Sichern Sie sich 40% Rabatt
🚨 Volatile Märkte? Keine Sorge! Wir haben die Perlen für Ihr Portfolio!Jetzt Aktien finden

Britischer Netzbetreiber National Grid will mehr investieren

Veröffentlicht am 09.11.2023, 10:10
Aktualisiert 09.11.2023, 10:15
© Reuters.

LONDON (dpa-AFX) - Der britische Strom- und Gasnetzbetreiber National Grid (LON:NG) will in den kommenden Jahren mehr Geld für den Netzausbau in die Hand nehmen. Bis 2026 sollen sich die Investitionen auf rund 42 Milliarden britische Pfund (48 Mrd Eur) belaufen, teilte der Konzern am Donnerstag in London mit. Bislang standen 40 Milliarden im Plan. Dank der höheren Investitionen dürfte auch der Gewinn mittelfristig höher ausfallen als bislang avisiert. In den sechs Monaten des vergangenen Halbjahres konnten die Briten allerdings nicht an das Vorjahresergebnis anknüpfen, als sie von Einmaleffekten, wie Grundstücksverkäufe und Versicherungszahlungen, profitiert hatten.

Im ersten Halbjahr (bis Ende September) des laufenden Geschäftsjahres sank der Umsatz um rund 10 Prozent auf knapp 8,5 Milliarden Pfund. Davon blieben als operativer Gewinn fast 2 Milliarden Pfund und damit elf Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Nach Steuern verdiente der Netzbetreiber mit etwas mehr als einer Milliarde Pfund 13 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wobei das Management von einer stärkeren zweiten Jahreshälfte ausgeht.

Die Zahlen fielen besser aus als von Analysten prognostiziert. Die im Stoxx Europe 50 notierte Aktie legte in den ersten Handelsminuten bis zu knapp drei Prozent zu, konnte das Niveau aber nicht ganz halten. Zuletzt stand ein Kursplus von einem Prozent auf dem Kurszettel.

Das streng regulierte Unternehmen kontrolliert fast das gesamte britische Stromnetz und ist damit ein wichtiger Akteur in den Bestrebungen des Königreichs, seine Energieversorgung klimaneutral zu gestalten. National Grid muss vor allem mehr Erzeugungsanlagen anschließen und die Übertragungsnetze ausbauen. Zuletzt gab es jedoch Kritik von den britischen Aufsehern, dass die Fortschritte zu langsam vonstattengehen. Zudem trifft National Grid angesichts einer hohen Nettoverschuldung das gestiegene Zinsumfeld.

Anzeige eines Dritten. Hierbei handelt es sich nicht um ein Angebot oder eine Empfehlung von Investing.com. Siehe Offenlegung hier oder Werbung entfernen .

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.