Sichern Sie sich 40% Rabatt
🚀 KI-Aktien waren im Mai die Überflieger! PRFT legte in nur 16 Tagen um +55 % zu!
Jetzt die Juni-Highflyer sichern!
Schalte jetzt die vollständige Liste frei!

EQS-News: pferdewetten.de AG: Verschiebung der Veröffentlichung des Konzernabschlusses 2023 auf 30. April 2024 // Bestätigung der Umsatz- und Ertragserwartungen 2023 (deutsch)

Veröffentlicht am 26.03.2024, 15:53
© Reuters.
ORAN
-
EMHn
-

pferdewetten.de AG (ETR:EMHn): Verschiebung der Veröffentlichung des Konzernabschlusses 2023 auf 30. April 2024 // Bestätigung der Umsatz- und Ertragserwartungen 2023

^

EQS-News: pferdewetten.de AG / Schlagwort(e): Jahresbericht

pferdewetten.de AG: Verschiebung der Veröffentlichung des Konzernabschlusses

2023 auf 30. April 2024 // Bestätigung der Umsatz- und Ertragserwartungen

2023

26.03.2024 / 15:53 CET/CEST

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

pferdewetten.de AG: Verschiebung der Veröffentlichung des Konzernabschlusses

2023 auf 30. April 2024 // Bestätigung der Umsatz- und Ertragserwartungen

2023

Düsseldorf, 26. März 2024 - Die pferdewetten.de AG verschiebt die bisher für

den 28. März 2024 angekündigte Veröffentlichung des Jahres- und

Konzernabschlusses für das Geschäftsjahr 2023. Die Jahresabschlüsse werden

nunmehr am 30. April 2024 und damit auch weiterhin innerhalb der gesetzlich

geforderten Fristen veröffentlicht. Hintergrund dieser Verschiebung ist,

dass dem erst am 11. März 2024 berufenen neuen Finanzvorstand ausreichend

Zeit gegeben werden soll, sich in maßgebliche Sachverhalte zur Beurteilung

des Konzern- und Jahresabschlusses einzuarbeiten. Gleichzeitig soll die noch

nicht vollständig vollzogene Kapitalerhöhung 2024, soweit angezeigt, in den

Abschlüssen berücksichtigt werden. Die Verschiebung hat damit insbesondere

prozessuale, aber keine bewertungstechnischen Gründe. Die bisher

kommunizierten Umsatz- und Ertragserwartungen 2023 haben unverändert

Bestand.

Pierre Hofer, CEO der pferdewetten.de AG: "Mein neuer Kollege Mark Schiedel

ist als CFO gerade zwei Wochen im Unternehmen und muss direkt den Jahres-

und Konzernabschluss 2023 mitverantworten. Da ist es durchaus angezeigt,

dass wir uns im Sinne aller Stakeholder etwas mehr Zeit nehmen, um sämtliche

Sachverhalte für Jahresabschlüsse intensiv zu besprechen. Uns bleibt es aber

ein unbedingtes Anliegen, unseren Aktionären dennoch innerhalb der

gesetzlichen Frist - also bis zum 30. April - die testierten

Jahresabschlüsse 2023 zur Verfügung zu stellen."

Kontakt

pferdewetten.de AG

Telefon: +49 (0) 211 781 782 10

E-Mail: ir@pferdewetten.de

Investor Relations:

Better Orange (EPA:ORAN) IR & HV AG

Frank Ostermair

Telefon: +49 (0) 89 8896906 14

E-Mail: frank.ostermair@better-orange.de

---------------------------------------------------------------------------

26.03.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate

News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: pferdewetten.de AG

Kaistr. 4

40221 Düsseldorf

Deutschland

Telefon: +49 (0)2 11 / 7817820

Fax: +49 (0)2 11 / 78178299

E-Mail: verwaltung@pferdewetten.de

Internet: www.pferdewetten.ag

ISIN: DE000A2YN777

WKN: A2YN77

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,

Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1867799

Ende der Mitteilung EQS News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1867799 26.03.

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.