Eilmeldung
Investing Pro 0
Neujahr-SALE: Bis zu 40 % RABATT für InvestingPro+ JETZT SICHERN

Ethereum: Shanghai Hard Fork voraussichtlich im März – Gute Nachricht oder Crash-Gefahr?

Aktien 09.12.2022 09:21
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters
 
ETH/USD
-1,39%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
ETH/USD
-1,56%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
BTC/USD
-1,41%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Investing.com – Mit einem Plus von mehr als 4 Prozent ist Ethereum zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels die Kryptowährung mit der besten Performance in den Top 10, während der ETH/USD bei etwa 1280 Dollar notiert.

Wie viele andere Kryptowährungen, einschließlich Bitcoin, begann Ethereum gestern zur Mittagszeit zu klettern. Am frühen Abend beschleunigte sich die Aufwärtsbewegung deutlich. Zwischen 18:25 und 18:55 stieg Ethereum in weniger als 30 Minuten von 1255 Dollar auf 1289 Dollar (+2,7 Prozent).

Während die Gründe für diesen allgemeinen Anstieg der Kryptowährungen unklar bleiben, könnten die gestern Abend enthüllten Neuigkeiten das Interesse an der zweitgrößten Kryptowährung in den nächsten Monaten aufrechterhalten.

Shanghai, Ethereums nächster Hard Fork ist für März 2023 geplant

Laut einer Besprechung auf dem 151. Ethereum Core Developers Meeting am 8. Dezember könnte der nächste Ethereum-Blockchain-'Hark Fork', bekannt unter dem Codenamen ‚Shanghai‘, bereits im März 2023 kommen.

Dies ist der nächste Schritt in der ETH-Roadmap beim Übergang von einem energieintensiven „Proof-of-Work“ (PoW) System zu einem Proof-of-Stake (PoS) System. In diesem Jahr wurde mit dem „Merge“-Update der Wechsel von PoW- zum PoS-Betrieb umgesetzt.

Das Merge-Update ersetzte das Ethereum Mining mit dem Ethereum Staking. Ohne auf die technischen Details einzugehen, möchten wir anmerken, dass das Staking jedem, der ETH besitzt, mit diesen eine Rendite erwirtschaften kann, wenn sie Bestandteil des Staking-Prozesses sind.

Was wird das Shanghai-Update für das ETH-Netzwerk bringen?

Während der Merge das Mining durch Staking ersetzt hat, sind „gestackte“ ETH (stETH) derzeit an die Beacon-Chain von Ethereum gebunden. Und genau an diesem Punkt wird das Shanghai-Upgrade ansetzen.

Nach dem Shanghai-Upgrade werden stETH-Benutzer in der Lage sein, ihr Guthaben und die entsprechenden Staking-Belohnungen abzuheben. Die Ethereum Foundation sagte, dass sie die Upgrades auf diese Weise strukturiert hat, um „den Fokus auf einen erfolgreichen Übergang zu Proof-of-Stake zu vereinfachen und zu maximieren“.

Mit dem Wissen, dass das Shanghai-Upgrade ETH-Einsätze „freisetzen“ wird, besteht das Risiko, dass Validierer ihre ETH-Einsätze massenhaft verkaufen, sobald das Shanghai-Upgrade implementiert ist. Daraus würde sich ein plötzlicher Angebotsschock ergeben, der die Preise fallen lassen kann.

Das ETH-Protokoll gibt jedoch ein Limit für Auszahlungen von 43.200 stETH pro Tag vor. Bei einer Gesamtzahl von mehr als 10 Millionen, sollten die Auszahlungen auf den Kurs der Kryptowährung keinen wesentlichen Einfluss haben.

Ethereum: Shanghai Hard Fork voraussichtlich im März – Gute Nachricht oder Crash-Gefahr?
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung