Sichern Sie sich 40% Rabatt
⚠ Aufgepasst! Die Berichtssaison ist da und wir haben die Aktien, die gerade abheben!
+19,7% seit Jahresstart - steig ein für den ultimativen Höhenflug!
Liste freischalten

Präsident von El Salvador: Bitcoin ist das Gegenteil von FTX

Veröffentlicht am 14.11.2022, 20:00
Aktualisiert 14.11.2022, 20:35
Präsident von El Salvador: Bitcoin ist das Gegenteil von FTX

Die Auswirkungen des FTX-Zusammenbruchs waren weltweit zu spüren. Das Vertrauen der Anleger ist dabei schwer erschüttert worden. Erfahrene Krypto-Unternehmer und -Unterstützer, darunter Changpeng "CZ" Zhao und der Präsident von El Salvador Nayib Bukele, sind weiter zuversichtlich und werben für finanzielle Freiheit.

Bukele hat Bitcoin (BTC) in El Salvador zum gesetzlichen Zahlungsmittel gemacht. Trotz der Kritik, die er für den Kauf von BTC von Steuergeldern erhielt, als die Märkte einbrachen, sprach Bukele über den jüngsten FTX-Zusammenbruch und erklärt am Beispiel von diesem, warum Bitcoin anders ist.

Aktuelle Kommentare

Ja schon geilste witzkiste hier. Invest.com Live. 🤣🙏
Bukele, das hier überhaupt so ein Bericht veröffentlicht wird…….. da ist eine Befragung der Aldi-Kassiererin des Vertrauens zu BTC sicher spannender und werthaltiger - und das ist Fakt
wat willst du denn??!
Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.