Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Der Aktienkurs der SUSE-Aktie explodiert: Eine absurd billige Tech-Aktie?

Aktien15.06.2021 09:07
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
Der Aktienkurs der SUSE-Aktie explodiert: Eine absurd billige Tech-Aktie?

Die SUSE (DE:SUSEG) (WKN: SUSE5A)-Aktie hat einen nahezu perfekten Börsengang geschafft. Erst seit dem 19.05.2021 darf die Aktie des Softwareunternehmens aus Nürnberg öffentlich gehandelt werden.

Nach einer kurzen Seitwärtsphase sprang der Aktienkurs am vergangenen Freitag plötzlich um 10 % nach oben. Mittlerweile muss man für einen Anteil glatte 33 Euro auf den Tisch legen (Stand für diese Zahl und alle weiteren Zahlen: 14.06.2021).

Ist die SUSE-Aktie womöglich eine absurd billige Tech-Aktie? Vielleicht sogar ein DAX-Kandidat?

Die Chancen sind hervorragend. Doch Vorsicht! Viele prominente Börsengänge starteten ähnlich gut. Bis die Realität ihre Dividende haben wollte.

Auf das richtige Pferd gesetzt Die SUSE-Aktie wirkt jung und dynamisch. Das Unternehmen SUSE ist hingegen ein echtes Urvieh im IT-Sektor. Seit 1992 baut das Unternehmen Linuxdistributionen. Das sind Betriebssysteme, die auf dem beliebten Linux-Kernel aufsetzen.

Linux war damals ein echter Exot. Ein Bastelsystem ohne wesentlichen Marktanteil. Die richtig großen Spieler saßen an der US-Westküste und scheffelten Milliarden im aufkeimenden Privatanwendermarkt.

Heute sieht die Welt gänzlich anders aus. In meinem Alltag als Softwareentwickler sehe ich seit Jahren nichts anderes als Server mit Linux-Derivaten. Als Basis für das Android-Betriebssystem werkelt der offene Standard in Milliarden Mobiltelefonen auf der ganzen Welt.

Auch der Mythos, dass Linux für Privatanwender nicht taugt, ist ein alter Hut. Bei mir läuft seit mehr als zehn Jahren nichts anderes mehr.

Die SUSE-Aktie ist eine echte Bereicherung Ist die SUSE-Aktie dank der weltweit erfolgreichen Linux-Adaption ein Selbstläufer? Die Zahlen wirken vielversprechend.

Zwischen 2019 und 2020 konnten die Nürnberger den Umsatz beinahe verdoppeln. Auch beim Ergebnis ist ein positiver Trend zu erkennen. Obgleich hier immer noch ein ziemlich dickes Minus berichtet wird.

Die Gesamtverschuldung von über 1 Mrd. Euro könnte ein Klotz am Bein sein. Doch das ist in meinen Augen kein Betrag, aus dem man nicht herauswachsen könnte.

Insgesamt sehe ich in der SUSE-Aktie eine exzellente Bereicherung für den deutschen Tech-Sektor. Es wurde auch dringend Zeit für mehr Auswahl hoher Qualität.

Kann man sofort kaufen. Muss man aber nicht. Muss man die SUSE-Aktie sofort kaufen oder nicht? Das ist hier die Frage.

Eine Technologieaktie mit einem starken Umsatzwachstum kann man immer gebrauchen. Die etablierte Konkurrenz ist mittlerweile ziemlich teuer geworden.

Doch gerade die Tech-Börsengänge der jüngsten Vergangenheit mahnen zur Vorsicht. US-Softwarespezialist Palantir (NYSE:PLTR) (WKN: A2QA4J) verteuerte sich nach dem Börsengang innerhalb weniger Monate um schwindelerregende 380 %. Nur um von dort aus um 65 % abzustürzen.

Selbst ein so bekannter Plattformer wie AirBnB (WKN: A2QG35) legte nach dem Börsengang eine Bruchlandung hin. Heute steht der Aktienkurs wieder in der Nähe vom Ausgabepreis.

Somit ist klar: Man darf sich Zeit für eine gründliche Analyse lassen. Auch wenn der Aktienkurs kurzfristig verführerisch die Hüften schwingt.

Stefan Naerger besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Airbnb und besitzt Aktien von Palantir.

Motley Fool Deutschland 2021

Dieser Artikel erschien zuerst auf The Motley Fool

Der Aktienkurs der SUSE-Aktie explodiert: Eine absurd billige Tech-Aktie?
 

Verwandte Beiträge

Nintendo-Aktie: Neue Konkurrenz? Nein, hier nicht!
Nintendo-Aktie: Neue Konkurrenz? Nein, hier nicht! Von The Motley Fool - 25.07.2021

Die Nintendo-Aktie (T:7974) (WKN: 864009) besitzt natürlich Konkurrenz und ist im Markt der Videospiele längst nicht mehr alleine. Auch andere Weltkonzerne mischen im...

Wie Xbox Game Pass den Konsolenkrieg beendete
Wie Xbox Game Pass den Konsolenkrieg beendete Von The Motley Fool - 25.07.2021 1

Wichtige Punkte Die Xbox hat den Konsolenkrieg verloren und damit einen neuen begonnen. Cloud-Gaming-Dienste sollten bis 2028 mit einer durchschnittlichen jährlichen...

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung