Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Jetzt alle NVDA ProTips zur Risiko- oder Renditeeinschätzung ansehen 40 % RABATT sichern

EQS-News: Deutsche Bank gibt Annahmebetrag für öffentliches Anleihe-Rückkaufangebot für die Deutsche Postbank Funding Trust I & III Anleihen bekannt (deutsch)

Veröffentlicht am 23.11.2023 10:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters
 
DBKGn
+2,15%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Deutsche Bank gibt Annahmebetrag für öffentliches Anleihe-Rückkaufangebot für die Deutsche Postbank Funding Trust I & III Anleihen bekannt

^

EQS-News: Deutsche Bank AG (ETR:DBKGn) / Schlagwort(e): Anleihe/Öffentliche

Ausschreibung

Deutsche Bank gibt Annahmebetrag für öffentliches Anleihe-Rückkaufangebot

für die Deutsche Postbank Funding Trust I & III Anleihen bekannt

23.11.2023 / 10:12 CET/CEST

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

NICHT ZUR VERTEILUNG AN PERSONEN, DIE SICH IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, IHREN

TERRITORIEN UND BESITZEN (EINSCHLIESSLICH PUERTO RICO, DER U.S.

JUNGFERNINSELN, GUAM, AMERIKANISCH-SAMOA, WAKE ISLAND UND DER NÖRDLICHEN

MARIANENINSELN), IRGENDEINEM BUNDESSTAAT DER VEREINIGTEN STAATEN ODER DEM

DISTRICT OF COLUMBIA BEFINDEN ODER DORT IHREN WOHNSITZ HABEN ODER IN EINE

ANDERE GERICHTSBARKEIT, IN DER DIE VERBREITUNG DIESER MITTEILUNG

RECHTSWIDRIG IST.

Deutsche Bank gibt Annahmebetrag für öffentliches Anleihe-Rückkaufangebot

für die Deutsche Postbank Funding Trust I & III Anleihen bekannt

Die Deutsche Bank Aktiengesellschaft (XETRA: DBKGn.DE/ NYSE: DB) gibt für

ihr öffentliches Anleihe-Rückkaufangebot für die Anleihen der Deutsche

Postbank Funding Trust I & III den Annahmebetrag von insgesamt EUR

292.079.000 bekannt und bestätigt, dass sie alle Anleihen, die in ihrem

öffentlichen Anleihe-Rückkaufangebot gültig angedient wurden, zum Kauf

annehmen wird.

Das Rückkaufangebot galt für die folgenden Wertpapiere:

Währ- Emittent ISIN Rücknahme- Annahmebetrag pro

ung preis* Series

EUR Deutsche Postbank DE000A0D- 77,00 % EUR 148.002.000

Funding Trust I EN75

EUR Deutsche Postbank DE000A0D- 77,00 % EUR 144.077.000

Funding Trust III 24Z1

* Als Prozentsatz des Liquidationsvorzugsbetrags der betreffenden Trust

Preferred Securities

Das Rückkaufangebot wurde am 9. November 2023 angekündigt und endete am 22.

November 2023 um 17 Uhr (MEZ).

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank AG

Kommunikation

Eduard Stipic

Tel.: +49 69 910 41864

E-Mail: eduard.stipic@db.com

Investor Relations

Tel. +49 800 910-8000

E-Mail: db.ir@db.com

Informationen sind auf der Investor Relations Website der Deutschen Bank

unter www.deutsche-bank.de/ir/ erhältlich oder unter der Telefonnummer +49

800 910-8000.

Es wird kein Angebot oder eine Aufforderung zum Erwerb von Wertpapieren

gemäß dieser Bekanntmachung gemacht. Das Angebot wird im Rahmen eines Tender

Offer Memorandums vom 9. November 2023 (das "Tender Offer Memorandum")

unterbreitet. Die Verbreitung dieser Bekanntmachung und das Kaufangebot kann

in bestimmten Jurisdiktionen gesetzlich eingeschränkt sein. Personen, die in

den Besitz dieser Bekanntmachung und/oder des Kaufangebots gelangen, werden

aufgefordert, sich über solche Beschränkungen zu informieren und diese zu

beachten.

Anforderungen für das Tender Offer Memorandum können direkt an den

Tender-Agenten gerichtet werden: Kroll Issuer Services Limited (Telefon: +44

20 7704 0880, Ansprechpartner: Arlind Bytyqi / Jacek Kusion; E-Mail:

db@is.kroll.com; Tender Offer Website:

https://deals.is.kroll.com/deutschepostbank)

Über die Deutsche Bank

Die Deutsche Bank bietet vielfältige Finanzdienstleistungen an - vom

Zahlungsverkehr und dem Kreditgeschäft über die Anlageberatung und

Vermögensverwaltung bis hin zu einem fokussierten Kapitalmarktgeschäft. Sie

bedient Privatkunden, mittelständische Unternehmen, Konzerne, die

Öffentliche Hand und institutionelle Anleger. Die Deutsche Bank ist die

führende Bank in Deutschland mit starken europäischen Wurzeln und einem

globalen Netzwerk.

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete

Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben,

sie umfassen auch Aussagen über die Annahmen und Erwartungen von der

Deutschen Bank sowie die zugrunde liegenden Annahmen. Diese Aussagen beruhen

auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der

Deutschen Bank derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen

beziehen sich deshalb nur auf den Tag, an dem sie gemacht werden. Die

Deutsche Bank übernimmt keine Verpflichtung, solche Aussagen angesichts

neuer Informationen oder künftiger Ereignisse zu aktualisieren.

Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß Risiken und

Unsicherheitsfaktoren. Eine Vielzahl wichtiger Faktoren kann dazu beitragen,

dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von zukunftsgerichteten Aussagen

abweichen. Solche Faktoren sind etwa die Verfassung der Finanzmärkte in

Deutschland, Europa, den USA und andernorts, wo die Deutsche Bank einen

erheblichen Teil ihrer Erträge aus dem Wertpapierhandel erzielt, der

mögliche Ausfall von Kreditnehmern oder Kontrahenten von Handelsgeschäften,

die Umsetzung ihrer strategischen Initiativen, die Verlässlichkeit ihrer

Grundsätze, Verfahren und Methoden zum Risikomanagement sowie andere

Risiken, die in den von der Deutschen Bank bei der US Securities and

Exchange Commission (SEC) hinterlegten Unterlagen dargestellt sind. Diese

Faktoren sind im SEC-Bericht der Deutschen Bank nach "Form 20-F" vom 17.

März 2023 im Abschnitt "Risk Factors" dargestellt. Dieses Dokument ist auf

Anfrage bei der Deutschen Bank erhältlich oder unter www.db.com/de/ir

verfügbar.

---------------------------------------------------------------------------

23.11.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate

News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Deutsche Bank AG

Taunusanlage 12

60325 Frankfurt a. M.

Deutschland

Telefon: +49 (0)69 910-00

E-Mail: db.media@db.com

Internet: www.db.com

ISIN: DE0005140008

WKN: 514000

Indizes: DAX, EURO STOXX 50

Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt

(Prime Standard), Hamburg, Hannover, München,

Stuttgart; Freiverkehr in Tradegate Exchange; NYSE

EQS News ID: 1780399

Ende der Mitteilung EQS News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1780399 23.11.

EQS-News: Deutsche Bank gibt Annahmebetrag für öffentliches Anleihe-Rückkaufangebot für die Deutsche Postbank Funding Trust I & III Anleihen bekannt (deutsch)
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung