Sichern Sie sich 40% Rabatt
🚀 Q1 war krass! Sechs Aktien stiegen um +25%! Q2 wird noch besser - entdecke die Gewinner!Liste freischalten

Mercedes-Benz kündigt Aktienrückkauf über 3 Milliarden Euro an

Veröffentlicht am 21.02.2024, 18:39
Aktualisiert 21.02.2024, 18:45
© Reuters.

STUTTGART (dpa-AFX) - Der Autobauer Mercedes-Benz (ETR:MBGn) will weitere eigene Aktien für bis zu 3 Milliarden Euro am Markt erwerben. Das Programm soll unmittelbar nach Abschluss der im Februar 2023 angekündigten und noch laufenden Aktienrückkäufe starten und bis zum 7. Juli 2025 abgeschlossen sein, wie das Unternehmen am Mittwochabend mitteilte. Die Papiere sollen anschließend eingezogen werden. Zudem sei eine Aktienrückkaufpolitik beschlossen worden.

Darauf basierend soll der zukünftige freie Finanzmittelzufluss (Free Cashflow) des Industriegeschäfts (nach möglichen kleineren Übernahmen), der über die Dividendenausschüttungsquote von circa 40 Prozent des Nettogewinns hinausgeht, zur Finanzierung von Aktienrückkäufen verwendet werden. Die Papiere sollen dann eingezogen werden. Details zu den Hintergründen dürfte es an diesem Donnerstag geben. Dann legt der Dax -Konzern seine Geschäftszahlen für 2023 und den Ausblick auf das neue Jahr vor.

Analyst Daniel Roeska von Bernstein Research hatte in einer aktuellen Studie zu US-amerikanischen und europäischen Autobauern geschrieben, dass viele von ihnen auf reichlich Barmittel säßen. Daher sollten sie die Dividenden steigern und größere Aktienrückkäufe durchführen.

Hinweis: Ist die Mercedes-Benz-Aktie fair bewertet? Finden Sie es heraus mit InvestingPro. Holen Sie sich unsere Analyseplattform jetzt noch günstiger! Mit dem Code "PROTRADER" erhalten Sie zusätzlich 10 % Rabatt auf die Jahres- und Zweijahresabos von Pro und Pro+. Hier klicken und Rabattcode nicht vergessen!

Aktuelle Kommentare

wenn sie sonst nichts sinnvolleres mit dem Geld anstellen können. Ich dachte, sie müssten sich verstärkt auf die Transformation zur E-Mobilität einstellen und es bedarf dazu größere Mengen Kapital. Während sie Personal loswerden wollen... Na denn, für mich sieht das ARP nur aus wie eine aktuell kursstützende Maßnahme. Wo ist da irgendetwas nachhaltig, außer den Gewinn (?) auf weniger Aktien zu verteilen. Schön, wenn es Fans davon gibt.
Weiter so, Richtung Norden
Top
Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.