🚀 KI-Aktien waren im Mai die Überflieger! PRFT legte in nur 16 Tagen um +55 % zu!
Jetzt die Juni-Highflyer sichern!
Schalte jetzt die vollständige Liste frei!

Rational: Auf die Lauer legen

Veröffentlicht am 20.04.2020, 11:18
RAAd
-

Mit einer Performance von in der Spitze über 3.000 % seit dem Börsengang im März 2000 zählt die Rational-Aktie (DE:RAAG) zu den absoluten Börsenraketen. Da das KGV in den letzten Jahren aber nur selten unter 40 lag, war ein risikobewusster Einstieg kaum möglich. Prüfen wir also, ob der kräftige Corona-Abschlag von über 30 % nun die lang erhoffte Einstiegschance bietet.

Mit rd. 50 % Marktanteil ist Rational klarer Weltmarktführer in der Speisenzubereitung mittels Dämpftechnologie. Kernprodukt sind mit gut 90 % Umsatzanteil die sog. Combi-Dämpfer, die auf kompaktem Raum zugleich dämpfen, backen, grillen und vieles mehr können. Mehr als 1 Mio. Combi-Dämpfer haben die Bayern inzwischen in über 120 Länder ausgeliefert. Die übrigen 10 % Umsatzanteil erwirtschaftet der VarioCookingCenter, ein kompaktes Kochsystem mit direkter Kontakthitze zum Braten, Kochen, Frittieren etc. Adressiert werden jegliche Profiküchen mit mindestens 20 Speisezubereitungen am Tag, also neben Restaurants und Hotels u.a. auch Kantinen, Caterer, Supermärkte, Backshops oder Tankstellen.

So aufgestellt, ist Rational seit vielen Jahren auf einem robusten Wachstumskurs. Auch 2019 wurde der übliche Zielkorridor, der ein hohes einstelliges Umsatz- und Gewinnwachstum vorsieht, wieder erreicht. Und für die Nach-Corona-Zeit scheint es nahezu sicher, dass sich dieser Trend langfristig fortsetzt. Denn zum einen haben die Landsberger im globalen Wachstumsmarkt der Außer-Haus-Verpflegung quasi einen (vielfach patentgeschützten) Industriestandard gesetzt. Und zum anderen…

Zum vollständigen Artikel

Aktuelle Kommentare

Bitte warten, der nächste Artikel wird geladen ...
Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.