Sichern Sie sich 40% Rabatt
🚨 Volatile Märkte? Keine Sorge! Wir haben die Perlen für Ihr Portfolio!Jetzt Aktien finden

Die Sommerzeit kurbelt diese drei Freizeit- und Tourismusaktien an

Veröffentlicht am 28.02.2024, 11:49
Aktualisiert 03.11.2023, 08:58

Die Sommerzeit steht vor der Tür. Die Rückkehr der Sommermonate führt in der Regel zu höheren Verbraucherausgaben für Outdoor-Aktivitäten und Urlaub. In diesem Artikel besprechen wir erfolgversprechende Sommeraktien wie Delta Air Lines (NYSE:DAL), Royal Caribbean (NYSE:RCL) und Pool Corporation (NASDAQ:POOL), die als Hauptprofiteure eines warmen Sommers hervorgehen können – Grund genug, das Handelsportfolio beim Online Broker auf die kommende Sommersaison vorzubereiten.

Wie funktionieren saisonale Aktien? Ein Überblick

Saisonalität im Aktienmarkt ist ein weit erforschter Bereich. Einige Branchen sind stark von saisonalen Schwankungen abhängig, zum Beispiel können Einzelhandelsunternehmen in der Weihnachtssaison einen Umsatzsprung verzeichnen, während Reiseunternehmen in den Sommermonaten vermehrt profitieren.

Auch wir haben in unseren Einträgen öfter über den sogenannten Sell-in-May-Effekt berichtet. Dieser gibt an, dass die Aktienmärkte während der Sommermonate in der Regel schwächer sind verglichen mit dem Jahresdurchschnitt.

Die folgende Tabelle zeigt einige der wichtigsten Indizes auf und wie sich diese während der Monate verhalten, basierend auf der historischen Performance der letzten fünfzig Jahre.

Bedeutet der Sell-in-May-Effekt also, dass Anleger gar keine Aktien während den Sommermonaten mehr kaufen sollen? Ganz und gar nicht, denn hier kommen die Sommeraktien ins Spiel.

Sommeraktien sind Aktien von Unternehmen, deren finanzielle Leistung und Aktienkurse während der Sommermonate tendenziell steigen. Auch wenn der Sell-in-May-Effekt angibt, dass die meisten Unternehmen während der Sommerzeit schlechter abschneiden, gibt es einige Unternehmen, die direkt oder indirekt vom Sommer profitieren. Hierzu zählen vornehmlich die Bereiche Freizeit und Erholung, Essen und Trinken sowie Reisen und Tourismus.

Der folgende Abschnitt fasst die drei wichtigsten saisonalen Branchen und Unternehmen zusammen, die im Regelfall von der Sommerzeit profitieren.

Anzeige eines Dritten. Hierbei handelt es sich nicht um ein Angebot oder eine Empfehlung von Investing.com. Siehe Offenlegung hier oder Werbung entfernen .

Die besten Sommeraktien im Überblick

Shanna Strauss-Frank, Network Development Manager bei Freedom Finance Germany, schlägt die folgenden Sommeraktien vor, die man in Betracht ziehen sollte:

1. Freizeit und Erholung:

  • Pool Corporation (POOL): Mit Beginn des wärmeren Wetters steigt tendenziell auch die Nachfrage nach Poolwartung. POOL wird als dominierende Kraft für Poolausrüstung und -dienstleistungen von steigenden Verbraucherausgaben profitieren.
  • Royal Caribbean Group (RCC): Da die Reisebeschränkungen gelockert werden und die Menschen ihre Sommerferien planen, können Kreuzfahrtschiffe wie Royal Caribbean einen Anstieg der Buchungen verzeichnen.
  • Live Nation Entertainment (NYSE:LYV): Im Sommer finden oft viele Open-Air-Konzerte und Festivals statt. Als wichtiger Akteur im Ticketing und in der Event-Promotion kann Live Nation einen Anstieg der Einnahmen aus diesen saisonalen Events verzeichnen.

2. Essen und Trinken:

  • Celsius Holdings (NASDAQ:CELH): Das Unternehmen, das für seine Getränke bekannt ist, die insbesondere im Sommer gesundheitsbewusste Verbraucher ansprechen, könnte ein erhöhtes Interesse an seinen Produkten zur Energie- und Gewichtskontrolle verzeichnen.
  • Diageo (LON:DGE) Plc (DEO): Sommerferien führen normalerweise zu einem erhöhten Alkoholkonsum. Als führender Spirituosenhersteller könnte Diageo eine erhöhte Nachfrage nach seinen beliebten Marken erfahren.

3. Reisen und Tourismus:

  • Marriott International (NASDAQ:MAR): Angesichts des potenziellen Wachstums im Tourismus profitieren Hotelketten wie Marriott von erhöhten Buchungen während der Hauptferienzeit im Sommer.
  • Delta Air Lines (DAL): Mit zunehmendem Flugverkehr erwarten Fluggesellschaften (NYSE:JETS) wie Delta höhere Passagierzahlen und können u. U. höhere Ticketpreise verlangen.
  • Airbnb, Inc. (NASDAQ:ABNB): Der Sommer, die beste Zeit für Ferienvermietungen, könnte die Buchungsplattform Airbnb ankurbeln und auch die Immobilienpreise in die Höhe treiben.

Wie lange sollten Sommeraktien gehalten werden?

Anzeige eines Dritten. Hierbei handelt es sich nicht um ein Angebot oder eine Empfehlung von Investing.com. Siehe Offenlegung hier oder Werbung entfernen .

Während unsere Leser nun wissen, welche Sommeraktien gekauft werden sollten, stellt sich weiterhin die Frage, wie lange diese Aktien gehalten werden sollten. Hierbei gibt es keine festgelegte Regel, die besagt, dass Sommeraktien ausschließlich für den Sommer gehalten werden sollten.

Einige Unternehmen, wie beispielsweise Celsius Holdings, können die Sommermonate nutzen, um langfristig neue Kunden zu generieren. Dementsprechend würde die Nachfrage auch in den Folgemonaten und darüber hinaus nicht abkühlen.

Somit basiert die Haltedauer von Sommeraktien vielmehr auf einer umfassenden Analyse der individuellen Anlageziele, der Fundamentaldaten des Unternehmens, der Marktbedingungen sowie der persönlichen Risikobereitschaft der Anleger.

Während einige Anleger möglicherweise versuchen, von saisonalen Trends zu profitieren und ihre Sommeraktien nur während der Sommermonate zu halten, können andere Anleger langfristige Anlagestrategien verfolgen und ihre Positionen über mehrere Jahreszeiten hinweg halten.

Es ist wichtig, dass Anleger ihre Anlageentscheidungen sorgfältig abwägen und sich nicht ausschließlich auf saisonale Muster verlassen, sondern ein diversifiziertes Portfolio aufbauen, das nur zu einem geringen Anteil mit saisonalen Aktien belegt ist.

Fazit: Saisonal investieren kann ein weiterer wichtiger Baustein im Handelsportfolio werden

Abschließend lässt sich sagen, dass saisonales Investieren ein weiterer wichtiger Baustein im Handelsportfolio werden kann. Durch die Berücksichtigung saisonaler Trends und Muster können Anleger potenziell von wiederkehrenden Marktzyklen profitieren und ihre Renditen optimieren.

Die Sommersaison lässt sich darüber hinaus auch ideal mit dem Sell-in-May-Effekt verbinden. Während Anleger diesen Zeitpunkt nutzen können, um sich von schwächelnden Aktien zu trennen, können Sommeraktien genutzt werden, um die allgemeine Profitabilität des Handelsportfolios auch während der statistisch schwachen Sommermonate aufrechtzuerhalten.

Gleichzeitig sollte jedoch beachtet werden, dass saisonales Investieren nicht isoliert betrachtet werden kann, sondern als Teil einer umfassenderen Anlagestrategie, die fundierte Analyse, Risikomanagement und Diversifikation umfasst. Mit diesen Tipps können Sie Ihr Anlageportfolio für die Sommersaison rüsten und die Rentabilität weiter steigern, ohne das Risiko maßgeblich zu erhöhen.

Anzeige eines Dritten. Hierbei handelt es sich nicht um ein Angebot oder eine Empfehlung von Investing.com. Siehe Offenlegung hier oder Werbung entfernen .

Anzeige: Tauchen Sie ein in die Welt des erfolgreichen Investierens mit unserer Plattform InvestingPro! Für weniger als 8 Euro im Monat erwartet Sie ein ganzes Arsenal an leistungsstarken Instrumenten, die Ihre Investmentstrategie auf ein neues Niveau heben werden:

  • ProPicks: KI-gesteuerte Aktienstrategien mit nachgewiesener Performance
  • ProTips: Komplexe Finanzdaten werden in kurze, prägnante Informationen übersetzt, damit Sie immer den Überblick behalten
  • Profi-Screener: Finden Sie die besten Aktien nach Ihren Erwartungen
  • Finanzdaten für Tausende von Aktien: Graben Sie tiefer als je zuvor und verschaffen Sie sich einen unschlagbaren Vorteil durch detaillierte Finanzdaten.
  • Und das ist noch nicht alles! In Kürze erwarten Sie weitere innovative Dienste, die Ihre Erfahrungen mit InvestingPro weiter verbessern werden.

Klicken Sie auf den Link und sichern Sie sich mit dem Rabattcode "PROTRADER“ zusätzliche 10% Rabatt für die 1- und 2-Jahrespakete. Jetzt zugreifen!

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.