Sei dabei: Jeden Monat kopieren +750.000 Anleger die besten Aktienpicks der Profis!Gratis anmelden

DAX überspringt die 14.000 | Verbraucherpreise USA treiben den Markt zum 11.11.2022

Veröffentlicht am 11.11.2022, 08:23
Aktualisiert 09.07.2023, 12:32
NDX
-
DJI
-
DE40
-
DB1Gn
-
SXR4
-

DAX überspringt die 14.000 Punkte-Marke nachdem die Verbraucherpreise in den USA den Markt treiben. Chartanalyse zum 11.11.2022

Starker DAX-Donnerstag in der Aufarbeitung

Erneut nutzte der DAX nur den ersten Bewegungsimpuls für eine Konsolidierung am Morgen. Nachdem wir den vierten Tag in dieser Woche mit einem Minus eröffneten, stand erneut das GAP im Fokus. Der angedachte Konsolidierungsbedarf wurde nicht ausgeschöpft und die 13.600 hielt erneut – wir skizzierten dies in der gestrigen Tagesanalyse 09.11.2022 wie folgt (Rückblick):

1
20221110 DAX Endloskontrakt mittelfristig

Nachdem wir das GAP bei 13.666 Punkten geschlossen hatten, kam zwar eine kleine Konsolidierung in den Markt, doch die Stärke hielt letztlich bis zum frühen Nachmittag an. Dort standen die US-Verbraucherpreise auf der Agenda und beflügelten die Kurse extrem.

Binnen weniger Minuten kam es zu Kursaussetzern bei den Futures und anderen Finanzinstrumenten und somit zu einem seltenen Intraday-GAP, was seinen Anschluss in Kursen über 14.000 Punkten fand. Von diesem Niveau aus korrigierte der Markt nicht mehr, sondern generierte weitere Monatshochs:

2
20221111 Xetra DAX Wochenverlauf

Wie waren die Daten im Detail? Die Inflation nahm stärker ab, als Analysten im Vorfeld erwartet hatten:

3
2022-11-10 USA Verbraucherpreise

Mit 7,7 Prozent ist der Anstieg zwar weiter über dem Zinssatz der US-Notenbank, aber auf dem richtigen Weg der Bestrebungen, die Inflation deutlich zu bekämpfen. Es veränderte sich daher die Tendenz in den Ansichten vieler Marktteilnehmer und die Hoffnung, im kommenden Jahr nur wenige oder gar keine Zinsanhebung mehr zu sehen.

Vor allem die US-Börsen (ETR:SXR4) stiegen massiv, der Dollar sank deutlich. Diese Anstiege beim Nasdaq und Dow Jones gelten nun als der grüßte Anstieg seit rund 2 Jahren und holen alle Verluste seit Mitte August wieder auf:

4
20221111 Dow Jones

Auch hier gab es natürlich Gegenbewegungen, die sind jedoch immer nur temporär gewesen. Ein Beispiel aus meinem Trading:

5
2022-11-10 US-Trading

Der DAX schloss ebenfalls stark, wie das Bild der Deutschen Börse mit dem offiziellen Schlusskurs bestätigen:

6
2022-11-10 DAX Blick Deutsche Börse (ETR:DB1Gn)

Insgesamt bestätigte sich somit auch der Run über 14.000 Punkten. Was ist für heute abzuleiten?

DAX-Ideen zum Wochenausklang am 11.11.2022

Der letzte Handelstag der Woche ist bei Trendwochen oft noch einmal trendbestimmend. Von daher würde ich auch nach diesem starken Tag nicht direkt auf die Short-Seite wechseln. Viele Marktteilnehmer schichten erst auf End-of-Day-Basis ihre Portfolios um und dürften daher heute noch einmal aktiv werden.

In der Vorbörse sehen wir daher weitere Aufschläge und rückblickend auf gestern auch nur minimale Korrekturen:

7
20221111 DAX Vorboerse

Hier überraschte sicherlich die Dynamik und der Ausbruch aus dem Trendkanal auf der Oberseite, doch muss man mit ALLEM an der Börse rechnen:

8
20221111 DAX Endloskontrakt

Ich hoffe, Du hattest gestern die Daten zumindest als Event im Blick und den Tag gut überstanden. Gerade diese Bewegungen sind es, die auch teilweise Trader-Träume und Konten „platzen“ lassen.

Auf der Suche nach Orientierung im mittelfristigen Chart muss man nun weiter zurückscrollen und findet noch einige alte GAPs:

9
20221111 Xetra DAX Stundenchart

Das Momentum dürfte aber auch hier bedeutender sein, als diese kleinen Orientierungen. Es gilt weiterhin „the trend is your friend“.

Damit kommen wir direkt auf die anstehenden Termine zu sprechen.

Dabei sprechen wir heute auch wieder über Aktien, die aktuell mit ihren Quartalszahlen für Impulse am Markt sorgen. Im weiteren Verlauf werden heute noch diese Daten erwartet:

10
20221111 Earnings

Eckdaten aus dem Wirtschaftskalender gibt es ebenfalls.

Nach den Verbraucherpreisen aus den USA sind heute Morgen aus Deutschland diese Eckdaten zu erfahren.

Um 11.00 Uhr veröffentlicht die Europäische Kommission ihre Wachstumsprognose. Einige Reden aus dem EZB-Umfeld folgen in der Mittagszeit.

In den USA wird es dann 16.00 Uhr mit dem Uni Michigan Verbrauchervertrauen noch einmal spannend.

Ausführlich habe ich alle anstehenden Termine hier aufgelistet:

11
2022-11-11 Wirtschaftsdaten

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 77,49 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Aktuelle Kommentare

Bitte warten, der nächste Artikel wird geladen ...
Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.