Borussia Dortmund GmbH & Co KGaA (549309)

6,36
-0,11(-1,70%)
  • Volumen:
    255.836
  • Geld/Brief:
    0,00/0,00
  • Tagesspanne:
    6,32 - 6,50

549309 Übersicht

Vortag
6,47
Tagesspanne
6,32-6,5
Umsatz
311,12M
Eröffnung
6,43
52 W. Spanne
4,172-6,615
EPS
-1,26
Volumen
255.836
Marktkap.
596,5M
Dividende
N/A
(N/A)
Ø Volumen (3M)
337.946
K/G-Verhältnis
-
Beta
0,96
1J Performance
3,75%
Aktien im Umlauf
91.981.100
Nächste Bekanntgabe
19. Aug. 2021
Wie ist Ihre Einschätzung zu Borussia Dortmund GmbH & Co KGaA?
oder
Der Markt ist derzeit geschlossen, die Abstimmung ist während der Handelszeiten möglich.

Borussia Dortmund GmbH & Co KGaA Nachrichten

Borussia Dortmund GmbH & Co KGaA Analyse

Technische Zusammenfassung

Art
5 Min
15 Min
Stündlich
Täglich
Monatlich
Gleit. MittelwerteStark VerkaufenVerkaufenVerkaufenKaufenStark Kaufen
Technische IndikatorenStark VerkaufenNeutralStark VerkaufenStark KaufenKaufen
ÜbersichtStark VerkaufenNeutralStark VerkaufenStark KaufenStark Kaufen

Borussia Dortmund GmbH & Co KGaA Unternehmensprofil

Borussia Dortmund GmbH & Co KGaA Unternehmensprofil

Mitarbeiter
816

Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA ist ein in Deutschland ansässiges Unternehmen, das im Betrieb des Ballspielvereins Borussia (BVB), einem professionellen Fußballverein in Dortmund, Deutschland, tätig ist. Das BVB-Stadion, der Signal Iduna Park, ist eine fußballspezifische Arena mit einem Fassungsvermögen von rund 81.000 Zuschauern für Bundesligaspiele, oder etwa 66.000 Zuschauer für internationale Spiele, für welche ausschließlich Sitzplätze vorgeschrieben sind. Die Nordtribüne des Stadions ist auch die Heimat von Borussia Park, ein Hospitality-Bereich, der sich über zwei Etagen erstreckt und ein Restaurant, eine Bar und ein Museum des Vereins, in dem Trophäen und Ausstellungsstücke zur Vereinsgeschichte ausgestellt werden, beinhaltet. Im November 2013 übernahm das Unternehmen durch Fusion seine Tochtergesellschaften BVB Stadion Holding GmbH, BVB Beteiligungs-GmbH und die BVB Stadion GmbH.

Weiterlesen
  • 🏆
    0
    • Jetzt noch die letzten beiden Saisonspiele gewinnen, dann passt's doch.
      0
    • pascal almeidarichtig! Im september wieder mit Fans… gäbe nen guten push! 😁ob ich solange halte, weiss ich noch nicht; hängt vom kommenden Chart ab.
      0
    • Nachbörslich ging es 5% hoch. Wenn es für die CL reicht, ist der hartnäckige 6 Euro Widerstand nachhaltig überwunden! Mit Fans und der Truppe sehe ich deutlich höhere Kurse.
      0
  • Die Aktie ist ohnehin unterbewertet, besitzt Turnaround Potenzial (Fan-Rückkehr), Charttechnischer Ausbruch bei 6,10 € und jetzt haben sie die CL Quali auch noch in den eigenen Händen.
    0
    • CL im Blick 👍
      0
      • Quartalszahlen im Blick da werden die Schätze ich mal aufjedenfall erstmal runter gehen.
        1
      • Marcus Hackelkönnte sein, sind aber in der CL recht weitgekommen. Ob das reicht, muss man sehen… denke eher nicht
        0
    • Aktie ist zurück und jetzt gehts in der bundesliga weiter Ziel: Qualifikation CL!!
      0
      • Wenn sich der BVB wieder auf die Qualifikationsränge für die Champions L. kämpft, ins DFB-Pokal-Finale rutscht und bei der ChampionsLeague weiterkommen, dann geht die aktie steil. Sollte Haarland & Co. bleiben sehen wir alte Höchststände ...
        1
        • Und ich gehe auch davon aus, dass die ausgehungerten Fussball-Fans bald wieder ins Stadion dürfen - für mich ist die aktie brutal unterbewertet
          0
        • Da gebe ich dir Recht. Leider ist es sehr unwahrscheinlich, dass der BVB in die CL Quali kommt, Man City schlägt und Haaland halten wird...
          0
        • pascal almeidaso unwahrscheinlich war der sieg gegen ManCity nicht !
          0
      • Mit dieser Gurkentruppe gewinnst nicht mal n Blumentopf! Dortmund täte besser daran, Sammer auf die Trainerbank zu setzen damit mal einer diese lahmen Herren ans laufen kriegt. Das is ja nicht mehr mit anzusehn
        5
        • Wer jetzt noch gegen BVB setzt ist eigwntlich ziemlich irre....
          7
          • Morgen gegen Augsburg und im Pokal hauen wir paderborn weg. Das wirkt dann auch hier positiv :)
            3
            • Ob das so eine gute idee war von Voleon CM hier Short-Positionen zu erweitern?
              1
              • 2021 steht sie bei 8 euro ca
                2
                • Am Montag schiesst das Teil in die Höhe wenn wir heute die Tabellenführung übernehmen ;)))
                  2
                  • Oder anders herum 😂.Ich denke Ergebnisse sollte man nicht übergewichten, das was für die aktie wichtig ist, ist die teilnahme an der championsleague, das man dort möglichst weit kommt und Talenta möglichst weiterentwickelt. Ob man bspw Meister oder nur 3 wird ist finanziell gesehen keine großes Ding. Natürlich beflügelt jeder titel die aktie aber rein vom finanziellen Aspekt her kommt da nicht so viel dazu.
                    2
                  • Ob man nun 1. oder 3. wird ist bei der Verteilung der TV-Gelder nicht unbedingt zu vernachlässigen.
                    0
                • Langfristig klingt immer gut, aber bei dieser aktie ust es nur erwas besser als tui und lufthansa. Einnahmen fallen ausgaben nicht. Hoffe fue gaben genug luft in der bilanz. Kursverlauf lösst mich dich langsam zweifeln.
                  3
                  • Thanh Le Never catch a falling knife
                    0
                  • das ist momentan die sicherste Aktie. in Q1 nächsten Jahres wird der Impfstoff für die Massen verfügbar sein. dann kann man seinen Einsatz verdoppeln. bis dahin nachkaufen
                    0
                  • Thanh Le Bis dann geht die Aktien zuerst mal bis 3 Euro dann kann man seinen Einsatz verdreifachen
                    0
                • Habe gerade mal zugeschlagen. Ziel langfristig im Depot halten.
                  0
                  • Da macht man definitiv nichts falsch.
                    0
                • heute nochmal Rabatt bevor es teuer wird
                  0
                  • Die einzige aktie die ich heute gekauft habe. Chance risiko stimmt
                    0
                    • Langfristig wird die Aktie definitiv hochgehen (Vermarktungspotential immer noch nicht am Ende - bspw erst jetzt beginnen zusätzliche Player wie dazn den markt aufzumischen) auch wenn die Coronasituation alle erstmal Beuteln wird. Das beste aber bleibt die sportliche Perspektive mit aktuell sehr vielversprechenden Talenten (Sancho, haaland, Bellingham, Reyna, moukoko) die größer Ablösesumme versprechen.
                      0
                      • Man kann eig mal einsteigen. Langfristig wird sie wieder zu ihrer 8-9€ kommen. Wenn wieder Zuschauer reinkommen, Championsleague, Spielerverkäufe, Merchandise... wird sich ja alles erholen. Wie seht ihr das?
                        1
                        • Ich sehe das genau so. 9€ sind drin. Es reicht auch schon aus wenn sie mit Bayern München Oben mitspielen.
                          0
                      • Nach dem heutigen Vorfall bei Hertha BSC, wird es nochmal spannend.
                        2
                        • Die Politik will ja am Mittwoch beraten ob die Bundesliga wieder starten darf. Wenn es erlaubt wird geht die Aktie nach oben denke ich.
                          1
                          • Ich denke die Bundesliga wird in den nächsten Tagen abgebrochen. Decke mich nochmal short ein.
                            1
                            • Hoffe das die irgendwo bei 2 Euro landen wird und dann wird fett eingekauft
                              2
                              • Haaland bringt uns allen Geld :)
                                0
                                • Die Armen! Jetzt verlieren sie ihren besten Stürmer! Die anderen treffen doch nix
                                  5
                                  • Nur der BVB
                                    2
                                    Haftungsausschluss:Fusion Media möchte Sie darauf hinweisen, dass die auf dieser Internetseite enthaltenen Daten nicht unbedingt in Echtzeit oder korrekt sind. Alle CFDs (Aktien, Indizes, Futures), Kryptowährungen und Forex-Kurse werden nicht von Börsen, sondern von Market-Makern bereitgestellt, so dass die Kurse möglicherweise nicht genau sind und vom tatsächlichen Marktpreis abweichen können, was bedeutet, dass die Kurse indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Daher übernimmt Fusion Media keine Verantwortung für etwaige Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.
                                    Fusion Media, oder irgendjemand, der mit Fusion Media im Zusammenhang steht, übernimmt keine Haftung für etwaige Verluste oder Schäden, die aufgrund von Vertrauen in die Informationen wie Daten, Kurse, Charts und Kauf-/Verkaufssignale auf dieser Internetseite entstehen. Bitte informieren Sie sich umfassend über die Risiken und Kosten, die mit dem Handel an den Finanzmärkten verbunden sind. Es ist eine der risikoreichsten Anlageformen.
                                    Wenn es zwischen der englischen und der deutschen Version zu Unstimmigkeiten in der Auslegung kommen sollte, gilt in jedem Fall die englische Version dieser Vereinbarung.