Insider-Daten freischalten: Bis zu 50% Rabatt auf InvestingProJETZT ZUGREIFEN

GameStop und AMC bauen die neue Meme-Rallye nachbörslich aus

Veröffentlicht am 14.05.2024, 02:36
© Reuters.
BB
-
GME
-
KOSS
-
AMC
-
HOOD
-
RDDT
-

Investing.com - Gamestop und AMC sind am Montag im nachbörslichen Handel gestiegen, nachdem einer der Social-Media-Drahtzieher für die Rallye im Jahr 2021 nach einer längeren Pause wieder aufgetaucht war.

GameStop (NYSE:GME) und AMC Entertainment Holdings (NYSE:AMC) waren die besten Performer unter ihren Konkurrenten und stiegen jeweils um mehr als 20 %, nachdem sie im aktiven Handel um 74 % bzw. 80 % zugelegt hatten.

Andere Titel wie die US-Aktien von BlackBerry (NYSE:BB) und der Kopfhörerhersteller Koss Corporation (NASDAQ:KOSS) kletterten um jeweils mehr als 10 %. Reddit (NYSE:RDDT), das einen Großteil des Meme-Aktienrauschs auf seinem Wallstreetbets-Forum angeheizt hatte, stieg um 2 %, ebenso wie Robinhood Markets (NASDAQ:HOOD), das aufgrund des Hype ein hohes Handelsvolumen verzeichnete.

Die Kursgewinne hatten wenig mit den Fundamentaldaten der Unternehmen zu tun und erfolgten, nachdem Keith Gill, der in den sozialen Medien unter den Namen RoaringKitty und DeepF***ingvalue auftritt, eine Reihe kryptischer Bilder und Gifs auf der Social-Media-Plattform X veröffentlicht hatte.

Gills Posts enthielten Ausschnitte aus Filmen wie Fluch der Karibik, Tombstone und V For Vendetta sowie ein Comic, das einen Mann zeigt, der auf einem Stuhl sitzend Videospiele spielt. Das Bild, das das erste von Gills neuen Beiträgen war, soll die Botschaft vermitteln, dass es jetzt ernst wird.

Gills Beiträge auf Reddit, insbesondere über seine Investitionen in Gamestop und die überwältigende Anzahl von Short-Positionen gegen die Aktie, hatten zu einer Flut von Einzelhandelskäufen bei Gamestop geführt.

Die Käufe waren dann auf andere Aktien mit relativ schwachen Fundamentaldaten und hohen Short-Positionen übergeschwappt. Dies hatte wiederum die Idee der Meme-Aktien hervorgebracht - Aktien, die sich hauptsächlich aufgrund der Stimmung in den sozialen Medien und nicht aufgrund der tatsächlichen Fundamentaldaten des Unternehmens bewegen.

Doch trotz der Kursgewinne vom Montag blieben Gamestop, AMC und die anderen Meme-Aktien weit unter den Höchstständen von 2021. Gamestop wurde mit etwa 36 Dollar pro Aktie gehandelt - ein Bruchteil der 120 Dollar, die Anfang 2021 erreicht wurden.


Anzeige: Tauchen Sie ein in die Welt des erfolgreichen Investierens mit unserer Plattform InvestingPro! Für weniger als 8 Euro im Monat erwartet Sie ein ganzes Arsenal an leistungsstarken Instrumenten, die Ihre Investmentstrategie auf ein neues Niveau heben werden:

  • ProPicks: KI-gesteuerte Aktienstrategien mit nachgewiesener Performance
  • ProTips: Komplexe Finanzdaten werden in kurze, prägnante Informationen übersetzt, damit Sie immer den Überblick behalten
  • Profi-Screener: Finden Sie die besten Aktien nach Ihren Erwartungen
  • Finanzdaten für Tausende von Aktien: Graben Sie tiefer als je zuvor und verschaffen Sie sich einen unschlagbaren Vorteil durch detaillierte Finanzdaten.
  • Und das ist noch nicht alles! In Kürze erwarten Sie weitere innovative Dienste, die Ihre Erfahrungen mit InvestingPro weiter verbessern werden.

Klicken Sie auf den Link und sichern Sie sich mit dem Rabattcode "ProTrader" zusätzliche 10% auf das 2-Jahrespaket. Jetzt zugreifen!

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.