Sichern Sie sich 40% Rabatt
🚨 Volatile Märkte? Keine Sorge! Wir haben die Perlen für Ihr Portfolio!Jetzt Aktien finden

Kreise: Sanofi kann bei Spartenverkauf auf Erlös von 19 Milliarden Euro hoffen

Veröffentlicht am 20.02.2024, 16:32
Aktualisiert 20.02.2024, 16:45
© Reuters.

LONDON (dpa-AFX) - Der Pharmakonzern Sanofi (EPA:SASY) könnte bei dem geplanten Verkauf der Sparte mit nicht verschreibungspflichtigen Produkten Insidern zufolge fast 19 Milliarden Euro einnehmen. Unter den zahlreichen Interessenten sind Beteiligungsgesellschaften wie Advent, Blackstone (NYSE:BX) , Bain Capital, CVC Capital Partners, EQT und KKR (NYSE:KKR) , wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen schrieb.

Wie schon länger bekannt, will Sanofi im Zuge eines Umbaus die Konsumentensparte (Consumer Health) rund um rezeptfreie Medikamente abspalten. Geplant ist die Maßnahme frühestens für das Schlussquartal. Fortan wollen sich die Franzosen stärker auf ihr lukratives Geschäft mit Immunkrankheiten sowie das Impfstoffgeschäft konzentrieren.

Die Sanofi-Aktien legten auf die Nachrichten hin zu und notierten am Nachmittag gut eineinhalb Prozent im Plus. Damit bring es Sanofi auf einen Börsenwert von fast 110 Milliarden Euro.

Auch beim finanziell unter Druck stehenden Leverkusener Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer (ETR:BAYGN) wird aktuell eine Abspaltung des Geschäfts mit rezeptfreien Medikamenten diskutiert. Ob es zeitnah dazu kommen wird, darüber sind sich Analysten uneins.

Die Fokussierung auf das Pharma-Kerngeschäft liegt aktuell im Trend. Erst Mitte 2022 hatte der britische Pharmakonzern GlaxoSmithKline (LON:GSK) das Konsumgüterunternehmen Haleon abgespalten.

Hinweis: Ist die Sanofi-Aktie fair bewertet? Finden Sie es heraus mit InvestingPro. Holen Sie sich unsere Analyseplattform jetzt noch günstiger! Mit dem Code "PROTRADER" erhalten Sie zusätzlich 10 % Rabatt auf die Jahres- und Zweijahresabos von Pro und Pro+. Hier klicken und Rabattcode nicht vergessen!

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.