Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40% Jetzt upgraden

Cardano: Charles Hoskinson begeht großen Fehler – ADA in Gefahr

Krypto 18.08.2022 15:26
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
ADA/USD
-2,66%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
ADA/USD
-2,87%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Investing.com – Die Cardano-Community wartet mit Spannung auf den Vasil-Hardfork, der eigentlich im letzten Monat hätte stattfinden sollen. Dabei handelt es sich um ein umfangreiches Upgrade der Blockchain, mit dem das Netzwerk skalierbar werden soll. Damit einher geht eine bessere Performance, was sich dadurch bemerkbar macht, dass pro Sekunde mehr Transaktionen verarbeitet werden können.

Vor allem im DeFi-Sektor ist ein hohes Maß an Transaktionskapazitäten von größter Bedeutung, wenn die Akzeptanz zunimmt und immer mehr der traditionellen Prozessabläufe auf die Blockchain verlagert werden.

Der Vasil-Hardfork wurde jedoch verschoben, denn einige der Stake Pool Operatoren (SPO) hatten Schwierigkeiten damit ihre Nodes auf das bevorstehende Vasil-Upgrade vorzubereiten.

Gestern forderte der Cardano-Gründer Charles Hoskinson die SPOs auf, ihre Nodes auf die Version 1.35.3 zu aktualisieren, um für den Vasil-Hardfork gewappnet zu sein:

„Lasst uns das erneut versuchen. Wenn du ein SPO bist, dann beginne bitte den Upgrade-Prozess. 1.35.3 ist bereits intensiv getestet, und es ist sehr wahrscheinlich, dass es sich um die Version für den HFC handelt“.

Entweder hatte Hoskinson falsche Informationen, oder er konnte einfach die Zeit nicht abwarten. Denn auf seinen leichtfertig verfassten Tweet meldete sich umgehend der Chief Technical Officer Andrew Westberg zu Wort. Die SPOs sollen auf gar keinen Fall auf dem Mainnet auf 1.35.3 aktualisieren:

„Führen Sie entweder 1.34.1 oder 1.35.3 auf dem vorbereiteten Testnetz aus. Warten Sie, bis der Hard Fork erfolgreich war und wir feststellen, dass es keine Probleme gibt. DANN können wir auf dem Mainnet upgraden“.

Somit wird sich die Crypto-Community noch weiter in Geduld üben müssen, bis für den Vasil-Hardfork ein neues Datum bekannt gegeben wird.

Cardano technische Kursmarken

Cardano ist eine der wenigen Kryptowährungen, die heute einen Gewinn aufweisen kann. Bei einem ADA/USD Kurs von 0,5411 Dollar beträgt das Plus 1,17 Prozent. Kürzlich testete die Kryptowährung den Widerstand des 38,2 Prozent Fibo-Retracements von 0,5947 Dollar.

Cardano (ADA) Tageschart

Seitdem geht es jedoch kontinuierlich bergab und so scheint ein Test der Unterstützung des 23,6 Prozent Fibo-Retracements von 0,5214 Dollar bevorzustehen. Sollten die Bullen nicht verhindern können, dass es zu einem Tagesschlusskurs unter diesem Niveau kommt, verlagert sich der Fokus auf die psychologische Marke von 0,50 Dollar.

Nur wenn es gelingt, das 38,2 Prozent Fibo-Retracement nachhaltig zu überwinden, ist ein Ausbau der Aufwärtsbewegung in Richtung des 50 Prozent Fibo-Retracements von 0,6539 Dollar möglich.

Von Marco Oehrl

Lesen Sie auch:

Cardano: Charles Hoskinson begeht großen Fehler – ADA in Gefahr
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (2)
Christopher Meier
Christopher Meier 18.08.2022 23:16
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Abwarten leute es wird schon noch großartig werden… jetzt kaufen und in ein paar monaten freuen dieser bärenmarkt wird keine 3 jahre dauern…
Kevin Gehringer
Kevin Gehringer 18.08.2022 23:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Marco Oerl... ohne dich persönlich zu kennen, kann ich dein crypto Portfolio lesen. An Stelle 1 steht ganz klar XRP. Bei mir zwar ebenfalls, aber deine Überschriften sind zum Teil wirklich daneben. Ada in Gefahr ... :'D
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung