🚀 KI-Tipp: Adobe im Juni +18,1 % in nur 11 Tagen! Sei gespannt auf die Juli-Empfehlungen!Investiere schlauer

KGV 89,7! 3 Gründe, warum ich diese Aktie trotzdem kaufe

Veröffentlicht am 05.02.2023, 07:56
Aktualisiert 05.02.2023, 08:05
© Reuters.  KGV 89,7! 3 Gründe, warum ich diese Aktie trotzdem kaufe
MSFT
-
AXON
-

Ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 89,7 bei einer Aktie? Viele Investoren dürften nur mit den Achseln zucken und darüber hinwegsehen. Von einem Value-Titel können wir jedenfalls nicht sprechen, bei Wachstumsaktien hat sich so mancher Anleger zuletzt die Pfoten verbrannt.

Axon Enterprise (NASDAQ:AXON) besitzt derzeit ein solches Kurs-Gewinn-Verhältnis. Ausgehend von einem Ergebnis je Aktie von 1,66 US-Dollar für die ersten neun Monate im Geschäftsjahr 2022 und einem aktuellen Aktienkurs von 198,19 US-Dollar erhalten wir (auf annualisierter Basis) diesen Wert.

Trotz diesem KGV kaufe ich jetzt erneut die Aktie von Axon Enterprise (WKN: A2DPZU). Ich sehe drei Gründe, warum das US-Sicherheitsunternehmen mit seinen Tasern, seinen Bodycams und seinen Cloud- sowie Software-Lösungen im Sicherheits-Segment trotzdem kaufenswert erscheint.

KGV 89,7? Ja, aber die Aktie fängt erst an!

Der erste Grund, warum ich bei der Aktie von Axon Enterprise zugreife, hängt mit der Lage bei der Profitabilität an. Es ist nun wahrlich nicht so, dass hohe positive Nettoergebnisse seit einigen Jahren möglich sind. So richtig ist das US-Unternehmen erst seit wenigen Quartalen in den schwarzen Zahlen.

Ausgehend von einem Umsatz von 853 Mio. US-Dollar für die ersten neun Monate und einem Nettoergebnis von insgesamt rund 118 Mio. US-Dollar liegt die Nettomarge heute bei ca. 13,8 %. Keine Frage: Das ist kein schlechter Wert. Jedoch bin ich überzeugt, dass eine solche Nettomarge erst ein kleiner Vorgeschmack ist. Mittel- bis langfristig wittere ich deutlich höhere Gewinnmargen.

Axon Enterprise besitzt bei den Bodycams eine operative Marge von 43 % (Q3 2022), die mit Abstand die schlechteste ist. Im Taser-Segment liegt der Wert bei 63 % und bei den Cloud- sowie Software-Leistungen sogar bei über 74 %. Das derzeitige KGV kann daher alleine durch einen Skalierungs-Effekt noch positiv beeinflusst werden. Aber das ist längst nicht alles.

Ein wirklich großer Markt!

Um skalieren zu können, benötigt Axon Enterprise jedoch weiteres Wachstum. Mit einem KGV von 89,7 natürlich ebenfalls, ansonsten wäre die fundamentale Bewertung in jedem Fall zu teuer. Zumal auch das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei ca. 10 liegt, was zeigt: Eine Value-Aktie haben wir hier wirklich nicht.

Entscheidend ist, dass das Management einen Gesamtmarkt von 52 Mrd. US-Dollar für erreichbar hält. Mit diesem Marktpotenzial vor Augen reicht selbst ein Bruchteil dieser Möglichkeiten, um in die eigene Bewertung hineinzuwachsen. Entscheidend wäre, dass mittel- bis langfristig mehr als 13,8 % beim Nettoergebnis hängen bleiben.

Ich sehe das bei Axon Enterprise aufgrund der operativen Margen als möglich an. Zudem dürfen wir beim allgemeinen Wachstum nicht vergessen, dass das US-Unternehmen sogar über eine Net-Retention-Rate verfügt, die zuletzt um 120 % schwankte. Das zeigt uns als Investoren, dass auch die Bestandskunden immer mehr Leistungen beziehen. Für weiteres Wachstum ist das sehr wertvoll, es kommt auch aus dem bisherigen Kundenkreis.

KGV 89,7? Zukünftig für ein Tech-Unternehmen

Das KGV von 89,7 bei Axon Enterprise ist für mich auch etwas relativ. Viele sehen in dem US-Sicherheitsunternehmen immer noch einen Hardware-Konzern. Aufgrund der Taser und der Bodycams mag das so sein und dürfte zu einem gewissen Teil auch so bleiben. Aber auch Microsoft (NASDAQ:MSFT) stellt noch Hardware her. Trotzdem würde niemand sagen, dass es ein Hardware-Konzern ist.

Axon Enterprise befindet sich noch in diesem Wandel. Das Management investiert in digitale Infrastruktur und in viele Services rund um Behörden-Konnektivität, Saas-Produkte allgemein und die Digitalisierung der Behörden. Wenn sich das US-Unternehmen als der Digitalisierer der Sicherheitsbehörden präsentiert, so dürfte eine Marktkapitalisierung von ca. 10 Mrd. US-Dollar eher gering sein. Auch das KGV von 89,7 relativiert sich dann ziemlich schnell.

Der Artikel KGV 89,7! 3 Gründe, warum ich diese Aktie trotzdem kaufe ist zuerst erschienen auf Aktienwelt360.

Vincent besitzt Aktien von Axon Enterprise. Aktienwelt360 empfiehlt Aktien von Axon Enterprise.

Aktienwelt360 2023

Dieser Artikel erschien zuerst auf The Motley Fool

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.