand. Es wurde zum Wochenschluss sogar eine Intraday-Stimmungswende generiert. Die jüngste Anstiegsbewegung war von rückläufigen Umsätzen begleitet, die daraufhin deuten, dass die Marktbreite weiterhin fehlt. Das sind die eher negativen Infos. Neutral sind derzeit die Indikatoren zu bewerten, die im neutralen Bereich verlaufen. Positiv ist zu bewerten, dass der Rückschlag am Donnerstag ebenfalls nicht von steigenden Umsätzen begleitet wurde. Zudem dürfte der DAX zur Wocheneröffnung von dem Intraday-Reversal der US-Märkte profitieren. 

1
1

Dow Jones – Ein Hammer zum Wochenschluss

Die Hammer-Formation ist eine der verlässlichsten Formationen, die die Candle-Stick-Analyse zu bieten hat. Zumindest dann, wenn sie am folgenden Handelstag bestätigt wird. Der Dow Jones hat eine solche Formation am Freitag generiert und muss diese zum Wochenauftakt bestätigen, indem der Index über das Top vom Freitag steigt. Die Indikatorenlage ist dafür geeignet. Die Umsätze haben zuletzt leicht angezogen. Somit besteht eine gute Chance auf eine freundliche Wocheneröffnung.  

2
2

Gold – kann sich wieder etwas in den Blickpunkt rücken

Nach dem Unterschreiten der alten Widerstandszone hat es Gold zum Wochenschluss geschafft, wieder nach oben zu ziehen und dabei den steilen Abwärtstrend zu brechen. Auch die Widerstandszone konnte wieder überwunden werden. Die Indikatoren haben Kaufsignale generiert, welche vermutlich zum Wochenauftakt vom MACD-Indikator bestätigt werden. Nun muss das Edelmetall das Momentum mitnehmen, um auch die nächste, weniger wichtige Widerstandszone zu überwinden. Diese Chance ist für den Wochenauftakt allemal gegeben.  

3
3

Euro – …und wieder nur eine Erholung? 

Der übergeordnete Abwärtstrend beim Euro ist weiterhin gut sichtbar intakt. In den letzten Monaten hat sich der Abwärtstrend weiter beschleunigt. Die aktuelle Erholungsbewegung dürfte kaum weiterreichen, als bis in die sehr alte Unterstützungszone. Von den Indikatoren gehen derzeit keine Impulse aus. Somit dürfte die aktuelle Bewegung bald wieder beendet sein.  

4
4

Öl – Ausbruch ohne Dynamik

Das Dreieck wurde nun nach oben verlassen, ohne dass Aufwärtsdynamik aufgekommen ist. Die Notierung bewegt sich weiterhin im Bereich der Ausbruchslinie. Die Indikatoren unterstützen diesen Ausbruch nicht, weshalb der Kurs mehr oder weniger auf der Stelle tritt. 

5
5

Quelle Charts: ProRealTime.com

DAX - Gute und schlechte Nachrichten an den Märkten
 

Verwandte Beiträge

DAX - Gute und schlechte Nachrichten an den Märkten

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung