Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40% Jetzt upgraden

DAX-Analyse zum Donnerstag, den 11.08.2022

Von Martin NeickAktienmärkte11.08.2022 08:40
de.investing.com/analysis/daxanalyse-zum-donnerstag-den-11082022-200475552
DAX-Analyse zum Donnerstag, den 11.08.2022
Von Martin Neick   |  11.08.2022 08:40
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
DE30
+3,78%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
DE30
-0,23%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Nachdem unser Dax zum Dienstag noch eine ziemlich ruhige Kugel schob, bekam er im schwebenden Zustand zum Mittwoch schon regelrecht Schnappatmung.

Handelsmarken für DAX-Trader

Guten Morgen 
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13600, 13350, 12850, 12670, 12500, 12260, 11830

  • Chartlage: wieder etwas neutraler
  • Tendenz: über 13400 weiter aufwärts, darunter abwärts
  • Grundstimmung: leicht positiv
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00

Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route), Chart erstellt mit Tradingview

Unser Dax hatte am Dienstag nun seine Flagge erstmal komplettiert und sollte sich somit am Mittwoch mal freundlicher zeigen und sich zurück zur 13680 / 13700 kämpfen. So ganz optimistisch sah die Tageskerze vom Dienstag allerdings nicht aus, sodass ich mindestens ein Überwinden der 13570 / 13580 vorher sehen wollen würde. Sollte der Kerl nämlich die Flaggenkante nun unten zerballern, würde sich nochmal Raum auf 13450 und 13400 öffnen und darunter wäre er dann doch wieder in deutlich negativerer Chartebene. So die Zusammenfassung der gestrigen Analyse.

Nach einem morgendlichen kurzen Schwächeanfall zur 13450 sahen wir dann im Dax die erwartete Stärke und das freundliche Auftreten bis deutlich rüber über die 13570 / 13580 und selbst auch 13680 / 13700 konnten zum Abend hin schon überwunden werden, sodass unser Dax nun nach dem Flaggenabschluss vom Vortag diese nun nach oben verlassen hat. Kann er daraus neuen Mut schöpfen, wären 13800 und 13865 durchaus schon erreichbar. Ist er besonders gut drauf, könnte er sogar mal die 13900 antesten, muss dafür aber klar die 13700 auch verteidigen.

 

Gelingt ihm das nicht und er rutscht wieder ab, sind unten besonders 13620 bis 13580 nun für einen Rücklauf interessant. Von dort könnte er sich gut nochmal aufdrehen, sollte er zum Donnerstag eher runter getreten werden. Hält der Bereich aber im Rückwärtsgang nicht stand, drohen darunter dann wieder 13450 / 13400. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken gilt der MD5ELD KO 11230 sowie der MA3AQZ KO: 12420 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 16000 sowie der GK0VHV KO: 14965.

Zusammenfassung für den Handelstag

Zum Mittwoch hat unser Dax seine Flagge nun nach oben verlassen können, allerdings ist er dabei ziemlich direkt vorgegangen, oft wird das dann eher eine wacklige Kiste. Sollte er also zum Donnerstag die 13700 nun nicht nach oben gehalten bekommen, würde ich einen Rücklauf auf 13620 / 13580 mal mit einplanen. Dort sollte er dann aber wieder hochdrehen, sonst gehen wieder 13450 / 13400 unten auf. Kann er aber den starken Maxe markieren und die 13700 nach oben stehen, spräche auch nichts dagegen, wenn er mal 13800 und 13865 ansteuert und vielleicht sogar schon mal an der 13900 auch wieder schnuppert.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00

 

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route), Chart erstellt mit Tradingview
DAX-Analyse zum Donnerstag, den 11.08.2022
 

Verwandte Beiträge

Karsten Kagels
DAX 40: Erholung an den SMA20 Von Karsten Kagels - 04.10.2022

Kurze Standortbestimmung Nachdem der Aufwärtstrend im November 2021 am Allzeithoch bei 16.295 Punkten erste Ermüdungserscheinungen gezeigt hat, ist der DAX vom Hoch im Januar...

Emre Şentürk
Credit Suisse: Geht es los? Von Emre Şentürk - 04.10.2022 6

Es ist kein Geheimnis mehr, dass Schweizer Banken, angeführt von der Credit Suisse (SIX:CSGN), zu den schwarzen Schafen der Finanzwelt gehören. Wer dem nicht zustimmt,...

DAX-Analyse zum Donnerstag, den 11.08.2022

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung