Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

S&P 500 und Nasdaq: Berichtssaison als Lackmustest für den US-Aktienmarkt

Von Michael KramerAktienmärkte02.07.2021 11:04
de.investing.com/analysis/sp-500-und-nasdaq-berichtssaison-als-lackmustest-fur-den-usaktienmarkt-200457612
S&P 500 und Nasdaq: Berichtssaison als Lackmustest für den US-Aktienmarkt
Von Michael Kramer   |  02.07.2021 11:04
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Die Berichtssaison steht vor der Tür, und sie könnte sich als eine der wichtigsten Berichtssaisons der letzten Jahre erweisen, zumal sich die Märkte auf Allzeithochs und die Bewertungen auf Höchstständen befinden. Das bedeutet, dass diese Bilanzsaison nicht nur gut sein muss, sondern besser als erwartet, damit die Schätzungen nach oben korrigiert werden können und die Aktien weiter nach oben drängen.

Der Aktienmarkt ist nicht gerade billig und wird derzeit mit dem 21-fachen der 12-Monats-Gewinnschätzungen gehandelt. Noch wichtiger ist, dass der Multiplikator des S&P 500 seit etwa einem Jahr relativ konstant zwischen dem 20- und 23-fachen der Schätzungen gehandelt wird. Das ist überaus wichtig, denn Aktien können von hier aus nur steigen, wenn die Multiples in Ermangelung positiver Gewinnrevisionen weiter steigen. Angesichts des jüngsten Trends erscheinen höhere Multiplikatoren aber eher unwahrscheinlich.

S&P 500 12 Month PE
S&P 500 12 Month PE

Multiple Expansion und Aufwärtsrevisionen

Der S&P 500 wird derzeit mit dem 21,2-fachen der 12-Monats-Gewinnschätzungen von etwa 200 Dollar pro Aktie gehandelt. Auffällig ist jedoch, dass das KGV für den S&P 500 seit Mai 2020 über 20 liegt. Noch interessanter ist jedoch die Tatsache, dass es nach einem Höchststand von etwa 23 langsam nach unten geht, was darauf hindeutet, dass der Markt eine Phase der KGV-Kompression durchläuft.

Der S&P 500 hat weiter zugelegt, obwohl das KGV gesunken ist, weil die Gewinnschätzungen kräftig gestiegen sind. Seit Mai 2020 sind die 12-Monats-Gewinnschätzungen für den S&P 500 von 139,50 Dollar auf ca. 200 Dollar geklettert und haben damit um mehr als 43% zugelegt. Solange die Gewinnschätzungen nicht weiter ansteigen, wird es für den Aktienmarkt schwierig sein, diese hohen Bewertungen aufrechtzuerhalten, insbesondere wenn das KGV weiter sinkt.

S&P 500 12 Month EPS
S&P 500 12 Month EPS

Abnehmendes Wachstum

Damit die Börsen ihren Marsch nach Norden weiter fortsetzen, müssen die Geschäftsergebnisse für das zweite Quartal nicht nur wie erwartet ausfallen, sondern sogar viel besser als erwartet, da sich die Gewinnwachstumsraten von jetzt an bis Ende 2022 drastisch verlangsamen werden. Die Wachstumsrate der Gewinne für die nächsten 12 Monate liegt derzeit bei 21,3%. Betrachtet man jedoch die 18-Monats-Schätzungen, so wird das Wachstum auf etwa 11,5% fallen.

S&P 500 12M Growth/S&P 500 18M Growth
S&P 500 12M Growth/S&P 500 18M Growth

Optimal bepreist

Das abnehmende KGV könnte die Erwartung einer Verlangsamung der Wachstumsraten widerspiegeln, die in den kommenden Monaten zu erwarten sind. Doch wenn das KGV sinkt, dann hängt alles von positiven Gewinnrevisionen ab, um den S&P 500 über Wasser zu halten. Wenn die Zahlen für das zweite Quartal nicht überzeugen oder, schlimmer noch, enttäuschen, könnte dies zu einem Problem für den optimal bepreisten Aktienmarkt werden.

Für den NASDAQ Composite sieht es nicht viel besser aus, da dieser Index mit dem gleichen Gegenwind wie der S&P 500 zu kämpfen hat. Ein hohes KGV und sich verlangsamende Wachstumsraten stellen auch hier die gleiche Bedrohung dar. Wie der S&P 500 muss auch der NASDAQ seine Gewinnschätzungen weiter nach oben korrigieren. Es braucht also ein starkes zweites Quartal, um den Aufwärtstrend aufrechtzuerhalten.

Folglich dürfte sich dies als eine der wichtigsten Berichtssaisons seit geraumer Zeit erweisen. Wenn alles gut läuft, kann die Aktienmarktrallye vielleicht noch eine Weile weitergehen. Sollte sie aber auch nur einen Hauch schwächer ausfallen als erwartet, dann könnte das ein großes Problem für die Zukunft darstellen.

S&P 500 und Nasdaq: Berichtssaison als Lackmustest für den US-Aktienmarkt
 

Verwandte Beiträge

Jörg Schulte
Auf Silber setzen könnte sich lohnen Von Jörg Schulte - 26.09.2021

Edelmetallhändler erweitern ihre Tresore, damit mehr Silber gelagert werden kann.Vor kurzem war dies etwa der Gründer einer Silberfirma, der ein Hochsicherheitslager für Silber...

S&P 500 und Nasdaq: Berichtssaison als Lackmustest für den US-Aktienmarkt

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
Peter Ramser
Peter Ramser 02.07.2021 23:41
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Hallo Herr Kramer, ich fürchte Sie haben da etwas übersehen: Warum sollten die Aktien sinken wenn genug Gewinne für Aktienrückkäufe da sind.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung