Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Investieren wie Warren Buffett: Aktien, die +174,3% besser performen als der S&P 500! 40% sparen!

EQS-News: CAMERIT AG: Zwischenabschluss 30.06.2023 (deutsch)

Veröffentlicht am 30.08.2023 00:06 Aktualisiert 30.08.2023 00:15
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters
 
RTML
0,00%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

CAMERIT AG (F:RTML): Zwischenabschluss 30.06.2023

^

EQS-News: CAMERIT AG / Schlagwort(e): Halbjahresbericht

CAMERIT AG: Zwischenabschluss 30.06.2023

30.08.2023 / 00:06 CET/CEST

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Zwischenabschluss

für das 1. Halbjahr 2023

vom 1. Januar bis 30. Juni 2023

CAMERIT AG

Brief des Vorstands

Die Aktie

Zwischenlagebericht

Geschäftsmodell des Unternehmens

Wirtschaftsbericht

Lage der Gesellschaft

Prognosebericht

Chancen und Risikobericht

Angaben nach DRS 16 Ziffer 13

Zwischenabschluss zum 30. Juni 2023

Gewinn- und Verlustrechnung

Verkürzter Anhang für den Zwischenabschluss zum 30. Juni 2023

Versicherung des gesetzlichen Vertreters

Brief des Vorstands

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre,

das erste Halbjahr des Jahres 2023 war geprägt von Verwaltung des eigenen

Vermögens in Form sicherer und liquider Kapitalanlagen sowie der

Vorbereitung und Durchführung der Hauptversammlung.

Geschäftsverlauf

Die CAMERIT AG betreibt nach dem Verkauf fast aller Vermögensgegenstände

derzeit defacto kein aktives Geschäftsmodell. Der Vorstand sondiert

weiterhin Möglichkeiten sowohl in Form von Beteiligungen an anderen

Unternehmen als auch in Form von eigenen unternehmerischen Aktivitäten.

Bislang wurde jedoch keine positive Entscheidung getroffen und daher konnte

dem Aufsichtsrat kein neues Geschäftsmodell vorgestellt werden.

Im angestammten Bereich der Kapitalanlagegesellschaften wurden bereits von

den vorherigen Vorständen qualifizierte Prüfungen und Markteintritte eruiert

und teilweise durchgeführt (z.B. die HAM Service-KVG). Die Marktentwicklung

im Bereich der Alternativen Investmentvermögen lässt den Vorstand in diesem

Bereich aber weiterhin abwarten, bis ein allseits überzeugendes Modell

gefunden wird.

Die laufenden Aufwendungen wurden vollständig aus eigenen, liquiden Mitteln

bestritten.

Ausblick

Der Schwerpunkt der Tätigkeit im verbleibenden Jahr 2023 wird die Suche nach

einem neuen, zukunftsfähigen und vor allem profitablen Geschäftsfeld, das

auf die Ressourcen der CAMERIT AG zugeschnitten ist, sein. Gleichzeitig wird

der Erhaltung der Gesellschaft in ihrer bestehenden Struktur aufgrund der

eingegangenen Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag mit der NORDCAPITAL-Gruppe

hohe Priorität eingeräumt.

Hamburg, im August 2023

Der Vorstand

Stefan Trumpp

Die Aktie

Die Aktienmärkte

Die weiterhin hohen Preissteigerungen belasteten die deutsche Wirtschaft

auch zum Jahresbeginn. Dagegen wurde mehr investiert als im 4. Quartal 2022,

Bauinvestitionen stiegen um 3,9 %, die Investitionen in Ausrüstungen um 3,2

%. Auch vom Außenhandel kamen positive Impulse, dagegen sanken die Importe

insgesamt um 0,9 %, was unter anderem auf die schwächere Einfuhr von

mineralischen Brennstoffen wie beispielsweise Rohöl und Mineralölprodukten

sowie chemischen Erzeugnissen zurückzuführen war. (Quelle: Statistisches

Bundesamt)

Der Aktienkurs

An den vier deutschen Börsenplätzen wurden im 1. Halbjahr 2023 insgesamt 258

Aktien der CAMERIT AG mit Kursen zwischen EUR 41,00 und EUR 49,80 gehandelt.

Das Halbjahr schloss mit einem Aktienkurs von EUR 46,40. Zum 30. Juni 2023

hält die SBW Schweizer Beteiligungs-Werte AG nach Kenntnis der Gesellschaft

88,289 % der Aktien, der verbleibende Bestand in Höhe von 11,711 % entfällt

auf Streubesitz. Im Folgenden werden die wesentlichen Kenndaten der Aktie

CAMERIT AG dargestellt:

Aktionärsstruktur

zum 30. Juni 2023

SBW Schweizer Beteiligungs-Werte AG 88,289 %

Streubesitz 11,711 %

Kenndaten der Aktien der CAMERIT AG

__________________________________________________________________________

ISIN DE000HNC2059

WKN HNC 205

LEI 39120045YYSJYTZDKZ16

Börsensegment Geregelter Markt (General Standard)

Aktiengattung Nennwertlose Inhaberstammaktien

Erster Handelstag/Ausgabepreis Dezember 2005/ EUR 6,20

Aktuelle Gesamtzahl der Aktien 100.000 Stück

Aktuelles Grundkapital TEUR 100

__________________________________________________________________________

Hauptversammlung

Die ordentliche Hauptversammlung der Camerit AG fand am 6. Juni 2023 in

Hamburg statt. Wesentliche Tagesordnungspunkte waren neben der Vorlage des

Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2022 die Beschlussfassung über die

Verwendung des Bilanzgewinns, die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat

und die Wahl des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2023.

Zwischenlagebericht

Geschäftsmodell des Unternehmens

Vorstand und Aufsichtsrat haben bereits in der Vergangenheit verschiedene

Optionen zur weiteren Entwicklung der Gesellschaft untersucht. Nicht zuletzt

aufgrund der dynamischen Marktverhältnisse der letzten Jahre mussten viele

Optionen wieder verworfen werden. Derzeit verwaltet die Gesellschaft daher

primär das vorhandene Vermögen.

Wesentliche Beteiligungen der CAMERIT AG

Es besteht noch eine Minderheitsbeteiligung in Höhe von 15 % an der TGH

Treuhandgesellschaft Hamburg mbH. Diese ist langfristige Vertragspartnerin

für die Anleger- und Treuhandverwaltung der Hesse Newman-Bestandsfonds und

vertritt als Treuhandkommanditistin die Interessen der Anleger. Darüber

hinaus bestehen keine weiteren Beteiligungen.

Wirtschaftsbericht

Gesamtwirtschaftliche Rahmenbedingungen

Gesamtwirtschaftliches Umfeld

Die CAMERIT AG verfügt per Ende Juni 2023 über keine Bestandsfonds, daher

kann sich das gesamtwirtschaftliche Umfeld, mit Ausnahme der

Zinsentwicklung, in Europa und speziell in Deutschland weder direkt noch

indirekt auf die Ergebnisse auswirken. Etwaige negative Entwicklungen hatten

keinen Einfluss auf die Ertragsstruktur der CAMERIT AG.

Branchenentwicklung

Die CAMERIT AG ist derzeit nicht mehr aktiv in der Branche der alternativen

Investmentvermögen tätig.

Geschäftsverlauf der CAMERIT AG

Die Geschäftstätigkeit des ersten Halbjahres 2023 war geprägt von der Anlage

liquider Mittel und Erträgen aus dem auslaufenden Versicherungsgeschäft.

Letzteres wird auf absehbare Zeit ebenfalls eingestellt. Nach Abzug der

laufenden Sach- und Personalkosten ergab sich ein Periodenfehlbetrag von

TEUR 104.

Das Eigenkapital der CAMERIT AG beträgt zum 30. Juni 2023 TEUR 6.875, das

entspricht einer Eigenkapitalquote von 99 %.

Die wirtschaftliche Lage der Camerit AG ist geprägt von hoher Liquidität,

marginalen Verbindlichkeiten und laufenden Verwaltungskosten.

Lage der Gesellschaft

Ertragslage

Die Ertragslage im ersten Halbjahrjahr 2023 der CAMERIT AG stellt sich zur

Vergleichsperiode wie folgt dar:

in TEUR 1. Halbjahr 1. Halbjahr

2023 2022

Umsatzerlöse 42 56

Materialaufwand -35 -51

Personalaufwand -28 -28

Abschreibungen 0 -1

Sonstige betriebliche Erträge 9 3

Sonstige betriebliche Aufwendungen -141 -157

Ergebnis vor Zinsen und Ertragsteuern -153 -178

(EBIT)

Zinsen und ähnliche Erträge 49

Zinsen und ähnliche Aufwendungen 0 0

Ergebnis vor Steuern -104 -178

Steuern vom Einkommen und vom Ertrag 0 144

Periodenergebnis -104 -34

Die CAMERIT AG erzielte im ersten Halbjahr 2023 einen Periodenfehlbetrag in

Höhe von TEUR 104. Die Verschlechterung gegenüber dem

Vorjahrjahresvergleichszeitraum resultiert aus positiven Einmaleffekten des

Vorjahres (Auflösung von Steuerrückstellungen bzw. Erfassung von

Steuererstattungsansprüchen).

Aus der Versicherungsvermittlung wurden Umsatzerlöse in Höhe von TEUR 42

erzielt, denen im Materialaufwand erfasste Provisionen in Höhe von TEUR 35

gegenüberstanden. Aufgrund der Kündigung einiger Versicherungsverträge haben

sich die Umsatzerlöse und Aufwendungen entsprechend vermindert. Für die

Zukunft erwartet der Vorstand die Kündigung der verbliebenen Verträge und

daher ein Auslaufen dieser Einnahmequelle.

Die sonstigen betrieblichen Erträge in Höhe von TEUR 9 betreffen im

Wesentlichen Erträge aus in den Vorjahren abgeschriebenen Forderungen.

Die Personalaufwendungen betreffen die Vorstandsvergütung und sind gegenüber

dem Vorjahresvergleichszeitraum unverändert.

Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen haben sich gegenüber dem

Vorjahresvergleichszeitraum um TEUR 16 auf TEUR 141 vermindert. Sie

betreffen ausschließlich die Verwaltungskosten der Gesellschaft. Die

Gesellschaft bedient sich zur Erledigung Ihrer Aufgaben verschiedener

externer Dienstleister. Die Aufwendungen betreffen im Wesentlichen die

Kosten der Börsennotiz (TEUR 32 einschließlich Rechtsberatung in

Zusammenhang mit der Börsennotiz), Rechts-, Beratungs- und Prüfungskosten

(TEUR 47), die anteilige Aufsichtsratsvergütung (TEUR 15) sowie

Versicherungen und Beiträge (TEUR 14).

Insgesamt hat sich das negative EBIT um TEUR 25 von TEUR -178 auf TEUR -153

verbessert.

Unter Berücksichtigung von Zinserträgen auf Festgeldanlagen ergibt sich ein

Periodenfehlbetrag in Höhe von TEUR -104. Der Vorjahresbetrag war von

positiven Sondereffekten aus der Auflösung von Steuerrückstellungen (TEUR

116) bzw. der Erfassung von Ertragssteuererstattungsansprüchen (TEUR 28)

geprägt.

Auf Grundlage der aktuellen Unternehmensplanung wird die CAMERIT AG auch für

das Gesamtjahr 2023 einen Jahresfehlbetrag erzielen.

Vermögenslage

Die Vermögenslage der CAMERIT AG wird im Folgenden mit Stand zum 30. Juni

2023 zusammengefasst und dem 31. Dezember 2022 gegenübergestellt:

in TEUR 30.06.2023 31.12.2022

Finanzanlagen 8 8

Sachanlagen und immaterielle 2 2

Vermögensgegenstände

Liquide Mittel 6.893 7.063

Übrige Vermögensgegenstände 39 30

Aktive Rechnungsabgrenzungsposten 22 58

Summe Aktiva 6.964 7.161

Eigenkapital 6.875 6.979

Rückstellungen 45 41

Operative Verbindlichkeiten 14 70

Übrige Verbindlichkeiten 5 4

Passive Rechnungsabgrenzungsposten 25 67

Summe Passiva 6.964 7.161

Die Bilanzsumme ist leicht um TEUR 197 von TEUR 7.161 auf TEUR 6.964

gesunken.

Die Aktivseite der Bilanz zum 30. Juni 2023 betrifft im Wesentlichen liquide

Mittel, Rechnungsabgrenzungsposten und sonstige Vermögensgegenstände.

Die sonstigen Vermögensgegenstände betreffen im Wesentlichen Forderungen aus

abgegrenzten Festgeldzinsen (TEUR 32) und Steuererstattungsansprüche (TEUR

7).

Zur Entwicklung der liquiden Mittel wird auf die Kommentierung der

Finanzlage verwiesen.

Die aktiven Rechnungsabgrenzungsposten betreffen im Wesentlichen im Rahmen

der Versicherungsvermittlung gezahlte Provisionen.

Das Eigenkapital verminderte sich um den Periodenfehlbetrag in Höhe von TEUR

-104.

Die Rückstellungen betreffen ausschließlich sonstige Rückstellungen

(Prüfungskosten, anteilige Aufsichtsratsvergütungen und

Versicherungsbeiträge).

Die passiven Rechnungsabgrenzungsposten betreffen im Rahmen des

Versicherungsgeschäfts erhaltene Provisionen.

Finanzlage

Die Finanzlage des ersten Halbjahres 2023 der CAMERIT AG wird im Folgenden

dargestellt und dem Vergleichszeitraum des Vorjahres gegenübergestellt:

in TEUR 1. Halbjahr 1. Halbjahr Verände-

2023 2022 rung

Cashflow aus laufender -188 -321 133

Geschäftstätigkeit

Cashflow aus der 18 0 18

Investitionstätigkeit

Cashflow aus der 0 0 0

Finanzierungstätigkeit

Ergebnis vor Zinsen und -170 -321 151

Ertragsteuern (EBIT)

Finanzmittelfonds am Anfang der 7.063 7.324 -261

Periode

Finanzmittelfonds am Ende der 6.893 7.003 -110

Periode

Die Finanzlage des ersten Halbjahrs 2023 ist durch die Bezahlung von

Verwaltungskosten einschließlich der bereits zum 31. Dezember 2022 erfassten

Rechnungen und Steuerverbindlichkeiten (Lohnsteuer) geprägt, woraus sich ein

negativer Cashflow aus der laufenden Geschäftstätigkeit in Höhe von TEUR -

188 ergibt.

Der Cashflow aus der Investitionstätigkeit resultiert aus im Rahmen der

Anlage von liquiden Mitteln erhaltenen Zinsen.

Die Finanzmittel haben sich damit gegenüber dem 31. Dezember 2022 um

insgesamt TEUR 170 auf TEUR 6.893 vermindert.

Weitere nicht ausgenutzte, zugesagte Kreditlinien stehen derzeit nicht zur

Verfügung. Die Fähigkeit der CAMERIT AG, ihre Zahlungsverpflichtungen im

dargestellten Geschäftszeitraum zu erfüllen, war zu jedem Zeitpunkt gegeben.

Die Liquiditätsentwicklung nach dem Bilanzstichtag sowie die

Liquiditätsplanung der CAMERIT AG zeigen bis zum 31. Dezember 2023 keine

Anzeichen von drohenden Liquiditätsengpässen.

Die Gesellschaft ist mit TEUR 6.875 oder 99% der Bilanzsumme

eigenkapitalfinanziert (31. Dezember 2022: TEUR 6.979 oder 97%). Zum 30.

Juni 2023 bestehen wie auch zum 31. Dezember 2022 keine Finanzschulden. Es

bestehen zum Bilanzstichtag keine aufgenommenen oder ausgereichten Darlehen,

die einem Zinsänderungsrisiko unterliegen.

Das Finanzmanagement der CAMERIT AG soll zu jedem Zeitpunkt eine

ausreichende Liquidität gewährleisten. Die Liquidität ist

Hauptsteuerungsgröße in der Gesellschaft. Dieses Ziel wird durch eine

laufende Liquiditätsüberwachung, Planvergleiche und zeitnahe Maßnahmen

sichergestellt.

Nicht finanzielle Leistungsindikatoren

Neben dem Vorstand werden zum 30. Juni 2023 keine Mitarbeiter mehr

beschäftigt. Zur Vermeidung einer Ansteckungs- und Verbreitungsgefahr des

Corona-Virus hat die Gesellschaft rechtzeitig Vorkehrungen getroffen. Soweit

wie möglich wird das Homeoffice genutzt. Die technischen Vorkehrungen für

ein funktionsfähiges Homeoffice wurden frühzeitig geschaffen. Der Schrift-

und Rechnungsverkehr wurde - sofern möglich - auf E-Mail-Versand umgestellt.

Somit ist eine ständige Erreichbarkeit der Gesellschaft für Geschäftspartner

gewährleistet.

Durch die Ermöglichung von Homeoffice vermeidet die Gesellschaft

Umweltschäden durch geringere CO2-Emissionen sowie potenzielle Ansteckungs-

und Verbreitungsgefahren des Corona-Virus.

Gesamtaussage

Zum Zeitpunkt der Aufstellung dieses Lageberichtes ist die

Geschäftstätigkeit der CAMERIT AG im Wesentlichen auf die Verwaltung des

eigenen Vermögens sowie die Realisierung von Kosteneinsparungsmaßnahmen

beschränkt.

Prognosebericht

Für das Geschäftsjahr 2023 wird derzeit mit einem Jahresfehlbetrag in Höhe

von TEUR 160 bis 240 gerechnet, sowie mit einer Liquidität von EUR 6,8 Mio.

und einem Eigenkapital in Höhe von EUR 6,8 Mio. Die Liquidität der

Gesellschaft ist bis auf Weiteres gesichert.

Chancen und Risikobericht

Die detaillierten Ausführungen zu den Chancen und Risiken gemäß unserem

Geschäftsbericht 2022, sind weiterhin gültig.

(www.camerit.de/investor-relations/berichte)

Angaben nach DRS 16 Ziffer 13

Der Zwischenabschluss und der Zwischenlagebericht sind weder entsprechend §

317 HGB geprüft noch einer prüferischen Durchsicht durch den Abschlussprüfer

unterzogen worden.

Hamburg, den 28. August 2023

Der Vorstand der CAMERIT AG

Stefan Trumpp

Zwischenabschluss zum 30. Juni 2023

CAMERIT AG, Hamburgfür den Zeitraum 1. Januar bis 30. Juni 2023

in 30.06.2023 31.12.2022

EUR

AKTIV-

A

A. Anlagevermögen

I. Immaterielle Vermögensgegenstände

Konzessionen, gewerbliche

Schutzrechte

und ähnliche Rechte und Werte

sowie

Lizenzen an solchen Rechten und 1.749,51 1.873,00

Werten

II. Sachanlagen

Andere Anlagen, Betriebsund

Geschäftsausstattung 269,00 284,00

III- Finanzanlagen

.

Beteiligungen 7.500,00 7.500,00

9.518,51 9.657,00

B. Umlaufvermögen

I. Forderungen und sonstige

Vermögensgegenstände

Sonstige Vermögensgegenstände 38.978,65 30.688,12

38.978,65 30.688,12

II. Guthaben bei Kreditinstituten 6.893.288,26 7.062.517,87

6.932.266,91 7.093.205,99

C. Rechnungsabgrenzungsposten 22.447,14 57.761,49

Summe AKTIVA 6.964.232,56 7.160.624,48

In 30.06.2023 31.12.2022

EUR

PAS-

SIV-

A

A. Eigenkapital

I. Gezeichnetes Kapital 100.000,00 100.000,00

II- Gewinnrücklagen

.

1. Gesetzliche Rücklage 10.000,00 10.000,00

2. Andere Gewinnrücklagen 6.913.156,11 6.913.156,11

II- Bilanzverlust 148.317,62 44.037,60

I.

6.874.838,49 6.979.118,51

B. Rückstellungen

Sonstige Rückstellungen 45.000,00 41.197,22

45.000,00 41.197,22

C. Verbindlichkeiten

1. Verbindlichkeiten aus Lieferungen 14.165,75 69.715,83

und Leistungen

davon mit einer Restlaufzeit von

bis zu einem Jahr: EUR 14.165,75

(Vorjahr: EUR 69.715,83)

2. Sonstige Verbindlichkeiten 5.287,18 4.044,10

davon mit einer Restlaufzeit von

bis zu einem Jahr:

EUR 5.287,18 (Vorjahr: 4.044,10)

davon aus Steuern:

EUR 1.513,38 (Vorjahr: EUR

1.544,10)

19.452,93 75.759,93

D. Rechnungsabgrenzungsposten 24.941,14 66.548,82

Summe PASSIVA 6.964.232,56 7.160.624,48

Gewinn- und Verlustrechnung

CAMERIT AG, Hamburgfür den Zeitraum 1. Januar bis 30. Juni 2023

in 01.01. - 01.01. -

EUR 30.06. 2023 30.06. 2022

1. Umsatzerlöse 41.607,68 55.774,72

2. Sonstige betriebliche Erträge 8.599,87 3.276,53

3. Materialaufwand

a) Aufwendungen für bezogene Leistungen -35.072,02 -50.572,02

4. Personalaufwand

a) Löhne und Gehälter -27.648,54 -27.648,54

b) Soziale Abgaben und Aufwendungen für -186,29 -370,52

Altersversorgung und Unterstützung

davon für Altersversorgung EUR 25,91

(EUR 26,92)

5. Abschreibungen

auf immaterielle Vermögensgegenstände

des

Anlagevermögens und Sachanlagen -138,49 -727,49

6. Sonstige betriebliche Aufwendungen -140.895,59 -157.271,67

7. Zinsen und ähnliche Erträge 49.453,36 0,00

8. Steuern vom Einkommen und vom Ertrag 0,00 143.988,00

9. Ergebnis nach Steuern -104.280,02 -33.550,99

10. Verlustvortrag (Vorperiode: -44.037,60 111.925,05

Gewinnvortrag)

11. Bilanzverlust (Vorperiode: -148.317,62 78.374,06

Bilanzgewinn)

Verkürzter Anhang für den Zwischenabschluss zum 30. Juni 2023

CAMERIT AG, Hamburg

Allgemeine Hinweise

Der ungeprüfte Zwischenabschluss der CAMERIT AG zum 30. Juni 2023 ist nach

den handelsrechtlichen Vorschriften für große Kapitalgesellschaften gemäß §§

242 ff. und §§ 264 ff. HGB aufgestellt worden. Die Gewinn- und

Verlustrechnung wird nach dem Gesamtkostenverfahren gemäß § 275 Abs. 2 HGB

aufgestellt.

Gegenstand der Gesellschaft ist der Erwerb, die Veräußerung sowie das Halten

und Verwalten von Beteiligungen an Unternehmen im In- und Ausland,

insbesondere solchen, die als Kapitalverwaltungsgesellschaft tätig sind oder

Dienstleistungen wie die Finanzanlagen- oder Fremdkapitalvermittlung oder

die Vermittlung des Abschlusses von Versicherungsverträgen erbringen, oder

aber als persönlich haftende Gesellschafterin, geschäftsführende

Kommanditistin oder Treuhandkommanditistin für Gesellschaften fungieren,

deren Zusammenfassung unter einheitlicher Leitung sowie das Halten und

Verwalten eigenen Vermögens. Darüber hinaus ist Unternehmensgegenstand die

Übernahme von Dienstleistungen und Verwaltungsaufgaben für Unternehmen,

insbesondere in den Bereichen Asset- und Portfoliomanagement,

Datenerfassung, Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung, Kundenauftragsabwicklung

sowie Vertrags- und Bestandsverwaltung. Die Gesellschaft ist berechtigt,

ihre Tätigkeit auf einen Teil der genannten Arbeitsgebiete zu beschränken.

Die Erstellung des Zwischenabschlusses für den Zeitraum 1. Januar bis 30.

Juni 2023 erfolgte in entsprechender Anwendung des Deutschen

Rechnungslegungs Standard Nr. 16 (DRS 16)

"Halbjahresfinanzberichterstattung", der durch das Deutsche Rechnungslegungs

Standard Committee (DRSC) herausgegeben und durch das Bundesministerium für

Justiz gemäß § 342 Abs. 2 HGB bekanntgemacht wurde.

Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Der Zwischenabschluss zum 30. Juni 2023 wurde unter Anwendung der gleichen

Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden aufgestellt, wie der Jahresabschluss

zum 31. Dezember 2022.

Der Zwischenabschluss enthält nicht sämtliche für den Abschluss des

Geschäftsjahres vorgeschriebenen Erläuterungen und Angaben und sollte im

Zusammenhang mit dem Jahresabschluss zum 31. Dezember 2022 gelesen werden.

Erläuterungen zur Bilanz

Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände

Die sonstigen Vermögensgegenstände betragen TEUR 39 (31. Dezember 2022: TEUR

31) und betreffen in Höhe von TEUR 32 abgegrenzte Zinsen aus Festgeldanlagen

(31. Dezember 2022: TEUR 1) sowie im Übrigen im Wesentlichen Ansprüche auf

Erstattung von Körperschaftsteuer/Solidaritätszuschlag (TEUR 7).

Latente Steuern

Unverändert zum 31. Dezember 2022 wurden latente Steuern auf bestehende

gewerbesteuerliche sowie körperschaftsteuerliche Verlustvorträge im Einklang

mit § 274 HGB nicht angesetzt. Der für die CAMERIT AG maßgebliche

Ertragssteuersatz beträgt 32,3 %.

Eigenkapital

Das Grundkapital der Gesellschaft zum 30. Juni 2023 beträgt unverändert TEUR

100 und ist eingeteilt in 100.000 auf den Inhaber lautende und im Umlauf

befindliche Stückaktien (Stammaktien) mit einem anteiligen Betrag am

Grundkapital von EUR 1,00 je Aktie.

Die SBW Schweizer Beteiligungs-Werte AG, Zürich/Schweiz, verfügt nach

Kenntnis der Gesellschaft am 30. Juni 2023 über einen Stimmrechtsanteil an

der CAMERIT AG in Höhe von unverändert 88,289 %. Die Stimmrechtsanteile

werden Klaus Mutschler, Zürich/Schweiz, nach § 34 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 WpHG

zugerechnet.

Rückstellungen

Die sonstigen Rückstellungen in Höhe von TEUR 45 (31. Dezember 2022: TEUR

41) betreffen mit TEUR 20 (31. Dezember 2022: TEUR 40) anteilige

Aufwendungen für die Prüfung des Jahresabschlusses 2023, mit TEUR 15

anteilige Aufsichtsratsvergütungen sowie mit TEUR 10 Versicherungsbeiträge.

Erläuterungen zur Gewinn- und Verlustrechnung

Umsatzerlöse

Die Umsatzerlöse in Höhe von TEUR 42 (Vergleichsperiode: TEUR 56) entfallen

auf Versicherungen.

Sonstige betriebliche Erträge

Die sonstigen betrieblichen Erträge in Höhe von TEUR 9 (Vergleichsperiode:

TEUR 3) betreffen im Wesentlichen Erträge aus in Vorjahren abgeschriebenen

Forderungen.

Materialaufwand

Der Materialaufwand in Höhe von TEUR 35 (Vergleichsperiode: TEUR 51)

entfällt in voller Höhe auf das Versicherungsgeschäft.

Sonstige betriebliche Aufwendungen

Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen in Höhe von TEUR 141

(Vergleichsperiode: TEUR 157) gliedern sich wie folgt:

in TEUR 1. 1.

Halbjahr Halbjahr

2023 2022

Börsennotiz, Rechtsund Beratungskosten, 72 77

Aufsichtsratsvergütung, Hauptversammlung

EDVund Verwaltungskosten 17 33

Prüfungskosten Jahresabschluss 22 20

Versicherungen, Beiträge und Gebühren 14 11

Büromiete und Nebenkosten 3 3

Übrige 13 13

141 157

Zinsen und ähnliche Erträge

Die Zinserträge resultieren aus der Anlage liquider Mittel.

Steuern vom Einkommen und Ertrag

Die Erträge aus Steuern vom Einkommen und Ertrag des Vergleichszeitraumes

resultierten aus der Auflösung von Steuerrückstellungen (TEUR 116) und der

Erfassung von Steuererstattungsansprüchen (TEUR 28).

Sonstige Angaben

Mitarbeiter

Die CAMERIT AG beschäftigte im ersten Halbjahr 2023 neben dem Vorstand

keinen Mitarbeiter.

Angaben zu nahestehenden Unternehmen und Personen nach § 285 Nr. 21 HGB

Im Rahmen der Geschäftstätigkeit aus Versicherungsvermittlungen hat die

Gesellschaft Provisionen an die MAM Mutschler Asset Management,

Zürich/Schweiz und die Mutschler Holding AG, Zürich/Schweiz in Höhe von

insgesamt TEUR 35 aufwandswirksam im Materialaufwand erfasst. Diese

Gesellschaften werden von Herrn Klaus Mutschler beherrscht und

klassifizieren damit als nahestehende Unternehmen. Die Provisionen wurden

vergütet, da die MAM Mutschler Asset Management und die Mutschler Holding AG

als Tippgeber im Rahmen der von der CAMERIT AG durchgeführten

Versicherungsvermittlung tätig wurden.

Nachtragsbericht

Vorgänge von besonderer Bedeutung, die nach dem 30. Juni 2023 eingetreten

sind und Einfluss auf die Gesellschaft haben könnten, waren nicht zu

verzeichnen.

Versicherung des gesetzlichen Vertreters

Ich versichere nach bestem Wissen, dass gemäß den anzuwendenden

Rechnungslegungsgrundsätzen für die Zwischenberichterstattung der

Zwischenabschluss unter Beachtung der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung

ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens-,

Finanz- und Ertragslage der CAMERIT AG vermittelt und im Zwischenlagebericht

der Geschäftsverlauf einschließlich der Geschäftsergebnisse und die Lage der

CAMERIT AG so dargestellt sind, dass ein den tatsächlichen Verhältnissen

entsprechendes Bild vermittelt wird, sowie die wesentlichen Chancen und

Risiken der voraussichtlichen Entwicklung der CAMERIT AG im verbleibenden

Geschäftsjahr beschrieben sind.

Hamburg, 28. August 2023

Der Vorstand

Stefan Trumpp

---------------------------------------------------------------------------

30.08.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate

News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: CAMERIT AG

Wendenstraße 1A

20099 Hamburg

Deutschland

Telefon: 040/339 62 0

Fax: 040/339 62 481

E-Mail: info@camerit.de

Internet: www.camerit.de

ISIN: DE000HNC2059

WKN: HNC205

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart

EQS News ID: 1436351

Ende der Mitteilung EQS News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1436351 30.08.

EQS-News: CAMERIT AG: Zwischenabschluss 30.06.2023 (deutsch)
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung