Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

„Dass PayPal Pinterest kauft, ist echt nicht komisch“

Aktien23.10.2021 13:36
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
„Dass PayPal Pinterest kauft, ist echt nicht komisch“

Dass PayPal (WKN: A14R7U) Pinterest (NYSE:PINS) (WKN: A2PGMG) kauft, klingt auf den ersten Blick verrückt. Kommen dir solche Schlagzeilen bekannt vor? Ich habe jedenfalls eine Menge solcher ersten Einschätzungen gelesen. Egal ob im deutschsprachigen oder im US-amerikanischen Raum.

Glücklicherweise habe ich jetzt auch mal eine etwas andere Sichtweise gefunden. Nämlich die, dass es eigentlich nicht komisch ist, wenn PayPal Pinterest kaufen würde. Warum, wieso, weshalb? Und wieso das auch meine Position ist? Darum soll es im Folgenden etwas näher gehen.

PayPal kauft Pinterest: Wäre das nicht verrückt …? Grundsätzlich ist der Aufhänger des Artikels ebenfalls ein „Huch“? Dabei geht es ebenfalls darum, dass der US-amerikanische Zahlungsdienstleister PayPal kaum Anknüpfungspunkte zu Pinterest besitze. Als Kreativnetzwerk sei der operative Fokus schließlich ein deutlich anderer.

Aber es geht weiter und das ist das Positive für mich an dieser Stelle. Die These könnte ganz einfach sein, dass Tech-Riesen immer mehr darum konkurrieren, dass man Verbraucher auch unterhalten könne. Je tiefer ein Unternehmen in die täglichen Aktivitäten der Verbraucher eindringe, desto stärker festigten sich Konsumgewohnheiten. Bestes Beispiel sei Amazon (NASDAQ:AMZN), wo beispielsweise das Streaming ebenfalls nicht direkt zum E-Commerce gepasst habe. Was jedoch inzwischen ein Erfolgsrezept für das Branding sei.

Ähnliches könnte mit Pinterest und PayPal passieren. Der US-amerikanische Zahlungsdienstleister könnte sich damit unbewusst in die Köpfe von über 454 Mio. aktiver Verbraucher einnisten. Und möglicherweise mit Megatrends wie Social Network und potenziell dem Advertising auch ein weiteres Wachstum erzielen. Ist das die einzige Win-win-Situation, die sich ergeben könnte?

Für mich wäre auch das naheliegend Im Endeffekt teile ich diese Einschätzung und finde sie unterm Strich sehr überzeugend. Meine These ist außerdem, dass PayPal über Pinterest nicht nur in Social Network und Advertising hineinmöchte. Nein, sondern mittel- bis langfristig in die E-Commerce-Verknüpfung des Kreativnetzwerks. Auch der Zahlungsdienstleister selbst könnte an dieser Stelle dann doch sehr direkt profitieren.

Welche These für dich letztendlich überzeugend ist? Ob dich überhaupt ein Argument an dieser Stelle begeistern kann? Oder aber, ob es für dich sinnlos bleibt, wenn der US-Zahlungsdienstleister das Kreativnetzwerk schluckt? Das bleibt natürlich deine finale Entscheidung. Sich mit den Möglichkeiten und Potenzialen auseinanderzusetzen, dürfte im Zweifel jedoch wichtig sein. Sowohl als Investor von Pinterest. Aber vor allem auch von PayPal, wenn der US-amerikanische Zahlungsdienstleister wirklich bis zu einem mittleren zweistelligen Milliardenbetrag für das Netzwerk bezahlen sollte.

Der Artikel „Dass PayPal Pinterest kauft, ist echt nicht komisch“ ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Vincent besitzt Aktien von Pinterest. John Mackey, CEO von Amazon-Tochter Whole Foods Market, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon, PayPal und Pinterest und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2022 $1920 Call auf Amazon, Short January 2022 $1940 Call auf Amazon und Long January 2022 $75 Call auf PayPal Holdings (NASDAQ:PYPL).

Motley Fool Deutschland 2021

Dieser Artikel erschien zuerst auf The Motley Fool

„Dass PayPal Pinterest kauft, ist echt nicht komisch“
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (2)
chris chris
chris chris 23.10.2021 19:33
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
die Artikel sind wie immer nichts wert... viel reden wenig sagen xD
kubi San
kubi San 23.10.2021 16:25
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ist wohl noch nichts sicher.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung