Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Nasdaq 100, S&P 500: Analyst warnt vor Korrektur der US-Aktienmärkte

Aktien07.09.2021 07:41
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Investing.com - Die US-amerikanischen Aktienindizes, allen voran der S&P 500 und der Nasdaq 100, pendelten Ende letzter Woche trotz des enttäuschenden Arbeitsmarktberichts vom vergangenen Freitag in der Nähe ihrer Rekordhochs, was die Anleger nach Ansicht mehrerer Analysten misstrauisch machen sollte.

Diese Meinung vertritt insbesondere Matt Maley, Chefstratege bei Miller Tabak, der Ende letzter Woche in der CNBC-Sendung "Trading Nation" vor einer möglichen Korrektur der US-Aktienmärkte warnte.

"Es ist viel Schaum im Markt, ähnlich wie bei anderen großen Börsenhochs, die erst im Nachhinein als solche erkannt wurden", so Maley.

Hype um Meme-Aktien erinnert an Dotcom-Blase

Maley sieht im aktuellen Markt die gleichen Warnsignale wie bei den großen Börsentopps 1999/2000 und 2007/2008. Während der Dotcom-Blase hatten sich viele Bewertungen von den Fundamentaldaten entkoppelt und immerzu neue Hochs erreicht, so wie es in diesem Jahr unter anderem bei AMC (NYSE:AMC) und GameStop (NYSE:GME) zu beobachten war.

"Ähnlich stellt sich die Situation heute dar", glaubt Maley, "Es gibt die Meme-Aktien, die einfach nach oben gehen, [...] aber sie werden die Welt nicht verändern, aber dennoch klettern diese Aktien in ein paar Tagen um 2000%. Und dann gibt es diese SPACs, die völlig verrückt spielen. Wir haben es mit einem Aktienmarkt zu tun, der sehr, sehr teuer ist, aber auch mit einem Markt, der überkauft ist."

Cash beiseite legen und im Falle eines Pullbacks kaufen

Er rechnet zwar nicht mit einer so epischen Krise wie in den 2000er Jahren, doch Maley hält es dennoch für angebracht, dass die Anleger vorsichtig agieren und ihre Strategie entsprechend anpassen.

"Das soll nicht heißen, dass man sofort alles verkaufen und einen Cash-Bestand von 50 % oder sogar 20 % aufbauen muss, aber wer etwas Cash zur Seite legt, kann Aktien kaufen, sobald der Markt korrigiert. Aber noch wichtiger ist, dass man nicht erst dann verkauft, wenn der Markt bereits um 15 % oder 20 % gefallen ist und alle anderen genau zum falschen Zeitpunkt verkaufen, sondern einen kühlen Kopf bewahrt, an seinen Gewinnen festhält und den Vorteil nutzt, wenn der Markt wieder anzieht", so Maley.

Nasdaq 100, S&P 500: Analyst warnt vor Korrektur der US-Aktienmärkte
 

Verwandte Beiträge

2 Top-Aktien, die ich im Oktober gekauft habe!
2 Top-Aktien, die ich im Oktober gekauft habe! Von The Motley Fool - 24.10.2021

Auch im Oktober habe ich mein Depot um einige Top-Aktien erweitert. Natürlich auch um einige Dividendenaktien. Aber getreu meinem Vorsatz, mich vermehrt auf Wachstumsaktien zu...

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (10)
InvestingTeam sperrtAccs
InvestingTeam sperrtAccs 07.09.2021 11:35
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Dieser Artikel wird Ihnen bereitgestellt von Panikerzeugern. Die FED pumpt gerade geld rein weil denen Inflation am arsch vorbei geht. Der schuldige sind nicht meme aktien oder Spacs... Die Hedgefonds und Marketmaker haben sich das zuzuschreiben. Covert eure shorts hecken !!!  Die Korrektur wird kommen... das wird seit Januar gesagt... Der sichere Weg ist einfach mehr GME AMC kaufen und halten. Keine Finanzanlage
eva schulz
eva schulz 07.09.2021 9:58
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Die, von FED zur Verfügung gestellte Kapital ist 20 Milliarden zu Vorwoche angewachsen. Long bleiben.
Mike Prousa
Mike Prousa 07.09.2021 9:14
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
irgendwann fällt der Markt wieder. Dann rufen alle ich habs doch gesagt. Das kann heute oder in 3 Jahren sein. Wenn es jemand genau vorraussagen kann, dann wäre es gut. Sonst bleiben es nur Spekulationen.
Erik Lage
Erik Lage 07.09.2021 9:14
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Es gibt aber wahrscheinlichkeiten. So ist es wahrscheinlicher das ein Mensch beim überqueren einer Strasse angefahren wird (kann,muss aber nicht), als das er von einem Auto angefahren wird während er sich in einem Flugzeug befindet. Zur Zeit ist eine korrektur halt eben sehr wahrscheinlich.
Erik Lage
Erik Lage 07.09.2021 9:14
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Und am Ende schreien wieder alle warum sie denn niemand gewarnt hat sobald es zu einem crash kommt, wieso die grossen Institutionen kaum Verluste gemacht haben und die kleinen Retailer wieder die Bagholder sind mit einem DepotWert von -60%. Schon klar. Massenpsychologie ist schon etwas interessantes und spannend zu beobachten
Kamuran Duman
Kamuran Duman 07.09.2021 8:14
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Alles verkaufen damit die dienlaufen können 🤣
SU Harry
SU Harry 07.09.2021 8:11
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
gut dass jede Woche ein analyst vor krise eines seit Januar bescheidenen aktienmarktes (vergl vorjahr) warnt
Goldmann Suchs
Goldmann Suchs 07.09.2021 8:10
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
SPACs sind tolle Möglichkeiten sich an der Zukunft zu beteiligen…
Maxim Zimmermann
Maxim Zimmermann 07.09.2021 8:10
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wenn man eine Glaskugel hat, ja
Mario Stamm
Mario Stamm 07.09.2021 8:09
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
OMG das Ende der Welt ist nahe
SU Harry
SU Harry 07.09.2021 8:09
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Korrektur bei amc und gme nach oben und beim Rest nach unten. so soll es sein
Mario Jozeljic
Mario Jozeljic 07.09.2021 8:08
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Sobald Artikel kommen über den Crash, geht es erstmal ne Zeit hoch ;) Grüsse
Asloh Cryptic
Asloh Cryptic 07.09.2021 8:08
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Analyst hatte im Corona auch gewarnt Aktien zu kaufen 🤣👍 und siehe da 80% Rendite gesammt performance
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung