Eilmeldung
Investing Pro 0
Cyber Monday Extended SALE: Bis zu 60 % RABATT für InvestingPro+ JETZT SICHERN

BioNTech-Aktie: Der Booster für dein Depot?

Aktien 30.09.2022 11:05
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters BioNTech-Aktie: Der Booster für dein Depot?
 
BNTX
+5,64%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Für BioNTech (NASDAQ:BNTX) (WKN: A2PSR2) dürfte sich in Kürze entscheiden, wohin die Reise finanziell gehen wird. Denn in den nächsten Monaten wird sich zeigen, wie groß die Nachfrage nach regelmäßigen Auffrischungsimpfungen sein wird.

Seit einigen Monaten stagniert die Zahl der Impfungen auf sehr niedrigem Niveau. Und das hat sich auch in den Geschäftszahlen von BioNTech niedergeschlagen und den Aktienkurs belastet. Seit Mitte Januar pendelt die Aktie nun schon um die Marke von 150 Euro herum. Aktuell kostet ein Anteilsschein 138 Euro (Stand 27.09.2022).

Aber könnte eine steigende Nachfrage nach dem neuen Impfstoff den Aktienkurs wieder anheben?

BioNTech beantragt Zulassung eines neuen Impfstoffes Tatsächlich hat sich die nachlassende Nachfrage im zweiten Quartal deutlich bemerkbar gemacht. Gegenüber dem ersten Quartal hat sich der Umsatz auf knapp 3,2 Mrd. Euro halbiert. Auch der Gewinn je Aktie ist deshalb um mehr als die Hälfte auf 6,45 Euro eingebrochen.

Allerdings ist BioNTech auch mit diesen „schwachen“ Zahlen noch hochprofitabel. Denn trotz der Gewinnhalbierung lag das Nettoergebnis immer noch bei fast 1,7 Mrd. Euro. Selbst wenn die Umsätze auf diesem Niveau stagnieren sollten, würde BioNTech also nicht plötzlich vor dem Ruin stehen.

Aber die große Frage ist natürlich, ob die Aktie das Potenzial hat, die Stagnation hinter sich zu lassen und endlich wieder so richtig Gas zu geben.

Tatsächlich ist die Aktie auf Basis des letzten Jahresgewinns extrem günstig bewertet. Das letzte Jahr lief für BioNTech mehr als gut. Der Gewinn hat einen gigantischen Sprung von 15 Mio. Euro auf mehr als 10,2 Mrd. Euro gemacht! Je Aktie ging es von 0,06 Euro auf 39,63 Euro rauf.

Kann die Aktie überhaupt noch günstiger werden? Demnach zahlt man aktuell nur das 3,5-Fache des letzten Jahresgewinns! Viel günstiger kann es eigentlich kaum noch werden, oder?

Nun, der Blick in den Rückspiegel ist in diesem Fall leider nur wenig hilfreich. Denn wie bereits erwähnt hat BioNTech inzwischen mit einer deutlich niedrigeren Nachfrage zu kämpfen. Das Unternehmen selbst nennt in seiner Prognose eine extrem große Spanne, in der der Umsatz letztendlich liegen könnte. Demnach ist zwischen 13 Mrd. und 17 Mrd. Euro alles denkbar.

Sollte der Umsatz aber letztendlich nur 13 Mrd. Euro erreichen, würde das bedeuten, dass BioNTech mit einer weiteren Verlangsamung der Geschäfte rechnet. In dem Fall dürfte wohl auch im nächsten Jahr der Gewinn weiter einbrechen und die Aktie im schlimmsten Fall mit in die Tiefe reißen.

Die einzige Hoffnung auf einen steigenden Aktienkurs besteht wohl darin, dass die Nachfrage wieder kräftig anzieht und BioNTech die Anleger mit sehr starken Zahlen überrascht. Insgesamt besteht also durchaus die Möglichkeit, dass die Aktie zu alter Stärke zurückfindet. Aber wahrscheinlicher ist wohl, dass der Kurs weiter seitwärts tendiert.

Der Artikel BioNTech-Aktie: Der Booster für dein Depot? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Dennis Zeipert besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Dieser Artikel erschien zuerst auf The Motley Fool

BioNTech-Aktie: Der Booster für dein Depot?
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
Torsten Boerner
torbo 30.09.2022 13:05
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Die wirkliche Frage ist jedoch, ob BioNTech Erfolge in deren Forschungstätigkeit erzielen kann.
Tyr Neer
Tyr Neer 30.09.2022 13:05
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Die Frage erübrigt sich bei derzeit über 20 Produkten in der Pipeline.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung