Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Die Türkei macht sich hübsch: Gäste sehnlichst erwartet

Wirtschaft24.06.2021 15:05
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters. Die Türkei macht sich hübsch: Gäste sehnlichst erwartet

Die Türkei macht sich hübsch für die kommenden Gäste, Hausputz in einem Hotel Antalya. Die Zimmer wurden gereinigt, der Swimmingpool wurde aufgefüllt und die Sonnenliegen wurden so angeordnet, dass sie den sozialen Distanzierungsregeln entsprechen.

Der für die Türkei so wichtige Tourismus hat gelitten während der letzten Jahre, zuerst an politischen Turbulenzen, und dann an den Reisebeschränkungen durch die Corona-Pandemie. Noch 2019 kamen fast 52 Millionen Gäste und ließen 29 Milliarden Euro im Land. 2020 waren es 69 % weniger, die Einnahmen sanken auf etwa 10 Milliarden Euro.

20 Monate hatten wir geschlossen. Die Aufhebung der Flugbeschränkungen durch Russland war gut, 70-80% unserer Hotelgäste sind Russrn. Und die schrittweise Aufhebung der Beschränkungen aus Europa gibt uns Hoffnung für den Rest der 21er Saison.

Murat Ozbolat Hotelmanager

Gut 43 der 52 Millionen Gäste kamen 2019 aus dem Ausland, die wichtigsten Märkte sind Russland, danach kommt Deutschland und dann die Gäste aus Großbritannien. Europa ist wichtig für die türkische Tourismusindustrie.

Ich denke, die Lockerung der Reisebeschränkungen in die Türkei war längst überfällig. Wenn man Reisebeschränkungen in Bezug auf andere Länder lockert, ob das nun Spanien ist oder was auch immer, sollte man die Türkei nicht ausschließen, denn die Menschen hier brauchen auch dringend Besucher wie uns, sonst bricht das Land zusammen.

Renate Malzahn Türkeitouristin

In Großbritannien und Frankreich steht die Türkei auf der roten Liste, für Rückkehrer besteht Quarantänepflicht. Noch im April setzte Russland Flüge in die Türkei aus. Die türkische Regierung erließ einen vollständigen Lockdown für Einheimische, nur Touristen durften sich noch frei bewegen. Im Tourismus Beschäftigte werden vorrangig geimpft, das Tourismusministerium veröffentlichte ein Werbevideo, das türkische Angestellte mit Masken zeigte, auf denen stand: "Viel Spaß, ich bin geimpft." Nach einem Shitstorm verschwand das Video aus den sozialen Medien.

Die aktuellen Corona Zahlen in der TürkeiDie Türkei insgesamt hat immer noch relativ hohe Corona-Zahlen. So ist die Lage in dem Urlaubsland nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität (Stand 24.06.2021):

  • 7-Tage-Inzidenz: 46,6
  • Neuinfektionen: 5809
  • Infizierte seit Beginn der Pandemie: 5.387.545
  • Neue Todesfälle: 65
  • Todesfälle: 49.358
  • Impfquote (Erstimpfung): 34,93 %
  • Impfquote (vollständig): 17,33 %

Türkei Urlaub: Corona-Regeln bis zum 1.07.2021

  • Landesweite Ausgangssperre an Wochentagen zwischen 22 und 5 Uhr und an Wochenenden durchgehend von Samstag 22 Uhr bis Montag 5 Uhr – diese wird aber am 1.07.2021 aufgehoben. Touristen sind von der Ausgangssperre ausgenommen.
  • Reisen zwischen Provinzen sind mit privaten Fahrzeugen während der Ausgangssperre untersagt. Öffentliche Verkehrsmittel darf man aber nutzen.
  • Gastronomie darf von 7 bis 21 Uhr öffnen.
  • Für den Besuch der Gastronomie, Hotels und Einkaufszentren ist ein HES-Code nötig. Diesen kann man sich mit einer App herunterladen.
  • An Stränden, auf Plätzen, Straßen und in öffentlichen Verkehrsmitteln gilt Maskenpflicht.
  • Rauchen in der Öffentlichkeit ist nicht gestattet.
  • Quelle: SWP
Die Türkei macht sich hübsch: Gäste sehnlichst erwartet
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung