Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater - 3. November 2020

Von apano GmbHMarktüberblick03.11.2020 10:50
de.investing.com/analysis/taglicher-kommentar-der-apanofondsberater--3-november-2020-200444449
Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater - 3. November 2020
Von apano GmbH   |  03.11.2020 10:50
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Steigende Preise für Kupfer, den Nikkei – Future und die EM-Aktien bringen dem apano-Stimmungsindex heute sieben Pluspunkte. In Europa beflügeln exzellente Vorgaben aus Fernost und das erfreulich gute Quartalsergebnis der Großbank BNP Paribas (DE:BNPP). Der Pazifikraum profitierte insbesondere von der Lockerung der australischen Notenbank. Diese hat den Leitzins um 15 Basispunkte gesenkt und ein weiteres Liquiditätspaket (QE) verabschiedet. Die Region profitiert bereits seit Wochen von ihrem offenbar erfolgreichen Handling des Covid-Problems. Das bewog nun auch BlackRock (NYSE:BLK), eine Höhergewichtung zu empfehlen. Der jüngste ifo-Bericht zur deutschen Autokonjunktur zeigt mit -0,2 ein robustes Lagebild, der September war noch -20,3. Der Ausblick hat sich wegen der Entwicklung der Covid-Zahlen jedoch leicht eingetrübt. Derzeit wird als größtes Risiko bei der US-Wahl eine wochenlange Verschleppung des Endergebnisses genannt und dabei auf das Jahr 2000 (Bush vs Al Gore, entscheidend damals war der Swing State Florida) verwiesen. Der S&P 500 war damals in der Zeit der Hängepartie um fast zehn Prozent eingebrochen. Der eigentliche Auslöser dafür war 2000 aber ein ganz anderer: das Platzen der Techblase (NYSE:XLK) hatte ab dem Frühjahr einen übergeordneten scharfen Abwärtstrend eingeleitet, der drei Jahre lang anhielt. Die US-Wahl brachte lediglich eine temporäre Verschlechterung der ohnehin tristen Anlegerstimmung. Die heutige Wahl kurz zusammengefasst: Biden führt, aber in den entscheidenden Swing States ist es ein Kopf an Kopf - Rennen. Die „Blaue Welle“ wäre gut für das große Stimuluspaket, würde aber Ängste auslösen wegen Regulation – insbesondere im Gesundheitswesen und bei den Techriesen - und es wäre eine Höherbesteuerung der Unternehmen zu erwarten, das gilt auch für das USA-Geschäft europäischer Firmen. Positiv wären die Auswirkungen auf die Themen ESG, Digitalisierung, Dekarbonisierung, Infrastruktur und Handel. Dass die USA wieder auf Schmusekurs gehen, dürfte hingegen illusorisch sein. Viel von dem, was Donald Trump unternommen hat, wurzelt auf schleichenden Entwicklungen der letzten beiden Jahrzehnte. Der ungewöhnliche Kommunikationsstil des US-Präsidenten hat diese Risse nur deutlicher aufgezeigt. Wir haben in den letzten beiden Handelstagen in den beiden von apano betreuten Fonds den Investitionsgrad wieder ein wenig aufgestockt, da sich jenseits von Covid-19 und den direkt betroffenen Branchen die jüngsten Nachrichten aus der globalen Wirtschaft nicht schlecht anhören.  

Mit dem apano-Stimmungsindex berechnet apano Investments seit 2012 täglich die globale Marktstimmung und steuert damit u.a. die hauseigenen Investmentfonds „apano HI Strategie 1“ und „apano Global Systematik“.

apano Stimmungsindex
apano Stimmungsindex

Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater - 3. November 2020
 

Verwandte Beiträge

Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater - 3. November 2020

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung